Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 23 von 23

Thema: Meine Stadt wächst zu schnell !!!

  1. #16
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    18.07.13
    Beiträge
    66
    Ich kann nach meinem ersten Testspiel [Australien-Polynesien, Künstler, Tektonik, extra Bautrupp] ähnliches berichten wie "The Daily Llama".

    1. Dito [HS 17, Rest zwischen 8 und 12] kurzfristige Gesundheitsdefizite von -2 über einige Runden.
    2. Ab dem Abschluss der Tugenden Wohlstand hatte ich 7 Städte mit ungebremstem Wachstum und eine steigende Gesundheit von 20 bis später 50. Damit hätte ich locker ICS betreiben können und zwar unbegrenzt auf Basis der Gesundheit die von Gebäuden/Werten produziert wurde. Ich habe aber nach 7 Städten aufgehört weitere zu bauen um den administrativen Aufwand einzugrenzen und mich dann nur noch durchs Spiel geklickt.

    Mit nur 7 Städten hatte ich am Ende einen Ertrag von ca. 280 Sozial (Werte), 50 Gesundheit, +63 Energie, 380 Forschung pro Runde. ICS werde ich im nächsten Spiel mal versuchen auf die Spitze zutreiben. :-)

  2. #17
    Der alte Sack Avatar von Civeteran
    Registriert seit
    14.04.13
    Beiträge
    2.030
    Negative Gesundheit im einstelligen Bereich lässt sich doch problemlos ertragen. Ist aber eigentlich nur zu Spielbeginn zu beachten, da muss eventuell etwas Mikromanagement her. Wenn man in den Quests konsequent auf + Gesundheit geht, in die Städte nicht nur Farmen baut und die entsprechenden Gebäude in die Städte stellt muss man nichtmal auf Wohlstand gehen um positiv zu bleiben.
    Hab den Macht-Baum gespielt und ab einem gewissen Zeitpunkt hat sich die Gesundheit nur noch erhöht bis auf +40 zu Spielende. Allerdings sind meine Städte bis auf die Hauptstadt auch nicht über Größe 20 gewachsen.

    Edit: Korrekte Werte-Bezeichnung (Wohlstand) eingesetzt.
    Geändert von Civeteran (28. Oktober 2014 um 14:16 Uhr)

  3. #18
    Hans Dampf Avatar von Dromina
    Registriert seit
    30.04.13
    Beiträge
    3.566
    Finde den stärksten Wert für Gesundheit Magnasanti (Industrie ganz oben): +0,2 Gesundheit pro Gebäude in der Stadt. Hört sich wenig an, macht aber bei 5-8 Städten schonmal schnell +20 Gesundheit.
    Wohlstand finde ich eigentlich nur für einen schnellen Start ganz nett (freier BT + Kolonist), ansonsten sind mir Industrie und Wissen lieber bzw. Macht ist auch ok, wenn man Aliens jagen will.
    Civ 5 PBEMs:
    PBEM 106 - Äthiopien - gewonnen
    PBEM 112 - Polynesien - abgegeben
    PBEM 113 - Inka - gewonnen
    PBEM 116 - Hunnen - gewonnen
    PBEM 119 - Babylon - AW - verloren
    PBEM 121 - Schweden - IZA - abgegeben
    PBEM 171 - Dänemark - verloren
    PBEM 196 - AW - abgegeben
    PBEM 199 - China - verloren

    Civ 6 PBEM:
    PBEM 24 - AW - läuft

  4. #19
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.10.14
    Beiträge
    1
    hi

    ich bin zwar selber erst anfänger, sogar allgemein mit civ.
    aber kann es sein das du einfach zuviele städte hast. der wert gesundheit verschlechtert sich zwar schon auch mit der gesamtpopulation, aber er verschlechtert sich massiv wenn diese population auf mehrere städte aufgeteilt ist. für deine rundenzahl finde ich 5 städte echt viel. ich hab bei ugf runde 300 gerade mal 3, was bringen dir soviele städte wenn du künstlich die bevölkerung einschränken musst, ist auch mit der energie nicht so clever.

    lg

  5. #20
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.01.14
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2
    Der Beitrag von Civeteran ist genau, was ich gesucht habe. Ein Spieler der von einem positiven Erlebnis berichtet, ohne auf Wohlstand gesetzt zu haben. Ich hatte damit in meinem Versuch nämlich arg Probleme. Mir persönlich schien an mehreren Wohlstands-Traids kein Weg vorbei. Damit wäre dann auch klar, dass es doch an mir lag und ich nur nochmal den Stil anpassen muss.

  6. #21
    Registrierter Benutzer Avatar von Exard3k
    Registriert seit
    27.07.12
    Beiträge
    121
    Zum Wachstum kann ich sagen, dass ich relativ wenig Farmen baue, obwohl man die später extrem hochpowern kann bis zu zusätzlich +2 Nahrung + 1 Produktion + 1 Energie (geht über das Wunder und zwei eher Reinheit zugehörigen Techs). Sinnvoll bei wenig Energie und wenigen Bautrupps. Durch die Zinsen im Industriebaum habe ich allerdings immer genug Energie für Terrascape.

    Neben den normalen Gesundheitsgebbäuden gibt es für Reinheit noch den Gengarten(?) mit +2, braucht man Reinheit Stufe 2, die kann man im late game fix dazuforschen und ist schnell gebaut.

    Das wichtigste meiner Meinung nach sind die Virtues/Werte, denn da versteckt sich Gesundheit im großen Stil. Habe es bislang immer geschafft sinnvoll zwei Bäume zu nutzen und bei beiden den Gesundheitsbonus rauszuholen. Wohlstand hat einen fixen Bonus, ich gehe aber lieber auf Wissenschaftsbaum+Inddustrie. Mit dem Industriebonus (Magnasanti auf Englisch, ist ganz unten in Tier3) bekommt man +0,2 Gesundheit pro Gebäude in der Stadt. Zusammen mit dem +1 Gesundheit für je 6 Einwohner im Techbaum war ich selbst mit 7 Städten Größe 16+ in einem Spiel immer weit im Plus. Bis man sowas hat, vergehen allerdings auch viele Runden, da muss man vorher gut jonglieren können.

    Wohlstandsbaum ist aber in Sachen Gesundheit immernoch das Nonplusultra: +7 fixe Gesundheit schon sehr früh im Spiel, später +1 je Basisressource und am Ende -25% negative Gesundheit kann kein anderer Baum. Sehr lecker ist auch die Terrascape-Verbesserung mit je +1 auf alle drei Werte. Mit denen kann man dann die zusätzlichen Gesundheitspunkte bei entsprechend flächendeckendem Einsatz schnell wieder loswerden, denn damit explodieren die Städte

    Der Gesundheitsbonus im Militärbaum ist vermutlich der schwächste überhaupt, da braucht man schon 30-40 Einheiten, damit das an andere Boni rankommt.

    Alternativ könnt ihr die neue Geländeverbesserung von BE nutzen. Der Biowell(Biobrunnen?) ist essentiell ne Farm dafür mit +1 Gesundheit drauf und lässt sich später noch mit +1 Kultur aufwerten. Gibts bei Reinheit quasi gratis, da notwendig für Kampfanzug. 1-2 pro Stadt baue ich bislang immer gerne. Ich bin gerne im Plus wegen den 10% Mali auf Wissenschaft und Kultur sowie dem 10% Bonus aus dem Wissensbaum, bei Afrika noch der Wachstumsbonus.

    Viele Entscheidungen, aber Möglichkeiten gibt es genug.

    P.S.: ich spiele in der Regel auf Standard, habe jetzt aber gerade eins auf schnell am Laufen. Da ist die Gesundheit als auch die Energie gefühlt ein deutlich größeres Problem als auf normal.
    Geändert von Exard3k (30. Oktober 2014 um 16:32 Uhr)

  7. #22
    Moderator Avatar von viktorianer
    Registriert seit
    14.07.07
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    13.621
    Schoene Zusammenfassung!


    MP live streams | Civ6: Civ 6 - Allgemeines und Civ 6 Strategien-FAQ | PBEM-Tool : PBEM1 - Russland PBC6 - Ägypten+Sumerien

    Amateurastronomie Blog

    "Eine überragende Kultur kann nicht von außen her erobert werden, so lange sie sich nicht von innen her selbst zerstört hat"

  8. #23
    Registrierter Benutzer Avatar von Exard3k
    Registriert seit
    27.07.12
    Beiträge
    121
    Ich habe gerade herausgefunden, dass Vorherrschaft auch noch ein tolles Gebäude hat, vom Forschungsbaum gesehen ist es allerdings ein etwas größerer Umweg (ich brauchte mit Vorherrschaft noch paar Punkte auf Reinheit, deshalb hab ich das mal erforscht):
    Die Augmentary (ist ein Gebäude, braucht 7 Vorherrschaft und gibt +1 auf alles, weiß nicht wie es auf Deutsch heißt, ist ganz oben links im Baum). Bei der Questentscheidung für das Gebäude kann man +10% Gesundheit wählen. Zudem gibt es keinen Unterhalt und man braucht keine strategischen Ressourcen. Ein besseres Gebäude als es auf den ersten Blick scheint, gibt ja so einige Gebäude, die erst mit der Questentscheidung wirklich gut werden.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •