Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 71

Thema: Friedlicher Gandhi (SG8, Vox Populi)

  1. #16
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.11.10
    Beiträge
    1.188
    Zitat Zitat von Wasp Beitrag anzeigen
    Langsam kommst Du ja schön ins Rollen. Zwei Kleinigkeiten:
    Die Stadt Richtung England finde ich gut - ich hätte sie aber wohl in die Wüste auf 3 Deiner jetzigen Position gesetzt (mehr Abstand zu Mumbai, nochmal Fisch, nur von einem Seefeld aus angreifbar und die Option mittels Zitadelle oder Fort einen Kanal zu errichten; negativ wäre der Verlust des Atolls, das Du im Stadtradius hast).
    Wenn ich jetzt so draufschaue, würde ich dir Recht geben.
    Ich mag halt generell die (pure) Wüste nicht, nicht zum gründen und nicht als Feld im Stadtbereich. Daher hatte ich Gründungen in diesem Bereich in den früheren Planungen dann auch ausgeschlossen. Die Idee dazu kam mir wirklich erst beim Spielen im Video.
    Wobei ich nicht erwarten würde, dass es da aktuell Feldprobleme mit Mumbai geben wird. Trotzdem, ein Fischfeld mehr wäre schon gut gewesen.

    Zitat Zitat von Wasp Beitrag anzeigen
    Ansonsten gilt es zu hoffen, dass sich bei den Kriegen keiner schnell durchsetzt und dadurch zu stark wird.
    Ja, die hauen sich alle schon gut gegenseitig auf die Mütze. Noch spielt mir das ja in die Karten, aber in der Tat wäre es doof, wenn dabei jemand zu stark/groß werden würde.
    Rein von Platz/Position sieht es aber wohl insgesamt recht fair verteilt aus, einzig Elisabeth ist wohl etwas eingezwängt. Da sehe ich durchaus die Gefahr, dass Napoleon sie schluckt. Könnte da vielleicht nur helfen, wenn ihn dabei Ashur in seinem Rücken etwas ausbremst.

    Zitat Zitat von Wasp Beitrag anzeigen
    Wie kannst Du eigentlich immer aufhören kurz bevor ein Weltwunder beendet wird?!?
    Absicht
    Ne das war da reiner Zufall, die Zeit war einfach ran.

  2. #17
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.11.10
    Beiträge
    1.188
    Folge 7 - Die Hängenden Gärten von Delhi (Runde 96-111)


    Delhi stellt die Hängenden Gärten fertig.

    Ich kann meine Religion verbessern.

    Mit der 12. Stadt ist mein Siedeln nun endlich abgeschlossen.

  3. #18
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.11.10
    Beiträge
    1.188
    Folge 8 - Im Mittelalter (Runde 111-118)


    Delhi baut das Orakel.

    Mit dem Bildungswesen erreiche ich das Mittelalter.

  4. #19
    Registrierter Benutzer Avatar von 4CV
    Registriert seit
    11.06.13
    Beiträge
    2.148
    Es ist wieder mal sehr unterhaltsam und informativ, dein Spiel anzusehen und deine Überlegungen zum Aufbau nachzuvollziehen, speziell auch zur Religion. Bisher war mir zB entgangen, dass man damit die für WW notwendige Anzahl von SoPos komplett aufheben kann.
    Bisher keine Zufriedenheitsprobleme . Ich bin gespannt, wie sich das mit dieser VP-Version bei weiterem Wachstum entwickelt. Aber ich will nicht unken, ein vernünftiger Aufbau soll ja angeblich helfen.
    Achtung Spoiler:
    La historia de Isabel la Católica (VoxPopuli 03/2017)
    Voxuli Bob & Der Alte Fritz (VoxPopuli 12/2016 & JFD's Civilizations)
    Bom Dia, Maria! Mit Vox Populi im Königreich Portugal. (Version 08/2016)

    99 Runden auf SG8 überleben BNW "Brutha von Om" - Schoko gegen den Rest der Welt!
    Harald Blauzahn und seine Berserker: SG3/BNW Mit Kommentaren zu den Basics


  5. #20
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.11.10
    Beiträge
    1.188
    Zitat Zitat von 4CV Beitrag anzeigen
    Bisher keine Zufriedenheitsprobleme . Ich bin gespannt, wie sich das mit dieser VP-Version bei weiterem Wachstum entwickelt. Aber ich will nicht unken, ein vernünftiger Aufbau soll ja angeblich helfen.
    Ich habe da so meine Zweifel, ob das mit Zufriedenheit so weiter geht. Noch haben die Städte ja kaum mit dem richtigen Wachstum begonnen.

  6. #21
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.11.10
    Beiträge
    1.188
    Folge 9 - Reformation! (Runde 118-130)


    Ich kann meine Religion reformieren und entscheide mich letztlich für die Jesuitenbildung.

    Sonst brauchte ich zum Freischalten der Reformation meist die Basiliuskathedrale. Aber mit Indien war der religiöse Druck früh schon so groß, dass das nötige Anhängerlimit für das Spezialgebäude (Devine Court) bereits erreicht worden war.

  7. #22
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.11.16
    Beiträge
    78
    Reformation: Neben den drei von Dir genannten hätte ich noch über "Faith of the masses" nachgedacht. Ich meine nämlich, dass der Kulturausstoß momentan Deine Achillesferse ist. Ca. 40 Runden für die nächste Sozialpolitk ist einfach (zu) lang. Trotzdem ist die Jesuitenbildung stark, keine Frage.

    Sozialpolitik: Evtl. könntest Du nach der Öffnung von Artistry mit Fealty (für mich insgesamt deutlich besser) weitermachen. Obwohl bis dahin Deine Glaubensgebäude wohl gekauft sind.

    Ansonsten finde ich, dass Du einen deutlichen Gebäuderückstand hast. (Anders formuliert: Du forscht zu schnell!) Das liegt vielleicht auch an einigen Hügeln, die belegt, aber nicht mit Minen versehen sind. Das spricht doch für ein paar Arbeiter mehr...
    Und überhaupt: 2000 Gold im Geldspeicher! Willst Du darin baden? Investiere es doch. In der Hauptstadt wünsche ich mir schon längst das Amphitheater (Kulturbonus für Deinen Lapis!!! -> siehe oben) und ein Kollosseum (u.a. Produktionsbonus!).

    Bangalore: Das Atollfeld lacht mich da schon länger an. Schau doch mal, ob es nicht besser ist als eines der jetzt belegten Felder ist. Wenn ja, kaufen!

    Ich hoffe, das ist nicht zu viel Gemecker, ich meine alles nur als Anregung.

  8. #23
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.11.10
    Beiträge
    1.188
    Felder wollte ich dann eher nicht mehr kaufen.
    Das Gold wird ein wenig gespart, ich hoffe in Kürze den Verbotenen Palast aufstellen zu können, dann werden die Käufe günstiger und dann wird sich das "von allein" reduzieren.
    Außerdem möchte ich dann ein paar "Heavy Skirmisher" kaufen, später Elefanten. Damit die Armee nicht mehr gar so so jämmerlich ist.

    Der Kulturausstoß ... nunja, er könnte zweifellos besser sein. Ist eben ein Problem mit derart vielen Städten. Allerdings kommt die Masse meiner Kultur ja ohnehin aus Einmaleffekten (Gebäudebau), 40 Runden sind es ja dann doch keineswegs. Die Kultur sehe ich nicht als Problem an, daher haben Amphi auch keine sehr hohe Prio für mich. Forschung und GW-Boni sind mir allemal lieber.

    Und ich gebe dir recht, die Forschung ist zu schnell - die Städtebauer kommen nicht hinterher Die Jesuitenbildung wird dieses Problem sicherlich kaum verringern, eher das Gegenteil. Damit muss ich halt leben, aber es gibt sicher schlimmeres als zu viel Forschung

    Über Fealty werde ich im übrigen nochmal nachdenken.

  9. #24
    Registrierter Benutzer Avatar von 4CV
    Registriert seit
    11.06.13
    Beiträge
    2.148
    Zitat Zitat von Marandor Beitrag anzeigen
    Ich habe da so meine Zweifel, ob das mit Zufriedenheit so weiter geht. Noch haben die Städte ja kaum mit dem richtigen Wachstum begonnen.
    Bis jetzt geht es doch ganz gut, trotz viel und keine wilden Sprünge .
    Ich würde jetzt wohl eher mit fealty fortsetzen. Von artistry hast Du ja wirklich schon alles Nötige. Dann kannst Du immer noch entscheiden, ob Du die 13. SoPo doch noch für den fealty finisher einsetzt. (Die Künstler wurden ja auch verändert, aber ich habe leider k.A., wieviel sie auf diesem level jetzt bringen.)
    btw Wie sieht es eigentlich mit Herbalisten aus? Die bringen auf längere Sicht doch auch etwas ein und sind nicht teuer. Oder willst Du noch viel abholzen?
    Achtung Spoiler:
    La historia de Isabel la Católica (VoxPopuli 03/2017)
    Voxuli Bob & Der Alte Fritz (VoxPopuli 12/2016 & JFD's Civilizations)
    Bom Dia, Maria! Mit Vox Populi im Königreich Portugal. (Version 08/2016)

    99 Runden auf SG8 überleben BNW "Brutha von Om" - Schoko gegen den Rest der Welt!
    Harald Blauzahn und seine Berserker: SG3/BNW Mit Kommentaren zu den Basics


  10. #25
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.11.10
    Beiträge
    1.188
    Zitat Zitat von 4CV Beitrag anzeigen
    btw Wie sieht es eigentlich mit Herbalisten aus? Die bringen auf längere Sicht doch auch etwas ein und sind nicht teuer. Oder willst Du noch viel abholzen?
    Ich glaube kaum, dass letztlich viele Waldfelder belegt sein werden. Es dürfte mit Masse auf Spezialisten + nötige Nahrung + Rest Produktion hinauslaufen. Und Produktion ist dann tendenziell wohl Quarry oder Hügelmine.
    Ist aber auch nur ne Vermutung.

  11. #26
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.11.10
    Beiträge
    1.188
    Folge 10 - Der Verbotene Palast (Runde 130-141)


    Delhi baut Oxfort und den Verbotenen Palast.

  12. #27
    Registrierter Benutzer Avatar von 4CV
    Registriert seit
    11.06.13
    Beiträge
    2.148
    Interessanter Verlauf! Der Verbotene Palast kam ja gerade noch rechtzeitig, als die globale Unzufriedenheit schon bei 3 lag; direkt danach bei +2 . Wie Du zuletzt wieder auf +8 gelandet bist, habe ich allerdings nicht so ganz mitbekommen.
    (Mich würde auch mal interessieren, ob es auf den hohen SG noch
    bis zu 10% Zufriedenheitsbonus "auf alles" gibt. Malus für wird es wohl geben, die Götter sollen sich ja nicht langweilen ).

    Ich hätte wohl doch gleich ein Town gebaut. Mit Straße und Handelsroute sollte es jedenfalls in dieser Stadt kein Armutsproblem mehr geben. Oder es gibt vielleicht genug , um einen WLTKD doch nutzen zu können.

    (Wimre hattest Du neulich wegen einer Manufaktur nach einer Straße gesucht. Aber ich habe inzwischen gesehen, dass Straßen zumindest seit der Januar-Version nur für towns einen Bonus geben.)

    Langweilig ist ein Rundgang durch alle Städte auf keinen Fall. Du sagst ja immer etwas zu deinen Überlegungen und das ist informativ. Aber es würde vermutlich auch keiner , wenn Du vor Beginn der neuen Folge in Ruhe alles mal ohne Kamera durchgehst. Ich klicke jedenfalls immer noch in (fast) jeder Runde in allen Städten durch alle Foci, um die globale Zufriedenheit zu steigern, und bekomme häufig gute Ergebnisse, ohne die Produktionszeiten wesentlich zu verlängern. Schwer zu sagen, ob das noch genau so viel bringt wie in älteren Versionen, aber mMn lohnt sich der Aufwand noch.
    Achtung Spoiler:
    La historia de Isabel la Católica (VoxPopuli 03/2017)
    Voxuli Bob & Der Alte Fritz (VoxPopuli 12/2016 & JFD's Civilizations)
    Bom Dia, Maria! Mit Vox Populi im Königreich Portugal. (Version 08/2016)

    99 Runden auf SG8 überleben BNW "Brutha von Om" - Schoko gegen den Rest der Welt!
    Harald Blauzahn und seine Berserker: SG3/BNW Mit Kommentaren zu den Basics


  13. #28
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.11.16
    Beiträge
    78
    Ich bin - wie 4CV - auch der Meinung, dass es nicht langweilig ist, wenn Du (die Städte) optimierst. Langatmig vielleicht. Allerdings gehört das in dieser Phase doch zu einem Spiel auf diesem Schwierigkeitsgrad dazu. Die Ersparnis beim "Gebäudeunterstützungskauf" durch die verbotene Stadt hatte ich nicht auf dem Schirm, daher hattest Du wohl doch eher Recht mit dem Warten beim Kaufen. Gut so!

  14. #29
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.11.10
    Beiträge
    1.188
    Folge 11 - Die Renaissance (Runde 141-152)


    Über Bankwesen erreiche ich die Renaissance. Als Erster.
    Mit einer Bank in der Stadt bringt der Gebäude- und Einheitenkauf nun zusätzlich Forschung - auch ein Grund warum ich diesbezüglich keine Eile hatte.

  15. #30
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.11.10
    Beiträge
    1.188
    Folge 12 - Gründung des Weltkongresses (Runde 153-165)


    Ich erforsche die Druckerpresse und gründe den Weltkongress.

    Delhi stellt den Schiefen Turm fertig.

Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •