Ergebnis 1 bis 1 von 1

Thema: Runde 12 - Das Jahr 1959

  1. #1
    Geschichtsgeselle Avatar von maxim_e
    Registriert seit
    01.02.11
    Beiträge
    4.938

    Runde 12 - Das Jahr 1959

    Bild

    Achtung Spoiler:

    Jahresthread
    Dieser Thread beginnt mit einem Jahrespost in dem die aktuellen Staatswerte genannt und die Verteilung der Parteien im aktuellen Parlament aufgeführt wird. Außerdem meldet sich eine Fraktion zu Wort und ihr erfahrt, wie groß diese Fraktion etwa ist und wie ihre allgemeine Stimmung ist. Die Zustimmung zu den Parteien erfahrt ihr nicht.
    Von den Oppositionsparteien kann anschließend jeweils ein Post genannt werden, in dem ein neues Thema genannt wird. Dieses kann anschließend zum Thema aus der Opposition werden.
    Außerdem steht die Abstimmung über das von den Regierungsparteien vorgeschlagene Gesetz an. Dabei kann jeder Spieler einzeln agieren, wobei eine Nennung der Partei notwendig ist. Falls RL-Spieler einer Partei unterschiedliche Stimmen abgeben, wird die Zustimmung der jeweiligen Partei prozentual aufgeteilt. Ein Gesetz wird dann angenommen wenn die Mehrheit des (in Game-)Parlaments zustimmt.


    Der Präsident hat das Parlament aufgelöst und Neuwahlen angekündigt. Die Menschen müssen wieder Stellung beziehen

    Themen die die Menschen aktuell beschäftigen:
    - Die Idee einer Abendschule verfängt in Ciudad. Die Leute wollen eine Weiterbildungsmaßnahme, die sie auch jetzt im Erwachsenenalter voran bringt.
    - Die Aufbereitung des zweiten Weltkriegs beschäftigt nicht nur die PcdSM sondern verschiedene Bevölkerungskreise. Gerade durch die immer wiederkehrenden Berichte in der Presse kocht das Thema immer weiter auf.
    - Die Diskussionen um das Erbe der indigenen Bevölkerung brechen nicht ab. Was können die Menschen von Santa María mitnehmen und müsste man das Erbe nicht viel höher halten?
    - Fidel Castro hat auf Kuba die sozialistische Revolution ausgerufen. Wie steht Santa María dazu?
    - Die PCdSM hat wichtige Fragen angesprochen, die Menschen interessiert vor allem die Frage wo die Schätze sind die Sanchez bei seiner Flucht aus Santa Maria mitnahm - vor allem die Unabhängigkeitserklärung.

    Aktuelle Staatswerte:
    Demokratiewille: überdurchschnittlich (101) (-5)
    Wirtschaftswert: gering (62) (-16)
    Verteidigungsstärke: überdurchschnittlich (106) (0)
    Wirtschaftsfreiheit: unterdurchschnittlich (99) (0)
    Persönliche Freiheit: unterdurchschnittlich (92) (0)
    Minderheitenschutz: unterdurchschnittlich (66) (0)

    Parlamentswahl
    PCdSM: 15,27%
    Ciudadanos: 19,09%
    Alianza Democrática: 23,55%
    EFP: 42,09%

    Verteilung im Parlament:
    PcdSM: 4 Sitze
    Ciudadanos: 4 Sitze
    Alianza Democrática: 6 Sitze
    EFP: 11 Sitze

    Die EFP stellt den Präsidenten. Der Premierminister müsste neu bestimmt werden.

    Stimmung aus den Fraktionen:
    Die Konservativen sind unentschlossen. Die Entscheidungen der vergangenen Jahre gingen mal in die eine, mal in die andere Richtung. Von den knapp 11500 Konservativen sind knapp 1400 politisch aktiv. Die EFP ist für die Konservativen die beliebteste Partei, mit erst mit großem Abstand folgt darauf die Alianza Democratica, die wiederum vor Ciudadanos liegt. Die PCdSM ist unter Konservativen sehr unbeliebt.

    Weitere Meldung:

    Es kam kein Gesetz durch das Parlament. Die vorgezogenen Neuwahlen missfallen den Santa Marianern.

    Zur Erklärung für den weiter fallenden Wirtschaftswert: Neben den normalen Ausgaben ist das auch das Infrastrukturgesetz aus dem Vorjahr. Diese Kosten werden noch einige Jahre weiterlaufen.

    Wenn ich im gewohnten Zwei-Wochen-Rhythmus bleiben würde, würde die Runde mitten zwischen den Jahren enden. Daher wird diese Runde drei Wochen lang laufen. Und zwar bis Samstag dem 4.1. um 7:00 Uhr.
    Geändert von maxim_e (14. Dezember 2019 um 08:52 Uhr)
    Liebe

    The sad truth is/you'd rather follow the school into the net
    cause swimming alone in the sea/is not the kind of freedom that you actually want
    Re-gaining Unconsciousness (NOFX)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •