Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Sollten MilitärEinheiten Wälder abfackeln können?

  1. #1
    Registrierter Benutzer Avatar von Teppicommom
    Registriert seit
    22.08.14
    Ort
    in der nördlichsten Stadt Italiens
    Beiträge
    88

    Idee Sollten MilitärEinheiten Wälder abfackeln können?

    Die Tatik "verbrannte Erde" kann für eine Wirtschaft verheerend
    sein. Minen einzureißen, um die Rohstoffproduktion abzusenken,
    ist da eine Möglichkeit.
    Bislang ist da gerade Terra Salvum etwas im Vorteil, da diese
    Fraktion über Wälder 2 Ressourcen fördern können und
    Wälder durch normale Einheiten nicht zerstört werden können.
    Die Rohstoffbasis dieser Fraktion ist damit schwerer zu zerstören,
    als etwa die Minen der anderen Fraktionen. Bislang müßte man
    Former mit in eine Attacke einbringen, die die Wälder abholzen...

    Daher sollte es Militäreinheiten möglich sein Wälder abzubrennen.
    Man kann diese Eigenschaft auch auf Infanterie oder nur auf
    Inf.+Flammenwerfer beschränken.
    Was haltet ihr von der Idee? und
    lässt sich das in der GUI einbauen?

  2. #2
    Phönix are back in Town Avatar von Chris der Phönix
    Registriert seit
    27.12.12
    Ort
    Schwerte
    Beiträge
    25.734
    Wälder verbrennen gehört für mich ins Mittelalter und ich würde es eher Rittern und Bogenschützen zuordnen. Allerdings wäre das Eim großer Vorteil bei einem Angriff gegen eine civ die viel Wald hat ; diesem auch brauch wie z.b die Kelten / Irokesen etc.
    ansonsten finde ich die Idee nett. Brandschatzen war sicherlich ein probates Mittel im Krieg um dem Gegner Nahrung und Holz zu nehmen sowie die Mobilität der eigenen Truppen zu erhöhen.
    #Lecker, einen 43er mit Milf

    Zitat Zitat von BruderJakob Beitrag anzeigen
    Everything is a Trap in Theresh!
    Wir haben 100 Leute gefragt! Spiele mit bei I am with stupid

  3. #3
    ausgetreten
    Gast
    Ich finde die Idee genial. Wenn sich das einbauen ließe, wäre das toll. Dann müsste man vielleicht noch darüber nachdenken, wie lange es dauern soll. Former brauchen ja 1 Runde auf normaler Geschwindigkeit. Vielleicht dann Flammenwerfer 2 Runden (weil sie ja sozusagen nicht das optimale Gerät haben).

  4. #4
    Rennfahrer Avatar von AIL
    Registriert seit
    16.12.01
    Ort
    Ilmenau
    Beiträge
    5.424
    Spricht aus meiner Sicht absolut nix dagegen. Weder logisch noch Balancetechnisch. Dafür spricht halt tatsächlich, dass gerade diese "Immunität" der Wälder ist ja doch schon recht blöd im Earlygame und vor allem gegen Terra-Salvum ist.
    Es gibt ja schon das normale Pillagen und das so zu ändern, dass es auch gegen Wälder funktioniert wäre vermutlich recht einfach.
    Gegen Fungus im Lategame könnte es dann auch funktionieren aber vlt. erst wenn man alle 3 Fungus-Techs hat weil man sich sonst ja im Early damit den eigenen störenden Fungus wegpillagen könnte.

    Den Aufwand, das jetzt nur bei bestimmten Waffen zu erlauben würde ich allerdings nicht treiben wollen.

    Der KI würde ich dann sagen, dass sie das nur mit mechanischen Einheiten im Wald tun sollte aber nicht mit biologischen weil die ja dann den Verteidigungsbonus verlören, der ihnenen bei der Belagerung hilft.
    Ehrenamtlicher Entwickler für Pandora: First Contact
    Möchtest du Einfluss auf die Weiterentwicklung dieses Spiels nehmen?
    Das kannst du hier oder dort tun.

  5. #5
    Registrierter Benutzer Avatar von Teppicommom
    Registriert seit
    22.08.14
    Ort
    in der nördlichsten Stadt Italiens
    Beiträge
    88
    Schön, dass die Idee auf positive Resonanz trifft!

    Fungus abfackeln... ohja das sollte nicht passieren.

    Logisch kann man das vielleicht von der Beschaffenheit des Fungus herleiten,
    da diese evtl. nicht aus so hohen KohlenstoffAnteilen sind, wie Pflanzen/Bäume.
    Dies mit der Fungus-Projects zu verbinden macht für mich nur bei der 1.Tech Sinn, die es einem
    erlaubt dies mit Formern zu machen, danach gehen diese Fungus-Techs/Projects eher in die Richtung
    den Fungus wirtschaftlich zu nutzen... Daraus könnte man zu Anfang eine rechtlangwierige Angelegenheit
    machen, so dass der Fungus erst im Lategame wirklich effektiv angegriffen werden kann, wenn er auch viel
    Nahrung und Mineralien einbringt. Daher würde dies später dann eher von der Flammenwerfer-Tech abhängig
    machen, als von den nachfolgenden Fungus-Techs...


    Mit dem Fungus Project (1) wird es möglich, dauert aber 4 Runden? mit Flammenwerfer blau zusammen nur noch 3 und
    dann mit der Tech gold Flammenwerfer wird es generell für alle Einheiten möglich, egal ob man Fungus-Project 1 hat oder
    nicht. So könnte man verhindern dass Militäreinheiten den Fungus früh abräumen.

    Die "Entlaubung" nur mit Flammenwerfern war so eine Idee, die aber dann nur auf das Land
    begrenzt wäre, also nein nicht so gut.


    KI und das Abfackeln der Wälder. Mechanische Einheiten eher dazu anregen Wälder abzufackeln
    als biologische macht Sinn. (Fliegern sollten dies auch ermöglicht werden.)
    Doch nicht nur in Feindgebiet sondern auch in neutralen Gelände kann diese Maßnahme Sinn machen,
    wenn der gegnerische Anteil des Militärs aus vielen biologischen Einheiten besteht...
    Kann man dies von den Anteilen des gegnerischen Militärs abhängig machen?

    Bedenke - Damit hätte man aber die Aliens und das EarlyGame stark verändert... evtl. muss man
    die Aliens davon ausnehmen, denn sonst fängt die KI nachher noch an wegen der Aliens sogar
    im eigenen Gebiet an, die Wälder (wahllos) abzufackeln! Oder die Aliens selbst lernen mit Feuer
    umzugehen!


    Sollte eine KI-Fraktion erkennen, dass sie mit ihren Truppen in absehbarer Zeit die feindliche Zielstadt
    einnehmen kann, wäre ein Angriff auf die Infrastruktur der zukünftigen eigenen Stadt keine
    gute Idee, sowohl Plündern als auch Abfackeln der Wälder.
    Sieht es aber eher danach aus, dass die Belagerung lang dauern oder nicht machbar ist,
    würde ich gerne wissen, ob die KI eine Priorisierungsplan zum Plündern hat?

    Wenn nicht würde ich dafür plädieren eine solche Liste einzurichten.
    Etwas wie zuerst Vororte/Suburbs (1), Fabriken/ProductionBay(1) und Luft-Reinigung/Purifier (1)
    plündern zu lassen, bevor sie sich Minen (2) und bei Terra Salvum die Wälder (2, sonst 3?) vornimmt.
    Dadurch schwächt man die Moral und Produktivität der Stadt. Bei Farmen (3?) und Labors (4?)
    bin ich nicht sicher wie man die priorisieren sollte, aber das ist eine Thema für einen anderen Faden...

  6. #6
    Registrierter Benutzer Avatar von Teppicommom
    Registriert seit
    22.08.14
    Ort
    in der nördlichsten Stadt Italiens
    Beiträge
    88
    Ich wollte mal nachfragen, ob sich in diesem Punkt etwas getan hat?

  7. #7
    Rennfahrer Avatar von AIL
    Registriert seit
    16.12.01
    Ort
    Ilmenau
    Beiträge
    5.424
    Nein. Die KI würde normal immer nur die Städte einnehmen. Sie plündert dann, wenn sie zu schwach dafür ist, aber trotzdem der Meinung, dass sie die Belagerung aufrechterhalten oder ausbauen kann.
    Es gibt für Stadtangriffe zwei "Schwellwerte".
    Die erste Schwelle ist es, >125% der Einheiten in und Nahe der Stadt zu haben. Wenn sie das nicht hat, wird sie sich wieder zurückziehen.
    Die zweite Schwelle ist es genug zu haben, um die Stadt zu stürmen. Da für rechnet sie auch 125% aber verrechnet das noch mit dem Verteidigungsbonus.
    In dem Zwischenbereich zwischen Schwelle 1 und 2, versucht sie zu plündern, sich möglichst vorteilhaft zu positionieren und karrt gegebenenfalls auch Artillerie-Einheiten ran.
    Ehrenamtlicher Entwickler für Pandora: First Contact
    Möchtest du Einfluss auf die Weiterentwicklung dieses Spiels nehmen?
    Das kannst du hier oder dort tun.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •