Seite 3 von 22 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 326

Thema: SG7 Boudicca´s wunderbare Welt

  1. #31
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.09.18
    Beiträge
    745
    Die Idee, Nr. 2 zur ersten Stadt zu machen, finde ich auch gut, hatte ich auch schon überlegt. Aber sicher wichtig ist, den Indianer schnell zu finden.

    Die Nr. 1 westlich vom See zu gründen (auf 4 vom See) wäre für mich die erste Alternative für diese Stadt, allerdings sind die Schweine dann nicht gleich angeschlossen... für diese müsste ich aber auch Fallenstellen vorziehen...

    der Plan muss also sicher nochmal verfeinert werden.

    Die Nr. 3 auf dem Marmor zu gründen ist auch eine gute Idee wäre sie dann aber nicht zu nahe an Nr.1 (wenn diese auf 4 vom See gegründet wird)? Hierfür wäre auch Steinmetzkunst nötig...

    Ich werde morgen mehr aufdecken und nochmal ein Update mit (hoffentlich) dann verbesserter Planung geben.

  2. #32
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.09.18
    Beiträge
    745

    Runde 28 - 30

    Der Späh-Bogi entdeckt wieder eine Ruine:

    Bild

    und findet:

    Achtung Spoiler:


    Achtung Spoiler:


    Achtung Spoiler:


    Bild

    Jackpot, Zeit für das beste Emoticon: Emoticon: banana Emoticon: chili Emoticon: gurke

    Damit verkürzt sich der Freisiedler auf noch 3 Runden Emoticon: mario

    Das spielt mir natürlich voll in die Karten, hatte ich schon gesagt, dass das hier schon fast zu gut läuft...





    Bild

    Ein Bogi und ein Späher wird vor dem ersten Siedler eingestellt, der nun genau eine Runde nach dem Wachstum und dem Siedlerbaubonus startet
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von de_dings (27. Oktober 2018 um 23:17 Uhr)

  3. #33
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.09.18
    Beiträge
    745

    Runde 31

    Melbourne schießt den Barb selbst ab und setzt mir direkt einen BT vor die Füße

    Das ist ja schon fast eine Provokation...

    ich kann also nicht wiederstehen und...

    Bild

    so ganz stolz bin ich darauf nicht, aber bei dem Thema BT-Klau hat man ja nicht nur Vorteile. Der Freischuss bzgl. der Stadtstaaten ist nun verbraucht, aber ich brauche Bautrupps ohne Ende die nächsten Runden...

    Bild

    Der Krieger eskortiert nun also den BT nach Edinburgh... dann aber direkt zur Engstelle nach Spanien...
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  4. #34
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.09.18
    Beiträge
    745

    Runde 32

    Nun ist es endlich soweit, eine neue Sopo kann eingeführt werden und Budapest sucht einen großen Admiral. Das wird wohl so bald nicht erfüllbar sein...

    Bild

    Es wird also der Freisiedler, nun kann die erste Siedlerwelle zünden...

    Bild

    nach dem Siedler sind noch 2 Einheiten Versorgung vorhanden...ob den Späher einzuschieben wirklich sein muss...evtl. ein Karawane oder einen BT anbauen...

    Bild

    und noch eine perfekt passende Nachricht, Pocatello ist endlich aufgetaucht, im Südwesten

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von de_dings (28. Oktober 2018 um 08:42 Uhr)

  5. #35
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.09.18
    Beiträge
    745

    aktualisierte Übersicht und strategische Überlegungen

    nach dem Input von Mambo habe ich meine Planung nochmals überarbeitet und präsentiere hiermit eine Übersicht zur Runde 33 (der Siedler wurde so gezogen, dass die Positionen 1 und 2 noch gleichermaßen erreichbar sind.

    Bild

    Die Positionen sind so benannt, dass sie in der Reihenfolge der Zahlen besiedelt werden sollen.
    Ein paar Zusatzinformationen/Überlegungen:

    Position 1a wäre sehr offensiv gesetzt, bringt aber die Bananen und die Schoko in Reichweite. Zusätzlich wären Frachter zu 5 möglich.
    Position 2a liegt am Fluss. Position 2b sperrt den Übergang wesentlich besser und hätte eine Frachtermöglicheit zu 4. -> Edith sagt mir gerade, das ist Stuss.
    Pos 6a bringt das Silber besser in Reichweite, allerdings sehr spät. Und es liegt am Berg.

    Wie immer bin ich absolut dankbar für Input jedwelcher Art.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von de_dings (28. Oktober 2018 um 08:43 Uhr)

  6. #36
    Schlangenfuerst Avatar von Mambokurt
    Registriert seit
    23.01.14
    Ort
    Highgarden
    Beiträge
    7.891
    Zitat Zitat von de_dings Beitrag anzeigen
    Position 1a wäre sehr offensiv gesetzt, bringt aber die Bananen und die Schoko in Reichweite. Zusätzlich wären Frachter zu 5 möglich.
    Position 2a liegt am Fluss. Position 2b sperrt den Übergang wesentlich besser und hätte eine Frachtermöglicheit zu 4. -> Edith sagt mir gerade, das ist Stuss.
    Pos 6a bringt das Silber besser in Reichweite, allerdings sehr spät. Und es liegt am Berg.

    Wie immer bin ich absolut dankbar für Input jedwelcher Art.
    Position 1a wäre von den Ressis wirklich schöner und auch Meerzugang ist natürlich schick aber mir wäre die Stadt zu offensiv.
    Von daher lieber 1b da kann sich Pocatello die Zähne ausbeißen.
    Auch bei Position 2 würde ich zu b tendieren. Ein Fluss ist immer schön aber imho auch nicht wirklich wichtig außer vielleicht wenn man wirklich viele Flussfelder bekommen kann und sehr langfristig denkt (Wasserkraftwerk) oder wenn es um die HS geht wo ein Garten wirklich gut ist.
    Von daher auch hier b wählen und lieber Isa vernünftig in Schach halten.
    Bei 6 würde ich auch b wählen und dann lieber noch eine Stadt direkt auf dem Silber gründen aber das ist wirklich noch eine Weile hin. Erst mal 1 und 2 gründen und dann weiter sehen.
    Meine Civ5PBEM-Stories:
    Achtung Spoiler:

    laufend:
    [272] Babylon III
    [273] Osmanen
    [274] Korea
    [275] Griechenland

    gewonnen:
    Turnier R1, Griechenland+Rom
    Turnier R2, Griechenland+Babylon
    [143]Griechenland
    [146]Ägypten
    [157]Zulu
    [173]Amerika
    [196]Rom
    [201]Arabien
    [211]Maya
    [243]Polen
    [246]Irokesen (geteilter Sieg)
    PBEMWM SP1+SP2+SP3

    verloren:
    [159]Russland
    [172]Azteken
    [223]Inka
    [230]Byzanz
    [257]China
    PBEMWM Achtelfinale
    TurnierHalbfinale Äthiopien

  7. #37
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.09.18
    Beiträge
    745
    Zitat Zitat von Mambokurt Beitrag anzeigen
    Position 1a wäre von den Ressis wirklich schöner und auch Meerzugang ist natürlich schick aber mir wäre die Stadt zu offensiv.
    Von daher lieber 1b da kann sich Pocatello die Zähne ausbeißen.
    Auch bei Position 2 würde ich zu b tendieren. Ein Fluss ist immer schön aber imho auch nicht wirklich wichtig außer vielleicht wenn man wirklich viele Flussfelder bekommen kann und sehr langfristig denkt (Wasserkraftwerk) oder wenn es um die HS geht wo ein Garten wirklich gut ist.
    Von daher auch hier b wählen und lieber Isa vernünftig in Schach halten.
    Bei 6 würde ich auch b wählen und dann lieber noch eine Stadt direkt auf dem Silber gründen aber das ist wirklich noch eine Weile hin. Erst mal 1 und 2 gründen und dann weiter sehen.
    Eine Stadt auf dem Silber......das klingt wirklich gut. Daran habe ich noch nicht gedacht.
    Vor allem hat mich ein bischen an meinem Plan gestört, dass er den Trait mit den Wäldern nicht so richtig berücksichtigt.
    Es ist dann zwar keine Stadt im Norden am Berg, aber im Süden gäbe es ja noch ein paar...

    1b ist damit denke ich die erste Stadt die entstehen wird...

    bei 2 bin ich noch am schwanken... mal eine Frage, wenn auf 2b gegründet wird sind keine Steinwerke (und auch keine Wassermühle) mehr möglich, ist das korrekt?
    Allerdings macht eine Gründung auf dem Marmor schon Sinn...

    Wir gehen mal auf den ersten Siedlungsplatz, dann wird ja auch das Eisen aufgedeckt... vielleicht gibt´s dann noch ein paar Erkentnisse.

  8. #38
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.09.18
    Beiträge
    745

    Runde 33

    Der Späh-Bogi findet wieder eine Ruine...

    Bild

    Ich ändere den Forschungsweg etwas ab, ich möchte die Steine an der HS noch anschließen auch für Stadt 2 ist Steinmetzkunst hilfreich. Auch Fallenstellen kommt auf den Plan, mittelfristig für die Schweinchen.
    Die Bibs und die Hochschulen sind noch ein bischen weg und vielleicht lässt sich so Windschatten mitnehmen...

    Bild

    In Edinburgh belege ich die Edelsteine, das verzögert das Wachstum nicht und durch den -Fokus sollte der Späher im Rundenwechsel fertig werden. Danach steht der Siedler auf der Liste (startet mit Überschuss 0).

    Bild

    Im Südwesten alles noch ruhig. 3 Runden bis Stadt 2...

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  9. #39
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.09.18
    Beiträge
    745

    Runde 34

    In Runde 34 wird die Bronzeverarbeitung erforscht (wieder Windschatten, dass mir das nie so richtig aufgefallen ist )
    In der Ruine war leider nichts wirklich tolles...

    Bild

    Dafür sehen wir nun, dass Edinburgh auf Eisen gegründet ist:

    Bild

    Der Siedler wird mit ordentlich Überschuss fertig, danach folgt wie schon gesagt ein Piktenkrieger.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  10. #40
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.09.18
    Beiträge
    745

    Runde 35

    Cahokia hat also Probleme mit Barbaren, die Pikten sollen sich dem Problem mittelfristig widmen...

    Bild

    Im Süden kann der Späh-Bogi ein Naturwunder entdecken, das erste bislang auf dieser Karte:

    Bild

    Die Minen liegen leider auf dem Gebiet von Antwerpen...

    Bild

    Diesmal nur zweiter...
    Der Süden soll nun vom neuen Späher weiter aufgedeckt werden, der Späh-Bogi soll nach einer kurzen Runde nach Westen wieder in die Heimat zurückkehren...

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  11. #41
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.09.18
    Beiträge
    745

    Runde 35 - Übersicht

    Nachdem das Eisen nun aufgedeckt ist, nochmals eine Übersicht über die bekannte Welt:

    Bild

    Der Siedler steht aktuell auf 1b und kann nächste Runde gründen...
    Ich habe die Nummerierung der Städte wieder in der geplanten Gründungsreihenfolge gewählt. Evtl. sollte 4 und 5 noch vertauscht werden. Ebenfalls nach Stadt 4 oder 5 möchte ich die Hochschule einschieben...
    Die X stehen für mögliche Standorte in der Zukunft. Wenn das nur halbwegs hinhaut, habe ich knapp doppelt so viele Städte wie ich normalerweise selbst mit UA gründe...
    Die Karte ist einfach der Hammer...
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  12. #42
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.09.18
    Beiträge
    745

    Runde 36

    Dublin wird also gegründet, auf dem Eisenhügel (1b).

    Bild

    So kann zumindest eine Flussfarm gebaut werden. Die Frachter werden mir allerdings schon ein wenig abgehen.
    Vielleicht lassen sich ein paar der guten Nahrungsfelder noch eingemeinden...

    Die beiden neuen Eisen verticken wir an Isabella. Wir brauchen sie im Moment nicht und können noch einiges anschließen.

    Bild

    Pocatello ist natürlich nicht begeistert...

    Bild

    Ich wähle mal "wir siedeln dort, wo es uns gefällt"...
    Evtl. wird noch ein Stadt in seine Richtung gegründet und der Plan ist für mich zunächst mit Isabella zu handeln und mich gut zu stellen. Der erste Feldzug geht damit wohl zum Indianer...
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  13. #43
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.09.18
    Beiträge
    745

    Runde 37 - 39

    Da nichts spannendes passiert, möchte ich in diesen Runden nur mal wieder ein kleines Umbelegungsthema ansprechen. Da durch die Fertigstellung der Mine ein mehr zur Verfügung steht, wird der Sieder eine Runde früher fertig. Allerdings wird der Überschuss damit verschenkt.

    Ich entscheide mich daher für den Kauf der Edelsteine... die wären wohl auch sonst ewig nicht in den Kulturfokus geraten...

    Bild

    Dadurch "verliere" ich eine Runde beim Siedler, habe aber knapp 1,4 Runden- an Überschuss:

    Bild

    in der nachsten Runde wird wieder auf max. umbelegt:

    Bild

    Der Überschuss kann nun in den Piktenkrieger fließen und dieser wird nun in 2 Runden quasi ohne Überschuss fertig:

    Bild

    Nun wir immer meine Frage, wie hättet ihr entschieden? Ist mein Vorgehen sinnvoll oder gibt es eine bessere Lösung?
    Eine der Gründe für den Feldkauf war für mich auch, dass keine verloren werden...

    Zum Abschluss noch eine Übersicht über Dublin. -stark wird diese Stadt, aber die ist zunächst sehr knapp...

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  14. #44
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.09.18
    Beiträge
    745

    Runde 40 - 42

    Der neue Späher entdeckt Sidon..

    Bild

    In Edinburgh sieht man, dass der Piktenkrieger nun nach nur 2 Runden Bauzeit ohne Überschuss fertig wird, der Siedler zieht währenddessen Richtung Position 2.

    Bild

    südlich von Sidon ist die Reise allerdings vorerst zuende, immerhin droht hier keine Gefahr vom Indianer:

    Bild

    Bei Edinburgh tauchen Barbaren auf, zum Glück ein gefundenes Fressen für den neuen Piktenkrieger. Der Bautrupp zieht auf die Steine und baut den Steinbruch schon mal eine Runde an.

    Bild

    Wieder gleiches Spiel mit dem nächsten Siedler, dieser soll die Stadt 4 gründen, auf dem Gold, die Zufriedenheit reicht im Moment für Stadt 3 nicht aus und der Indianer ist keine Konkurrenz, da er keinen Weg dahin frei hat.

    Bild

    Danach sollen erst einmal die Bibliotheken und die HS folgen. Danach wird die zweite Siedlerwelle gestartet
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  15. #45
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.09.18
    Beiträge
    745

    Runde 43 - 45

    In Runde 43 passiert nichts wesentliches. Barbaren werden verfolgt und der Siedler zieht auf seine Position auf dem Marmor. Diese ist nun tatsächlich alternativlos, da die Zufriedenheit am Limit liegt und die Bautrupps die neuen Lux nicht schnell genug anschließen können...
    Wir brauchen dringend weitere Bautrupps...

    Bild

    In Runde 44 kann dann Cardiff gegründet werden.

    Bild

    Die Steinwerke können also gebaut werden, das war mir nun nicht unbedingt klar (es steht da, dass die Ressource mit einem Steinbruch verbessert sein muss. Die Stadt erschließt zwar die Ressource, verbessert die Felderträge aber nicht wie ein Steinbruch)

    Die Stadtstaaten schreiben nun bereits 4 Lager zur Räumung aus, hier brauchen wir endlich mehr Piktenkrieger.

    Bild

    Ein Blick nach Dublin zeigt nicht viele Felder, die sinnvoll bewirtschaftet werden können. Ich belege die Färbemittel, bis 6 Runden vor Fertigstellung der Kornkammer. Dann wird auf den Hügel umbelegt (letzte Runde, in der noch eine Runde Bauzeit eingespart werden kann...).

    Bild

    Isabella findet Cardiff nicht so toll. Ich möchte Sie gerne besänftigen um mittelfristig gegen Pocatello ziehen zu können. Mal sehen ob dies klappt und ob das eine sinvolle Idee war...

    Bild

    Plan ist hier, ihr auf jeden Fall die erste Karawane zu senden...
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

Seite 3 von 22 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •