Seite 1 von 35 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 514

Thema: Der "Kleine Fragen zum Modding"-Thread

  1. #1
    Registrierter Benutzer Avatar von Erpel
    Registriert seit
    07.08.06
    Ort
    daheim
    Beiträge
    16.923

    Der "Kleine Fragen zum Modding"-Thread




    Civinators Modding-Ecke wird immer mehr mit Fragen zugemüllt, daher wurde ich gebeten, meine Fragen an einem anderen Ort zu stellen. Da mir die Fragen zu unwichtig für einen eigenen Thread erscheinen, und es keinen "Kleinen-Fragen"-Thread gibt, mache ich einfach mal einen auf.

    Möge jeder die Fragen zum Civ3-Modding stellen, die ihm am Herzen liegen.

  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von Erpel
    Registriert seit
    07.08.06
    Ort
    daheim
    Beiträge
    16.923
    Also, meine Frage:

    Zitat Zitat von ΕΡΠΕΛΟΣ Beitrag anzeigen
    Warum arbeitet Firaxis (bzw. 2K-Gaming) bei Civ 4 mit der Moddingcommunity viel enger zusammen, als bei Civ 3? Und warum wechseln die Civ3-Modder nicht zum Nachfolger, wo sie viel stärker vom Entwickler unterstützt werden?

  3. #3
    längerer Foren-Urlaub
    Registriert seit
    05.05.08
    Beiträge
    3.351
    ΕΡΠΕΛΟΣ, danke dass Du für diese Frage einen eigenen Thread aufgemacht hast.

    Die von Dir gestellte Frage "Warum wechseln die Civ3-Modder nicht zum Nachfolger?" beeinhaltet ein Potential, dass sich unter Umständen sehr wohl zu einem erheblichen Einzelthema ausweiten könnte. Ein Thread mit gleich gelagerter Fragestellung bei CFC in den Civ 4-Foren hatte jedenfalls 537 Antworten nach sich gezogen:

    http://forums.civfanatics.com/showthread.php?t=250905

    Ich werde hierzu auf jeden Fall eine Stellungnahme abgeben, möchte jedoch, da mich die Ansicht der deutschen Civer zu diesem Thema interessiert, noch ein bischen abwarten um andere Meinungen hierdurch nicht zu beeinflussen. Vielleicht denkt man ja in Deutschland hierüber anders als in den USA.

  4. #4
    Registrierter Benutzer Avatar von Erpel
    Registriert seit
    07.08.06
    Ort
    daheim
    Beiträge
    16.923
    Nun ja, der Thread befasst sich ja eher mit der Frage, warum einige Civ3-Spieler Civ4 nicht wollen. Die Frage interessiert mich ja nicht so (ist auch schon oft genug durchdiskutiert worden ), ich frage mich, was der Grund ist, dass Modder bei Civ 3 bleiben. Die Modifizierbarkeit bei Civ4 ist ungleich höher, man wird deutlich stärker vom Entwickler/Publisher unterstützt, usw...

    Wenn die Antwort ist, dass man Civ3 einfach so gerne mag, warum moddet man sich bspw. nicht aus Civ4 ein Civ3 mit deutlich besserer Grafik?

  5. #5
    Zurück im Schatten
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    31.413
    Ich spreche mal aus meiner eigenen Erfahrung:

    Mich schreckte bei Civ4 ab, dass man zwar leicht große Dinge modifizieren kann, aber es recht umständlich ist, kleine Dinge zu tun. Das heißt: Etwa ein einfaches Szenario mit eigener Karte erstellen oder mal schnell eine Zivilisation verändern.
    In Civ3 sind das ein paar Klicks.

    Bei Civ4 muss man gleich in den Vollen einsteigen.
    Keep your eyes on me
    Now we're on the edge of hell

  6. #6
    längerer Foren-Urlaub
    Registriert seit
    05.05.08
    Beiträge
    3.351
    Zitat Zitat von ΕΡΠΕΛΟΣ Beitrag anzeigen
    Warum arbeitet Firaxis (bzw. 2K-Gaming) bei Civ 4 mit der Moddingcommunity viel enger zusammen, als bei Civ 3? Und warum wechseln die Civ3-Modder nicht zum Nachfolger, wo sie viel stärker vom Entwickler unterstützt werden? ..... Wenn die Antwort ist, dass man Civ3 einfach so gerne mag, warum moddet man sich bspw. nicht aus Civ4 ein Civ3 mit deutlich besserer Grafik?

    Eine Reihe bekannter Civ 3 Modder ist doch zu Civ 4 gewechselt, unter ihnen Spitzenmodder wie Kal El und Rhye. Es gibt aber auch eine Reihe sehr guter Civ 3-Modder die nach ihren Modding-Ausflügen zu Civ 4 freudig wieder zu Civ 3 zurückgekehrt sind und seit dem wieder C3C Spitzenmods produzieren (z.B. embryodead und R8XFT). Eine Reihe weiterer, sehr bekannter Civ 3 Modder (zum Beispiel El Justo und Rocoteh) hat nie ein Bedürfnis verspürt unter den gegebenen Verhältnissen ein Mod für Civ 4 zu erstellen.

    Die Gründe weshalb viele Modder nicht von Civ 3 zu Civ 4 gewechselt sind oder wieder zurückgewechselt haben, sind unterschiedlich. Ich will im Folgenden nur die Gründe angeben, weshalb ich bei Civ 3 geblieben bin.

    Zunächst ist es meiner Ansicht nach nicht so einfach, das Modden von Civ 3 oder Civ 4 von der Frage zu trennen, ob man lieber Civ 3 oder Civ 4 mag. Wenn ich ein Spiel nicht so besonders mag, warum soll ich dafür Mods entwickeln -insbesondere wenn ich in diesen Mods genau das, was ich nicht mag, nicht "abstellen" kann? Das ist in meinen Augen doch nur rausgeworfene Zeit. Ich jedenfalls möchte Mods und Szenarios für Spiele erstellen, die ich mag, denn Sinn und Zweck eines jeden Mods oder Szenarios, dass ich erstelle, ist für mich letztendlich, dass ich das Spiel anschließend selbst spielen kann und meinen Spaß dabei habe.

    Civ 4 ist aus einer Reihe von Gründen nicht mein Geschmack. Ich langweile mich beim Spielen von Civ 4 und ein „Civ-Gefühl“ mag bei mir beim Managen von Landkreisen, die mir in Civ 4 (vermutlich zur Überdeckung technischer Probleme) als angeblich große Reiche präsentiert werden, einfach nicht entstehen.

    Hauptgrund gegen einen Wechsel zu Civ 4 sind für mich jedoch genau die in o.g. Post angesprochenen 3D-Grafiken von Civ 4. Der eine findet sie deutlich besser und der andere findet sie deutlich schlechter. Ich finde sie deutlich schlechter. Der einzige Grund für mich derzeit etwas für Civ 4 zu modden, wäre das „Wegmodden“ dieser aus meiner Sicht größtenteils nicht besonders schönen und ebenso überflüssigen 3D-Grafiken. Dies geht jedoch leider nicht.

    Ich finde die 2D-Einheiten in Civ 3 erheblich besser (und sogar „mehr 3D“) als die 3 D-Einheiten in Civ 4, die von einigen Civern bei CFC (sicherlich auch überspitzt) als „Legomännchen-Grafiken“ bezeichnet werden. Zwar werden auch die Civ 3-Einheiten aus 3D-Modellen entwickelt, die Civ 4-Einheiten werden jedoch anschließend grafisch solange „verhunzt“ bis sie scheußlich genug für Civ 4 sind (Polygonreduzierung). Grafisch anspruchsvolle 3D-Modelle von Civ 3-Einheiten, die in Civ 3 auch ohne Reduzierungen der grafischen Details als Einheiten umsetzbar sind, lassen die Civ 4 Grafik-Engine (zumindest derzeit) sofort kollabieren, da sie für Civ 4 grafisch zu anspruchsvoll sind.

    Wenn dann mal eine neue Civ 4-Einheit bei CFC vorgestellt wird, bei der ich mir denke, diese Einheit hat deren Erschaffer für die o.g. eingeschränkten grafischen Möglichkeiten von Civ 4 relativ „gut hinbekommen“, dann tauchen oft im erläuternden Text so Zusätze auf wie, „leider kann nur die vorderste der 9 Kanonen des Schiffes feuern“ oder „während des Luftkampfes wirft das Flugzeug leider auch noch ständig Bomben ab, ich weiss nicht wie ich das stoppen kann“, oder „von den 2 Propellern des Flugzeugs dreht sich leider immer nur einer“. Ja wo sind wir denn? …In Civ 4 - bei Civ 3 gibt´s so was nicht!

    Hinzu kommt, dass ich mir eine Civ 3-Einheit selbst leicht erstellen kann. Wenn ich eine Civ 3 Einheit mit Flicster oder Civ3FlcEdit öffne, verstehe ich diese Grafik. Ich kann sie selbst dementsprechend schnell korrigieren oder neu erstellen. Wenn ich eine Civ 4-Grafik öffne, verstehe ich sie nicht und da ist es für mich auch nur ein schwacher Trost, dass Firaxis durch die Billigkeit dieser 3 D-Grafiken seine Gewinnspanne zusätzlich noch weiter steigert.

    Bei den gemoddeten Leaderheads ist es „grafikmäßig“ noch schlimmer. Die Figuren sehen meistens aus, wie ein urprünglicher Leaderhead „aus der Civ 4-Schachtel“, in den ein kleines Kind einen Schnurrbart hineinmalt und dann sagt „jetzt ist das aber eine ganz andere Figur“. Selbst R8XFT, der vor seinem Abstecher zu Civ 4 Dutzende von überzeugenden komplett animierten neu gestalteten Führerköpfen für Civ 3 geschaffen hat und nach seiner Rückkehr von Civ 4 viele weitere neue Führerköpfe in Topqualität für Civ 3 hinzugefügt hat, war es nicht möglich auch nur einen, seinen Qualitätsansprüchen (die damit zugleich auch das Level für die Qualitätsansprüche der anderen Civ 3 Modder festgelegt haben) standhaltenden Führerkopf für Civ 4 zu schaffen. Klar kann mit der entsprechenden Phantasie aus einem chinesischen Kaiser mit hinzugezeichnetem Weihnachtsmannbart ein Burenpräsident entstehen. Wir sind hier aber in Civ 3 bessere Qualität gewohnt.

    Schlimm ist es auch bei den Gebäudegrafiken. Während ich mir bei Civ 3 jedes Gebäude, dass ich haben will mit einfachen Grafikprogrammen innerhalb kürzester Zeit selbst optisch überzeugend zusammenbauen kann, ist mir dies für Civ 4 nicht möglich. Da ist es auch kein Trost, dass bei Civ 4 dieses Gebäude dann direkt auf der Landkarte erscheinen kann, denn ein Gebäude, das es nicht gibt, kann auch nicht auf der Civ 4-Landkarte erscheinen.

    Die Civ 4-Geländegrafiken mit denen dieses Spiel erschienen ist, sind meiner Ansicht nach schöner als die Geländegrafiken des „Ursprungs-Civ 3“. Aber die gemoddeden Geländegrafiken für Civ 3 (inbesondere das Ares 2-Terrain) machen auf mich einen optisch erheblich besseren Eindruck als alle –auch gemoddeten- Geländegrafiken für Civ 4.

    Bleibt, dass in Civ 4 gegenüber Civ 3 vieles „im Gelände“ animiert ist. Die Schornsteine rauchen, das Meer schwabbelt (in Civ 4 Colonization nochmals schöner), die Vögel flattern, etc. Das sind meiner Ansicht nach schöne Ergänzungen, wenn sonst alles Wichtigere im Spiel optimal gestaltet ist (was bei Civ 4 meines Erachtens nach leider nicht der Fall ist) und es hierdurch keine Beeinträchtigungen im Gameplay gibt – was wie noch ausgeführt wird, wohl auch leider nicht der Fall ist.


    Das schwabbelnde Meer, die flatternden Vögel, die rauchenden Schornsteine, die jodelnden Religionen, die zoombaren Legomännchen und der ganze andere „Drumherum-Klimbim“ verbrauchen Rechen- und Speicherkapazität. In diesem Zusammenhang könnten vielleicht folgende Postings von Smidlee, einem Befürworter von Civ 4 bei CFC, von Interesse sein:

    http://forums.civfanatics.com/showth...=243434&page=2 (Posts 29-33)

    Ich bin kein Programmierer, aber was Smidlee dort postet, deckt sich zumindest mit meinen eigenen Erfahrungen. Die „Macher“ von GalCiv haben folgendes eingeräumt: Unabhängig davon wie viel Speicher ein PC hat, unabhängig vom eingestellten virtuellen Speicher erhält ein bestimmter Prozess auf einer 32-Bit Windows-Machine nur 2 GB Speicher. Wenn die 2 GB aufgebraucht sind, stellt das System einfach keinen weiteren Speicher mehr zur Verfügung (auch wenn man mehr hat).

    Von dem allgemeinen Missverständnis, wie Windows Speicherkapazitäten handhabt, ist auch Civ 4 betroffen. Zwar hat BTS, nachdem das Problem endlich bekannt war, hier einige Verbesserungen erreicht, aber Civ 4 mit seiner höheren Anforderungen an die Hard- und Software stößt natürlich eher an diese Grenzen als Civ 3. Der Gedanke, dass ich die schwabbelnden Meere und flatternden Vögel, etc. vielleicht mit dem Verlust eines Civ-Spiels mit 512 Städten, wie es in Civ 3 möglich ist und von mir erwünscht wird, bezahle, stimmt mich nicht gerade positiver gegenüber Civ 4.

    Bei allem was ich für Civ 4 modden würde, hätte ich immer diese Civ 4-Grafiken. Ein Editor, der für das Modden so komplexer Spiele wie Civ 4 ebenfalls sehr hilfreich gewesen wäre, fehlt auch - aber so ist halt der Gewinn für Firaxis weiter maximiert worden.

    Civ 4 ist mit großen Versprechungen für Modder angetreten. Durch die in meinen Augen äußerst unglückliche Verknüpfung mit 3 D-Grafiken, für deren Modding kein vernünftiger Ansatz für den „Durchschnittsmodder von der Straße“ geschaffen wurde, hat sich Civ 4 jedenfalls für mich als eine reine „Modding-Utopie“ dargestellt, die von den tatsächlichen Gegebenheiten weitgehend ad absurdum geführt wurde. Ein Mod, jedenfalls in Teilen, von den eigenen Grafiken bis zum fertigen Ergebnis selbst zu gestalten, dürfte nunmehr nur noch sehr wenigen Civern möglich sein, zu denen ich nicht gehöre- und auch gar nicht gehören will. Civ 4 hat mir die Freiheit des Moddens, die ich seit Civ 2 als eine der besonderen Eigenschaften der Civ-Serie schätzen gelernt habe, stark eingeschränkt, da ich bei Civ 4 zumindest hinsichtlich der Grafiken immer auf die Arbeit anderer angewiesen wäre.

    Das Firaxis mit Civ 4-Moddern enger zusammenarbeitet als mit Civ 3-Moddern (genauer gesagt mit Civ 3 Moddern gibt es keinerlei Zusammenarbeit) dürfte daran liegen, dass Firaxis künftig noch einige „Aufgüsse“ von Civ 4 verkaufen möchte. Die Art und Weise, wie sich 2K und Firaxis hinsichtlich der Veröffentlichung des Source Codes für Civ 3 und sogar Civ 2 bislang verhalten haben, spiegelt nicht gerade die Einstellung von Firmen wieder, die von einer überlegenen Qualität ihres derzeitigen Produkts überzeugt sind, sondern von Firmen, die sich durch die Unzulänglichkeiten ihres Produkts in erheblicher Verunsicherung befinden.
    Geändert von Civinator (29. Juni 2008 um 15:32 Uhr)

  7. #7
    :V: Avatar von kleinerHeldt
    Registriert seit
    25.01.07
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    13.338

  8. #8
    Baudot-Code :nie: Avatar von Schröder
    Registriert seit
    19.02.07
    Beiträge
    4.771
    Mal was ganz anderes: Wie sieht es im Modding hinsichtlich der Ziv-Farben aus? Kann man die Anzahl erhöhen oder bleibt die immer gleich, und wo kann man da dran rumschrauben?

    Zitat Zitat von MasterofDesaster Beitrag anzeigen
    Klarrmachen zum Änderrrrn!
    Und brrringt Steinmeierrr an Deck zum Kielholn. Arrrr.

  9. #9
    Zurück im Schatten
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    31.413
    Ich kenne keinen Weg.
    Keep your eyes on me
    Now we're on the edge of hell

  10. #10
    RaR-Fan Avatar von PaGe
    Registriert seit
    10.06.06
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    10.738
    Ich meine, du kannst die Farben ändern, jedoch nicht die Anzahl erhöhen.
    Die Hoffnung stirbt zuletzt; aber irgendwann segnet auch sie das Zeitliche!

  11. #11
    längerer Foren-Urlaub
    Registriert seit
    05.05.08
    Beiträge
    3.351
    Die Farben können geändert und sogar mehrfarbig ausgestaltet werden.

  12. #12
    Avatar von Uaargh!?
    Registriert seit
    07.01.08
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    5.960
    Zitat Zitat von Civinator Beitrag anzeigen
    Die Farben können geändert und sogar mehrfarbig ausgestaltet werden.
    Das hört sich sehr interessant an, kannst du erklären, wie das funktioniert?
    Everyone thinks of changing the world - but no one thinks of changing themselves.

  13. #13
    Baudot-Code :nie: Avatar von Schröder
    Registriert seit
    19.02.07
    Beiträge
    4.771
    Ja, bitte.

    Zitat Zitat von MasterofDesaster Beitrag anzeigen
    Klarrmachen zum Änderrrrn!
    Und brrringt Steinmeierrr an Deck zum Kielholn. Arrrr.

  14. #14
    :V: Avatar von kleinerHeldt
    Registriert seit
    25.01.07
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    13.338
    Wetten das kommt noch...

  15. #15
    Registrierter Benutzer Avatar von moblahoma
    Registriert seit
    28.06.08
    Ort
    hennigsdorf
    Beiträge
    5
    ich muss ganz ehrlich sagen ich hab civ4 gezockt und war entäuscht vom nachfolger........ich spiele einfach viel lieber civ3 und werd vermutlich auch dabei bleiben....esseiden es kommt ein civ raus was mich überzeugen kann....civ4 hats aufjeden fall nich getan.......

Seite 1 von 35 1234511 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •