Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 67

Thema: Drucker

  1. #1
    Suspiziös Avatar von Mongke Khan
    Registriert seit
    25.06.11
    Ort
    KA
    Beiträge
    13.726

    Drucker

    Guten Tag.
    Kennt sich hier jemand mit (aktuellen) Druckern aus?

    Mein alter Drucker hat den Geist aufgegeben und der Zweitdrucker genügt meinen Anforderungen (es gibt auch kaum mehr und nur teure Patronen) nicht.
    Die Anforderungen wären:
    • Wartungsfreundlich (Verfügbarkeit etc. der Patronen)
    • Hauptanwendungsgebiet: Skripte der Dozenten drucken. Also viel und relativ schnell, außerdem sollte er vier Folien auf eine Seite packen können, von demher:
    • Umfangreiche Software
    • Farbdruck (selten)

    Ob Tintenstrahl oder Laser ist mir recht egal, je nachdem, was auf die Kriterien besser passt und was beim Patronenverbrauch günstiger ist.

    Wäre super, wenn mir wer helfen könnte.
    Zitat Zitat von Shakka Beitrag anzeigen
    Mindestens drei User tragen schon Zitate von mir in ihrer Signatur. Bin ich jetzt ein Guru?

  2. #2
    Stroit
    Gast
    Kannst Du auf Farbdrucke verzichten?

    Würde dann einen s/w Laserdrucker nehmen.
    Wenn ja: Ich hab mir vor 2 Jahren nen Brother HL 2035 (ca 80 €) gekauft. Der druckt Texte angenehm schnell, wischfest, man kann also mit nem Textkamrker drin rummalen. Der Toner hält ca 1500 Seiten und kostet als Orginalteil 50 €, ich hab aber ein noname Nachbau für 15 gekauft und der funzt prima. Dort kann man aber Pech haben, nicht jeder Drucker schluckt diese Billigtoner.

    Das Farbdrucken vermisse ich nicht. Drucker die das in wirklich guter Qualität können sind sauteuer, das lohnt für mich nicht. Kann man inzwischen ja für kleines Geld überall machen lassen wenn mal nötig.

  3. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von SvenBvBFan
    Registriert seit
    12.05.13
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    6.169
    Bisschen mehr müsste man schon wissen. Solls ein Netzwerkdrucker sein(eve. WLAN)? Auf jeden Fall Laserdrucker!!! Und in welcher Preisklasse?
    Sowas wie der: http://www.amazon.de/gp/product/B009...=1&s=computers ?
    Ich bin Brian und meine Frau ist auch Brian!
    - Life of Brian 1979

    Zitat Zitat von Yttrium Beitrag anzeigen
    Einen fünften Teil [Civilization] wird es 100%ig nicht geben, User.
    - civforum.de 2001

  4. #4
    Suspiziös Avatar von Mongke Khan
    Registriert seit
    25.06.11
    Ort
    KA
    Beiträge
    13.726
    Ganz auf Farbdruck verzichten will ich nicht, kann es aber, wenn der Mehrwert entsprechend ist. WLAN braucht er auch nicht unbedingt - Preisklasse kann so 100-150 sein (maximal, weniger tut auch nicht weh )
    Zitat Zitat von Shakka Beitrag anzeigen
    Mindestens drei User tragen schon Zitate von mir in ihrer Signatur. Bin ich jetzt ein Guru?

  5. #5
    Suspiziös Avatar von Mongke Khan
    Registriert seit
    25.06.11
    Ort
    KA
    Beiträge
    13.726
    Stroit, das wäre ja dann dein Nachfolger? http://www.amazon.de/gp/product/B004...=1&s=computers

    Und Sven, kann es sein, dass dein Link reduziert wurde? http://www.amazon.de/gp/product/B009...=1&s=computers
    Wobei das ja kein Laserdrucker ist, Laser wär mir wohl lieber.

    E: Scanner sollte nach Möglichkeit dabei sein.
    Zitat Zitat von Shakka Beitrag anzeigen
    Mindestens drei User tragen schon Zitate von mir in ihrer Signatur. Bin ich jetzt ein Guru?

  6. #6
    Civ4 BASE Coder Avatar von rucivfan
    Registriert seit
    10.07.11
    Ort
    Antarktika
    Beiträge
    18.755
    Brother-Drucker sind nach meiner Erfahrung einfach Schrott.

  7. #7
    Banned
    Registriert seit
    22.06.08
    Ort
    @Yasmin_D_Ahara
    Beiträge
    13.968
    Habt ihr an eure Uni keinen Copy-Shop, bspw. vom AStA oder so? Das ist um Welten billiger als ein Drucker, Papier und Tinte und man kann das Zeug dann auch in einer Größe Ausdrucken, die man lesen kann und net dieser Viertelquatsch. Für zu Hause lohnt sich, wenn man an einer Uni ist, eigentlich nur ein Drucker, um hin und wieder mal einzelne Seiten auszudrucken, für die man zur faul ist, zur Uni zu gehen. Und da kann man auch einen günstigen nehmen. Für meinen aktuellen Drucker war das Hauptmerkmal neben dem Preis daher, dass er farblich zum Schreibtisch passt.

    Ich hatte jahrelang einen Brother Drucker, hat einwandfrei funktioniert. Unter Linux musste man meine ich etwas rumbasteln, bis es lief, dann lief es aber.

  8. #8
    Registriert Bemutzer Avatar von Meister Wilbur
    Registriert seit
    02.02.12
    Ort
    Freddy's Grove
    Beiträge
    6.805
    Zumindest liefert Brother eigene Treiber für Linux. Mit meinem OKI-Gerät muss ich immer über irgendwelche generischen Pseudo-HP-Treiber arbeiten.

    @rucivfan: Was ist denn an Brother so schrottig? Ich erwog bislang, mein näxtes Gerät einen Bruder sein zu lassen...
    Zitat Zitat von Jerry Demmings
    Nun, in der Tat bleibt mir meine eigene Meinung doch manchmal recht mysteriös
    Zitat Zitat von Tiramisu Beitrag anzeigen
    Ihr kennt mich ja. Ich bin ein strenger Verfechter des Ontopics.

  9. #9
    Civ4 BASE Coder Avatar von rucivfan
    Registriert seit
    10.07.11
    Ort
    Antarktika
    Beiträge
    18.755
    Ein Gerät ist Schrott, wenn es seine Aufgabe nicht mehr erfüllt. In dem Fall hatte ich mit Brotherdruckern im Haushalt sehr viele Probleme. Häufig haben die sich einfach geweigert zu drucken warum auch immer. Der jetzige HP-Drucker als Nachfolger für die Brothers hat sich aber scheinbar mühe gegeben die Brothers noch zu toppen. Bei Brother und HP gab es häufig auch das Problem mit voller Patrone zu drucken, weil sie angeblich leer wäre. Ich kann bisher nur Epson Drucker wirklich empfehlen. Mit Epson hatte ich noch nie Probleme.
    Geändert von rucivfan (30. Dezember 2013 um 19:45 Uhr)

  10. #10
    Gast
    Gast
    Hätte mit Epson unter Linux noch nie Probleme, genau wie mit Kyocera.

  11. #11
    Beobachter Avatar von seneca
    Registriert seit
    10.04.02
    Beiträge
    125
    Den kann ich empfehlen. Ich wollte eigentlich auch lieber Laser, aber habe dann davon Abstand genommen, da die Druckkosten hier geringer ausfallen und das Gerät durchaus sogar für kleine Büros ausreicht (also z.B. für einen Heimarbeitsplatz, an dem man auch mal ne Doku drucken muss oder sowas).
    Bisher kann ich nichts Negatives berichten - Fax ist allerdings auch noch nicht konfiguriert, da ich es (noch) nicht brauche.
    Niemand irrt für sich allein. Er verbreitet seinen Unsinn auch in seiner Umgebung.

  12. #12
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.01.14
    Beiträge
    2
    Da du schon mehr druckst würde ich (wieder) den Canon I Sensys LBP 602 kaufen und hier den Toner dazu. Von einem Tintenstrahler würde ich abraten. Hatte 3 Vorgänger die sich erstmal nach dem Anschalten gute 3-4 Minuten aufwärmen müssen. Und seit ich einen Laser hab finde ich das Druckbild von Strahlern geht garnicht

  13. #13
    Suspiziös Avatar von Mongke Khan
    Registriert seit
    25.06.11
    Ort
    KA
    Beiträge
    13.726
    Schade, den Canon find ich gar nicht mehr.

    Meine Wahl schwank derzeit zwischen:
    Laserdrucker (s/w) - (fast doppelt so) teuer, dafür Laser, keine Farbe, kein Duplex
    http://www.amazon.de/LaserJet-M1217n...ywords=drucker

    Tintenstrahl - billiger, dafür Tinte, Farbe, Duplex (wobei ich da nochmal paar Euro sparen könnte, benutz ich eh selten)
    http://www.amazon.de/gp/product/B009...=1&s=computers

    Hab mir den unteren mal schicken lassen, ein Kumpel hat das Vorgängermodell und weiß wo es günstig bei ebay Patronen gibt, die das Teil nimmt. Er bringt mir morgen eine mit, dann schau ich mal, ob der die schluckt.
    Zitat Zitat von Shakka Beitrag anzeigen
    Mindestens drei User tragen schon Zitate von mir in ihrer Signatur. Bin ich jetzt ein Guru?

  14. #14
    Beobachter Avatar von seneca
    Registriert seit
    10.04.02
    Beiträge
    125
    Also für nur wenig mehr gibts schon Farblaser (auch ohne Duplex und ohne dass ich sagen kann, dass er was taugt): guckst Du
    oder nur mit USB (ohne Ethernet): guckst Du hier

    Laser ist echt ne feine Sache - hatte ich von Arbeit mal stehen (s/w von Lexmark). Und wenn Du viel druckst und s/w reicht, lohnt sich evtl. auch ein gut gebrauchtes Gerät aus der Bucht. Dort findet man gern mal einen richtigen Bürolaser mit halbvoller Kartusche (je nach Ausführung sind da noch 60k Seiten drinn bevor man ne Neue braucht - Zielseitenzahl steht auf der Tonerkartusche): guckst Du weider - wäre halt nur Duplex s/w und weder Fax noch Kopierer/Scanner
    Niemand irrt für sich allein. Er verbreitet seinen Unsinn auch in seiner Umgebung.

  15. #15
    Suspiziös Avatar von Mongke Khan
    Registriert seit
    25.06.11
    Ort
    KA
    Beiträge
    13.726
    Ein wenig mehr - fast doppelt so viel.
    Scanner brauch ich in jedem Fall, zwei Geräte will ich vermeiden. Das blöde m Druckverhalten ist, dass ich zu Semesterbeginn immer Orgien habe, ansonsten aber seltener was drucke.
    Was ich bei meinem Post oben nach dazu sagen hätte sollen: Ob duplex oder nicht ist mir schnuppe, ein Blatt umdrehen kann ich grade noch selbst.
    Zitat Zitat von Shakka Beitrag anzeigen
    Mindestens drei User tragen schon Zitate von mir in ihrer Signatur. Bin ich jetzt ein Guru?

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •