Seite 5 von 64 ErsteErste 1234567891555 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 75 von 958

Thema: Vorschlag zur Vereinigung der Zollunionen

  1. #61
    Tanzt Avatar von zerialienguru
    Registriert seit
    29.06.02
    Ort
    Im schönen Oldenburg
    Beiträge
    29.850
    Danke für die Arbeit Wiwi

    Zu den strittigen Punkten: Warum nicht den Vertrag in zwei Teile zerlegen: Teil eins gilt für alle, Teil 2 für diejenigen, die ihn unterzeichnen. In letzteren Teil kann dann zB das mit der ominösen Norm rein oder die Sozialgesetzgebung.

  2. #62
    Militares Sin Fronteras Avatar von [VK]
    Registriert seit
    05.02.08
    Beiträge
    49.368
    Zitat Zitat von King of Wiwi Beitrag anzeigen
    Gerade wo wir doch auf Liechtenstein so gut verzichten können
    Ich merk schon, dass du versuchst Liechtenstein unter die Räder zu werfen...

    Imo ist der ganze Vertrag kacke, da können wir auch gleich das Deutsche Reich ausrufen...

  3. #63
    absolut überragender Wiwi Avatar von King of Wiwi
    Registriert seit
    06.02.09
    Ort
    St. Wiwion
    Beiträge
    16.275
    Zitat Zitat von zerialienguru Beitrag anzeigen
    Danke für die Arbeit Wiwi
    Danke für das Danke

    Zitat Zitat von zerialienguru Beitrag anzeigen
    Zu den strittigen Punkten: Warum nicht den Vertrag in zwei Teile zerlegen: Teil eins gilt für alle, Teil 2 für diejenigen, die ihn unterzeichnen. In letzteren Teil kann dann zB das mit der ominösen Norm rein oder die Sozialgesetzgebung.
    Wäre auf jeden Fall eine Möglichkeit Bei der Norm und der Sozialgesetzgebung weiß ich auch nicht, ob wirklich wer darauf besteht das es mit drin sein muss

    Zitat Zitat von [VK] Beitrag anzeigen
    Ich merk schon, dass du versuchst Liechtenstein unter die Räder zu werfen...

    Imo ist der ganze Vertrag kacke, da können wir auch gleich das Deutsche Reich ausrufen...
    Liechtenstein sollt einfach mal begreifen was seine Position ist, gerade in den Verhandlungen für eine gemeinsame Zollunion.

    Und der Vertrag ist eben ein Versuch unterschiedliche Positionen unter einen Hut zu bringen Das Endergebnis ist er sicher noch nicht, dass hätte ich auch nie geglaubt

  4. #64
    Tanzt Avatar von zerialienguru
    Registriert seit
    29.06.02
    Ort
    Im schönen Oldenburg
    Beiträge
    29.850
    Größte Hürde wird allerdings § 21 sein. Ich finde ihn zwar gut, nützt aber nichts, die Parlamente werden sich die Etathoheit nicht nehmen lassen. Es kann nur so funktionieren wie bei den bisherigen Zollunionen, dass eine Mindestgrenze angestrebt wird, die Fürsten diese umsetzen und danach eine Politik fahren, die verhindert, dass die Parlamente die Steuern wieder eigenmächtig runtersetzen.

    @Leichenstein
    Ist schon richtig, was Wiwi sagt. Allein Deine vor ca einer Woche geäußerte Forderung, die Zollunion solle Straßen bei Dir mit 1500G fördern ist völlig absurd. Mach mit oder lass es bleiben, aber wegen eines Fliegenschisses in den Alpen lohnt es nicht, da ein großes Heckmeck zu veranstalten.

  5. #65
    Registrierter Benutzer Avatar von Guerra
    Registriert seit
    21.10.14
    Beiträge
    1.993
    §21:
    Der Frankfurter Zollverein legt einen Mindeststeuersatz von 13 fest, welcher nur mit einem Beschluss der Mitgliedsstaaten auf zwei Jahre um maximal zwei Punkte unterschritten werden darf.
    Meiner Meinung nach ist dieser Passus nicht aktzeptabel. Es werden Ausnahmen für Schutzzölle, Sonderwirtschaftszonen usw. gemacht und kleine Staaten sollen den einzigen Wettbewerbsvorteil aufgeben gegenüber den Groß- und Mittelmächten? Fürsten mit C-Verfassung sollten auch nicht mehr den Parlamentsstaaten gegenüber benachteiligt sein bei einem Steuerrichtwert.


    §23:
    Strafzahlungen kommen in einen Fond zur Unterstützung und Förderung strukturschwacher Regionen. Diesem Fond kann auch gespendet werden.
    Wie werden strukturschwache Regionen ermittelt? Wäre es hier nicht klüger beispielsweise einen Fond zur Förderung von länderübergreifender Infrastruktur einzurichten? Wenn sich nichts ergibt um kleineren Staaten auch Zugeständnisse zu machen, wäre eine allgemeine Förderung für Staaten mit weniger als 500k Einwohner sicher ein interessanter und fairer Punkt.


    Allgemein: Es scheint mir im Großen und Ganzen so zu wirken, als werden die Interessen der Großen durchgeboxt und alle kleineren Staaten ohne besonderes Gewicht dürfen sich dem nur anschließen. Darüber sollte gesprochen werden.
    Geändert von Guerra (10. Februar 2016 um 13:36 Uhr)

  6. #66
    Militares Sin Fronteras Avatar von [VK]
    Registriert seit
    05.02.08
    Beiträge
    49.368
    Zitat Zitat von Guerra Beitrag anzeigen
    §21:

    Meiner Meinung nach ist dieser Passus nicht aktzeptabel. Es werden Ausnahmen für Schutzzölle, Sonderwirtschaftszonen usw. gemacht und kleine Staaten sollen den einzigen Wettbewerbsvorteil aufgeben gegenüber den Groß- und Mittelmächten? Fürsten mit C-Verfassung sollten auch nicht mehr den Parlamentsstaaten gegenüber benachteiligt sein bei einem Steuerrichtwert.


    §23:


    Wie werden strukturschwache Regionen ermittelt? Wäre es hier nicht klüger beispielsweise einen Fond zur Förderung von länderübergreifender Infrastruktur einzurichten? Wenn sich nichts ergibt um kleineren Staaten auch Zugeständnisse zu machen, wäre eine allgemeine Förderung für Staaten mit weniger als 500k Einwohner sicher ein interessanter und fairer Punkt.


    Allgemein: Es scheint mir im Großen und Ganzen so zu wirken, als werden die Interessen der Großen durchgeboxt und alle kleineren Staaten ohne besonderes Gewicht dürfen sich dem nur anschließen. Darüber sollte gesprochen werden.
    Guerra

  7. #67
    Für mehr Klink im ***** Avatar von Gulaschkanone
    Registriert seit
    06.06.13
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    17.517
    Ich glaubs kaum, aber ich stimm Guerra und VK zu.
    Zitat Zitat von Nahoïmi Beitrag anzeigen
    Einheit, Einheit, gib mir meine Minghan wieder :p

    Mehrfacher Gewinner einer DET-Runde und Sieger der Herzen(2/7)

    Vom Kurfürst, über Admiral, Jarl, Botschafter und König zum Papst-ein Leben im Civforum.

  8. #68
    Prinz von Makedonien Avatar von Nyan Cat
    Registriert seit
    22.04.12
    Ort
    Birthplace of death
    Beiträge
    1.836
    H-D schlägt bei den Eisenbahnverträgen auch eine Übergangszeit von zehn Jahren vor.

  9. #69
    absolut überragender Wiwi Avatar von King of Wiwi
    Registriert seit
    06.02.09
    Ort
    St. Wiwion
    Beiträge
    16.275
    Zitat Zitat von Guerra Beitrag anzeigen
    §21:

    Meiner Meinung nach ist dieser Passus nicht aktzeptabel. Es werden Ausnahmen für Schutzzölle, Sonderwirtschaftszonen usw. gemacht und kleine Staaten sollen den einzigen Wettbewerbsvorteil aufgeben gegenüber den Groß- und Mittelmächten? Fürsten mit C-Verfassung sollten auch nicht mehr den Parlamentsstaaten gegenüber benachteiligt sein bei einem Steuerrichtwert.


    §23:


    Wie werden strukturschwache Regionen ermittelt? Wäre es hier nicht klüger beispielsweise einen Fond zur Förderung von länderübergreifender Infrastruktur einzurichten? Wenn sich nichts ergibt um kleineren Staaten auch Zugeständnisse zu machen, wäre eine allgemeine Förderung für Staaten mit weniger als 500k Einwohner sicher ein interessanter und fairer Punkt.


    Allgemein: Es scheint mir im Großen und Ganzen so zu wirken, als werden die Interessen der Großen durchgeboxt und alle kleineren Staaten ohne besonderes Gewicht dürfen sich dem nur anschließen. Darüber sollte gesprochen werden.
    Das sehe ich absolut nicht so, denn die Größe des Staates hat nichts mit seiner wirtschaftlichen Situation zutun, in den großen Staaten ist schließlich auch nicht alles super. Und wenn die kleinen Staaten dann wegen ihrer Größe Sonderbehandlungen bekommen diskriminiert das a) je die knapp über der Grenze sind und b) strukturschwache Regionen von größeren Staaten die vllt.ähnlich wenige Einwohner haben, aber weil sie zu einem großen Staat gehören mal eben nicht gerade die Steuern senken kann, so z.B. Schmalkalden von Kurhessen, Hohenzollern von Preußen, Sonderhausen von Thüringen etc.

    Um die kleinen Staaten nicht hintenrunter fallen zu lassen bin ich übrigens stark für den Absatz gegen die Wettbewerbsverzerrung, denn ein kleiner Staat wäre niemals in der Lage einen Vertrag zu Gunsten seiner Wirtschaft zu schließen wie es Preußen getan hat, oder 10'000 Gulden auszugeben um mal ein vitales Staatsunternehmen auf die Beine zustellen, oder andere Unternehmen dahingehend gezielt fördern zu können.

    Und die strukturschwachen Regionen können mit Hilfe von Gewerbe- und Arbeitslosenzahlen, sowie den Daten eurer Finanzminister ermittelt werden.

  10. #70
    Militares Sin Fronteras Avatar von [VK]
    Registriert seit
    05.02.08
    Beiträge
    49.368
    Ich würde mal vorschlagen, dass alle Staaten die ein Problem mit dem aktuellen Vertrag haben, sich mal zusammensetzen und gemeinsam Punkte besprechen bei denen man sich gegenseitig unterstützen kann.

    http://www.civforum.de/showthread.ph...63#post7082163

  11. #71
    Holz? Marmor! Avatar von Don Armigo
    Registriert seit
    26.03.09
    Ort
    Neuschwanstein
    Beiträge
    19.977
    Ich finde Kopenhagener Union ist ein toller Name für die ZU, Karlsbad oder München würde aber auch gehen
    Mal wieder Lust auf ein richtiges mittelalterliches Gemetzel??- dann bist du hier richtig!
    Bayern träumt von Märchenschlössern, bringst du deinen Traum ein?
    Zitat Zitat von Azrael
    Wie sagte schon der alte Fritz? "Sachsen ist wie ein Mehlsack, egal wie oft man draufschlägt, es kommt immer noch etwas heraus."
    Zitat Zitat von Jon Snow Beitrag anzeigen
    :schwaerm: Und Don hat ja schon gesagt, dass Feuer/Ordnung zu ihm passen würde, noch bevor das Reich sich dazu auch noch als fundamentalistisch-militaristische Theokratie entpuppt hat. :p

  12. #72
    absolut überragender Wiwi Avatar von King of Wiwi
    Registriert seit
    06.02.09
    Ort
    St. Wiwion
    Beiträge
    16.275
    Zitat Zitat von [VK] Beitrag anzeigen
    Ich würde mal vorschlagen, dass alle Staaten die ein Problem mit dem aktuellen Vertrag haben, sich mal zusammensetzen und gemeinsam Punkte besprechen bei denen man sich gegenseitig unterstützen kann.

    http://www.civforum.de/showthread.ph...63#post7082163
    Und was spricht gegen einen gemeinsamen Diskurs über die bestehenden Punkte?

  13. #73
    Registrierter Benutzer Avatar von Guerra
    Registriert seit
    21.10.14
    Beiträge
    1.993
    Zitat Zitat von King of Wiwi Beitrag anzeigen
    Das sehe ich absolut nicht so, denn die Größe des Staates hat nichts mit seiner wirtschaftlichen Situation zutun, in den großen Staaten ist schließlich auch nicht alles super. Und wenn die kleinen Staaten dann wegen ihrer Größe Sonderbehandlungen bekommen diskriminiert das a) je die knapp über der Grenze sind und b) strukturschwache Regionen von größeren Staaten die vllt.ähnlich wenige Einwohner haben, aber weil sie zu einem großen Staat gehören mal eben nicht gerade die Steuern senken kann, so z.B. Schmalkalden von Kurhessen, Hohenzollern von Preußen, Sonderhausen von Thüringen etc.

    Um die kleinen Staaten nicht hintenrunter fallen zu lassen bin ich übrigens stark für den Absatz gegen die Wettbewerbsverzerrung, denn ein kleiner Staat wäre niemals in der Lage einen Vertrag zu Gunsten seiner Wirtschaft zu schließen wie es Preußen getan hat, oder 10'000 Gulden auszugeben um mal ein vitales Staatsunternehmen auf die Beine zustellen, oder andere Unternehmen dahingehend gezielt fördern zu können.

    Und die strukturschwachen Regionen können mit Hilfe von Gewerbe- und Arbeitslosenzahlen, sowie den Daten eurer Finanzminister ermittelt werden.
    Die Leistungsfähigkeit und damit die Grundlage der Wirtschaft eines Staates ist sehr wohl mit seiner Größe verbunden und dabei entscheidend.

    a) Lässt sich ganz einfach ausräumen. Jene Länder, die wirklich knapp drüber sind werden jetzt noch zu dieser Gruppe Länder mitgezählt und niemand fällt da mehr raus. Ganz einfach.
    b) Ist Unsinn. Dein Etat finanziert trotzdem Bahn und Infrastruktur, Bildung usw. in kleinen Gebieten. Ob Getrennt oder nicht.

    Absatz zur Wettbewerbsverzerrung:
    Stimmt. Es ist Fair, aber nur wenn kleine Staaten die Chance haben ihren Standort zu subventionieren, die großen dagegen nicht. Oder man baut eine Subventionsobergrenze pro Jahr ein. Bisher werden nur Staaten von dem Passus profitieren, die bereits subventionierten, was bereits vollkommen richtig gesagt wurde.

  14. #74
    Prinzessin Fiu Avatar von BruderJakob
    Registriert seit
    28.09.07
    Ort
    Nord-Theresh
    Beiträge
    53.889
    Zitat Zitat von Guerra Beitrag anzeigen
    Die Leistungsfähigkeit und damit die Grundlage der Wirtschaft eines Staates ist sehr wohl mit seiner Größe verbunden und dabei entscheidend.
    Armes Singapur
    Armes Monacco
    Arme Schweiz
    Armes Luxemburg
    Armes Katar
    Armes Kuwait
    Zitat Zitat von [VK] Beitrag anzeigen
    BJ hat mich in eine Falle gelockt, weshalb ich jetzt auch konstruktiv sein muss.

  15. #75
    Militares Sin Fronteras Avatar von [VK]
    Registriert seit
    05.02.08
    Beiträge
    49.368
    Wäre interessant zu sehen wo diese Staaten wären, wenn man ihnen das Recht entzöge selbst über ihre Steuern entscheiden zu können

Seite 5 von 64 ErsteErste 1234567891555 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •