Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 26

Thema: AOW3 löscht Routerpasswort (gelöst)

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.01.14
    Beiträge
    46

    AOW3 löscht Routerpasswort (gelöst)

    Ok,dann also Router wieder auf Werkseinstellungen gesetzt(Trennung vom Stromnetz) und alles wieder mühselig neu konfiguriert. Dann Routermenu verlassen, sämtliche Spiele (ausgenommen AOW3) kurz gestartet und wieder das Passwort für das Routermenu eingegeben....lief alles einwandfrei.
    Ok,Generalprobe: AOW3 gestartet,danach versucht Passwort im Routermenu eingegeben und ich taute meinen Augen nicht: AOW3 hat tatsächlich wieder mein Passwort gelöscht!!!! Was für eine scheiss Technik benutzen die Macher von AOW§ ??? Das ein Spiel nicht richtig funktioniert ist die eine Sache und schon traurig genug. Aber das so ein unoptimiertes Mistspiel sogaqr klammheimlich in meine Systemsettings eingreift ist unentschuldbar.Da können auch nicht die Fanboys noch irgend etwas schön reden. Spiele die einfach mein System verändern oder sogar noch wichtige Passwörter läschen ist eine Frechheit und darf einfach nicht passieren.

    Und zum Thema P2P-Spiele. Habe gestern im Forum noch von einem User gelesen ,der "Rise of Nation Extended" spiele,das ebenfalls P2P nutzt.Dort gibt es aber keine "schleche Verbindung"-Mitteilung wie bei AOW3.

    Die AOW3 haben totalen Mist gebaut und versuchen sich auch noch raus zu reden. Solche unfähigen Entwickler dollten nichts mehr produzieren.
    Kann doch echt nicht wahr sein!!!! Kann nur jedem empfehlen,der auch diese "schlechte Verbindung" im Spiel bekommt: Kontrolliert mal,ob ihr mit eurem Routerpasswort (ich habe eine Fritzbox 7360) überhaupt noch in das Routermenu kommt.Wenn nicht wisst ihr ja woran es liegt !
    Nicht das heutzutage spiele in einem armseligen Zustand auf den Markt kommen,kein Handbuch haben,unfertige Schen mit Bezahl-DLC vervollständigt werden....nein es gibt jetzt dogar ne Steigerung dasso ein Mist sogar noch tief in das System eingreift und Veränderungen vornimmt bzw. Passwörter löscht.
    Aber leider gibt es trotzdem noch Fanboys mit aussagen:Bei mir läufts.



    Thementitel geändert /goethe
    Geändert von goethe (05. September 2015 um 09:38 Uhr)

  2. #2
    Manager von MucSumpfling Avatar von Dat Sumpfling
    Registriert seit
    28.08.14
    Ort
    Dat Sumpf
    Beiträge
    1.050
    Das glaube ich nicht.
    Mit Schlamm!

  3. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von AndreP
    Registriert seit
    05.06.07
    Ort
    Scholven
    Beiträge
    3.951
    Das halte ich auch für sehr unwahrscheinlich, wenn nicht gar unmöglich.

  4. #4
    Kagehina Avatar von Nightmare
    Registriert seit
    22.01.06
    Beiträge
    7.091
    Ich hab irgendwie das Gefühl das hier jemand sehr hart versucht das Spiel zu dissen.

    Ach btw. mein Router PW war und ist noch immer das gleiche. Egal wie oft ich AoW3 im MP gespielt habe.

  5. #5
    Registrierter Benutzer Avatar von Wolfsbrigade
    Registriert seit
    29.08.14
    Beiträge
    403
    Also das ist unmöglich das ein Spiel das Router PW löscht also wenn du bitte aufhören könntest zu lügen wäre das sehr nett, oder du legst wirklich beweise da die das bestätigen sonst könnte ich vermuten das du Ruf schädigung verleudnung und üble nachrede begehst und die sind laut Gesetzbuch strafbar also halte dich ohne richtige beweise die auch alles belegen bitte zurück und hate nicht einfach drauf los.
    Si vis pacem, para bellum

    Wenn du frieden willst, bereite dich auf den Krieg vor.

  6. #6
    ausgetreten
    Gast
    ,.,,.,.,

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.01.14
    Beiträge
    46
    Also ich laß mich hier nicht als Lügner bezeichnen! AOW3 hasse ich auch nicht,ganz im Gegenteil.Nur halt die unterirdische Technik des Multiplayers! Habe hier es extra genau beschrieben und wer ein wenig logisch denken würde,kapiert es auch: Alles funktioniert einwandfrei,keine Probleme mit dem Routerpasswort.Starte sehr viele Spiele,immer noch kein Problem.Aber sobald ich AOW3 gestartet habe und danach wieder versuche,mein Routerpasswort einzugeben geht es halt nicht mehr. Immer genau das problem nach dem start von AOW3. Das ist wohl Beweis genug! Klar,man kann natürlich sich auf sturr stellen und einfach behaupten daran liegt es nicht.Nur komisch,das es I M M E R nicht funktioniert nach dem Start von AOM3. Aber schön mich als Lügner bezeichnen!!!
    Im Steamforum sind wieder neue User aufgetaucht,die das Problem mit der schlechten Verbindung haben,Foren quellen schon über damit (auch andere Foren).

    Habe jetzt auch ne Lösung gefunden bzw. den Grund,warum es bei einigen läuft:Man muß entweder den Port manuell öffnen im Router (kein anderes Spiel erfordert dieses,nur eben AOW3) oder (bei der FritzBox) den UPNP-Modus aktivieren.Der öffnet dann den benötigten Prt automatisch,ähnlich wie bei der Softwarefirewall.Diesen Modus besitzen aber nicht alle Router.Hat man 1 Möglichkeit dieser beiden Sachen getätigt,funktioniert AOW3.

    Hat man es aber nicht gemacht,kommt es eben zu den besagten Problemen. Auch gut zu erkennen: Wenn der Onlenemodus gestartet wird (ohne die besagte Portfreigabe oder UPNP-Modus).liest man die Mitteilung "Netzwerk wird konfiguriert" Mit anderen Worten ein Spiel wurschtelt in meiner Netzwerkeinstellung rum.Und genau da geht irgendwas schief und wenn es eben blöd läuft spielt der Router verrückt und das Passwort funktioniert nicht mehr.

    Bei einer manuellen Portfreigabe oder UPNP sieht man diese Meldung nicht oder vielleicht blitzt die nur ganz kurz auf.

    Aber es kein doch nicht sein,das nur wegen einem Spiel die Hardwarekonfiguration verändert werden muß,wenn hunderte andere Spiele problemlos laufen. Auch berichtete ein User von dem Spiel "Rise of Nations Ext." das ebenfalls P2P benutzt aber eben nicht die Probleme mit AOW3 hat.
    Ein Spiel sollte funktionieren nach der Installation ohne das man an seiner Hardware (nicht gemeint Software Firewall) rumfrickeln muß.Hätten die Entwickler besser getestet wäre es auch aufgefallen. Und immer dieses Rausgerede.Nur komisch,das es kein anderes Spiel gibt mit derartigen Problemen.
    Und nur weil ein paar Spieler eben nicht diese Probleme haben (vielleicht weil schon vorher zufällig den Port des Routers geöffnet) heißt das noch lange nicht,das AOW3 problemlos läuft. Ein Spiel sollte auch so laufen ohne manuelle Eingriffe in seiner Hardware vorzunehmen oder es ist einfach schlichtweg schlamig programmiert/getestet oder was auch immer.Schließlich funktionieren auche alle anderen Spiele auch (ebenfalls mit P2P,also zählt auch diese Ausrede nicht,man müsse bei P2P Ports manuell freigeben im Router).

    So nach der Meckerei nun die 2 Lösungen zusammengefasst : Entweder manuell Port freischalten (im Router) oder eben den UPNP Modus aktivieren (komfortablere Lösung wenn es mal ein Spiel geben sollte,was ähnliche Probleme machen sollte,bekommt man diese Probleme erst gar nicht).
    So und bevor man einen als Lügner betitelt und so oberfächig urteilt....besser Klappe halten.

    Und nicht falsch verstehen,AOW§ finde ich sehr gut,macht richtig süchtig.Auch die taktischen Möglichkeiten sind enoerm,alles mit sehr viel Liebe zum Detail gemacht.Aber das die Entwickler halt so einen schlampig umgesetzten Onlinepart anbieten ist ägerlich.Aber man sollte objektiv bleiben und nicht wie viele Fanboys( meine jetzt auch andere Spiele wie z.B.Arma3 mit der grössten blinden Fanboy-Community ever) einfach alles schzön reden.

    Die vielen User,die probleme mit AOW3 haben,sprechen eine deutliche Sprache, wie "toll" der Onlinepart von AOW3 ist.

  8. #8
    Kagehina Avatar von Nightmare
    Registriert seit
    22.01.06
    Beiträge
    7.091
    Die Einstellungen mit dem UPNP Port ist vollkommen Normal...das ist eine standardisierte Lösung. Wenn der Router das nicht beherrscht ist das NICHT das Problem des Spiels. Und nur weil in AoW3 eine evtl. etwas unglücklich übersetzte Meldung auftaucht heißt das nicht das es in deinen Konfigs rum spielt. Die Meldung kan auch einfach heißen das es versucht über das UPNP Protokol einen Port zu öffnen. Also das es genau so versucht zu funktionieren wie es soll! Es aber halt nicht geht weil UPNP ausgeschaltet ist. Und daher steht dann auch die Meldung dort! Weil es nicht funktioniert und er es länger versucht und damit auch die Meldung länger bzw. überhaupt zu sehen ist. Ergo ist es wie ich schon sagte nichts anderes als ein Konfigurationsproblem von deiner Seite wenn UPNP nicht an ist.

    Und ja du hast es har klein hier aufgeschrieben aber in der Bibel steht auch viel Zeugs har klein erklärt. Heißt aber noch lange nicht das in der Bibel nur Warheiten stehen. Und nur weil DEIN Router anscheint total den Geist auf gibt wen etwas versucht über UPNP einen Port zu öffnen ohne das UPNP eingeschaltet ist...DAS ist nun wirklich nicht die Schuld von AoW3.

    UPnP bietet mit dem IGD-Protokoll (Internet Gateway Device) eine Möglichkeit, auf eine für den Benutzer einfache Weise Router anzuweisen, Ports zu öffnen und entsprechende Anfragen aus dem Internet an einen Rechner weiterzuleiten, der via NAT an das Internet angebunden ist. Derartige Weiterleitungen sind beispielsweise für Filesharing, Dateitransfers in Instant-Messaging-Programmen und Videokonferenzen notwendig. Während man bei einigen Programmen fixe Eingangs-Ports einstellen kann, für welche dann am NAT-Router manuelle, dauerhafte Weiterleitungsregeln erstellt werden (bei mehreren Arbeitsplatzrechnern bei jedem ein eigener Port mit einer eigenen Regel), sind andere Programme mit variablen Eingangs-Ports auf UPnP angewiesen, besonders wenn mehrere Arbeitsplatzrechner diese Dienste verwenden und nicht alle potentiell verwendeten Ports an einen einzelnen Arbeitsplatzrechner weitergeleitet werden können.
    Geändert von Nightmare (04. September 2015 um 09:33 Uhr)

  9. #9
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.01.14
    Beiträge
    46
    och! Denn nicht alle Router haben UPNP,weil es eine zusätzliche Sicherheitslücke bietet. Vor einiger Zeit gab es sogar noch ne riesen Sicherheitslücke "dank" UPNP ,die aber jetzt nicht mehr so groß ist.Aber deswegen verzichten auch viele Router auf UPNP oder es ist halt in den Standardeistellungen deaktiviert.Und ich möchte gerne selber bestimmen können,ob man UPNP nutzt oder nicht und will auch non keinem Spiel vorgeschrieben bekommen,meine Sicherheitsstufe runter zu schrauben. Und die Spieler,die kein UPNP haben schauen ohnehin erst einmal in die Röhre!
    Es muß doch auch so möglich sein,Spiele zu nutzten. Ist es ja auch,es gibt kein Spiel was solche zicken macht. Wo kommen wir denn da hin,wenn Spiele erst dann funktionieren,wenn an der Hardware rumgefrickelt werden muß. Es gab mal ne Zeit da stellte UPNP ein gewaltiges Icherheitsproblem da!
    Es is also doch die Schuld von AOW3. Getreu dem Motto:Reduzier deine Systemsicherheit bzw. frickel an der Hardware rum (manuelle Portfreischaltung),sonst kannste unser Spiel nicht zocken. Aber unglaublich hier im Forum,das sogar so eine Zumutung von dem Multiplayerpart noch verteidigt wird,wo wir bei blinden Fanboys wären.
    Fakt ist J E D E S andere Spiel funktioniert auch ohne eingreifen in die Hardware bzw. benötigt kein UPNP. Und ständig liest man von mehr Usern,die genau dieses Problem haben mit der schlechten Verbindung und einzig und allein N U R bei AOW3 !!! Und da gibt es auch nichts zu verteidigen. Wenn die Softwarefirewall den Port öffnet sollte jedes Spiel ohne probleme funktionieren (was es auch tut). Nur eben AOW3 nicht .Werde diese blinden Fanboys wohl nie verstehen,die noch so jeden Schrott verteidigen und die Schuld natürlich immer die anderen haben,niemals die Entwickler.

    So,habe hier auch keinen Bock mehr weiter über das Thema zu schreiben,da ja ohnehin die Entwickler immer verteidigt werden,egal was die auch machen. Wie schon bei Pandora,wo man die Entwickler schon aquf das kleine fitzelige und unergonomische Interface angesprochen hat,aber da ist auch nichts weiter passiert als den Entwicklern auch noch ständig Honig um den Mund zu schmieren (Videos) Gehe da jetzt nicht mehr im Detail drauf ein.

    Aber immer schön zu alles ja und amen sagen.

  10. #10
    Macht Musik Avatar von Peregrin_Tooc
    Registriert seit
    21.05.05
    Ort
    St. Ingbert
    Beiträge
    11.175
    Also, ich erinnere mich durchaus noch an viele andere Spiele, für die ich manuell Ports freigeschaltet habe... Blood Bowl zum Beispiel.

  11. #11
    ausgetreten
    Gast
    Zitat Zitat von Diver99 Beitrag anzeigen
    Nur komisch,das es kein anderes Spiel gibt mit derartigen Problemen.
    Das stimmt nicht. Portfreigabe für MP ist was ganz normales. Vorher sollen denn die Entwickler wissen, was für einen Internetanschluss du hast und wie deine Sicherheitseinstellungen auf einem eventuellen Router sind?

    Ich glaube, du musst damit leben lernen, dass ein Spiel nicht immer genau für deine spezielle Hardwarekonfiguration programmiert wurde und du deswegen ab und zu Anpassungen vornehmen musst. Das hat nichts mit Schlampigkeit der Entwickler zu tun, sondern liegt in der Natur der Sache, weil jeder eben eine andere Konstellation von Endgeräten (und Software) hat. Übrigens wird einem eher geholfen, wenn man sein Problem in freundlichem Ton erklärt und nicht alle zwei Sätze imaginäre Fanboys kreuzigt.

  12. #12
    Registrierter Benutzer Avatar von Seulessliathan
    Registriert seit
    19.07.11
    Beiträge
    1.633
    Braucht es wirklich für das gleiche Problem 3 verschiedene Fäden?

  13. #13
    Kagehina Avatar von Nightmare
    Registriert seit
    22.01.06
    Beiträge
    7.091
    Ich kenne auch genügent Spiele bei denen ich entweder manuell die Ports frei schalten muss oder die UPnP verlangen. MW2 z.B. geht ohne UPnP auch nicht. Und ich habe keine Ahnung wie viele Spiele ich jetzt habe die das noch brauchen. Denn es ist bei mir immer an. Daher merke ich das nicht. Ansonsten kan ich Zak0r nur zustimmen. Nur weil es bei DIR nicht geht ist nicht das Spiel schlecht/schlampig gemacht. Und man ist auch nicht gleich ein FanBoy wenn man einfach mehr Ahnung hat als manch andere oder einfach etwas als selbstverständlich betrachtet.

  14. #14
    Registrierter Benutzer Avatar von Ramkhamhaeng
    Registriert seit
    19.07.10
    Ort
    Aralkum
    Beiträge
    8.957
    Könnte ein Admin den Threadtitel etwas entschärfen und z.B „(oder auch nicht)“ dahinter pappen?


    Sind doch fähigere Programmierer als gedacht wenn sie das Passwort des Routers ändern können.

  15. #15
    alter BF Ritter Avatar von MarkyMark
    Registriert seit
    31.01.02
    Ort
    Irgendwo in BW
    Beiträge
    6.700
    also finde merkwürdig dass behauptet wird, wir verteidigen den Mehrspielermodus.
    Denke AOW3 hat sehr viel Potential (wie CIV5 auch) liegengelassen, könnten mega geile Ladder haben, und tolle Turniere, ja wenn, der Mehrspieler Modus (von Anfang an) funktioniert hätte.
    Es gibt eine Online Community für AOW3 zwar klein, aber es gibt sie. Sicher wenn das Spiel im Mehrspieler von Anfang an besser funktioniert hätte und auch eine Lösung für die Pausen gefunden hätte, würden viel mehr Spieler im Online Modus verweilen.
    Bin ich mir sicher.

    Das Problem ist eigentlich ein Fehler im System, nämliche Banane Software, reift beim Kunden und grade kleine Entwicklerstudios leben davon, weil sie ansonsten zu geringe finanzielle Kapazitäten haben. Man sollte eigentlich als cleverer Spieler erst einsteigen, wenn das
    Spiel fertig entwickelt wird, der Haken ist nur, wenn niemand es kauft, wird es nie fertigentwickelt. Beißt die Katze sich in den eigenen Schwanz.
    Geändert von MarkyMark (04. September 2015 um 18:01 Uhr)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •