Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 25

Thema: Once Upon a Time...

  1. #1
    Steine... Avatar von KingK
    Registriert seit
    26.01.08
    Beiträge
    7.202

    Once Upon a Time...

    Vor langer, laaanger (wirklich sehr langer) Zeit war ich hier recht aktiv und habe auch schon diverse Stories veröffentlicht. Nach mehreren Jahren der cIV Abstinenz hat mich die Lust doch mal wieder gepackt und weil ich grade etwas Zeit habe, schreibe ich, wie in den guten alten Zeiten, diese Story.

    Nach meinen ersten ernstzunehmenden Versuchen auf Deity habe ich gemerkt, dass es doch noch nicht ganz dafür reicht, und spiele dieses Spiel demnach auf Immortal SG. Außerdem habe ich in den letzten Spielen versucht, mich selber vor neue, ungewohnte Situationen zu stellen, da ich durch das reine lesen einiger Threads bei den CIV-fanatics mein Spiel verbessern konnte. Ungewohnte Situationen heißt für mich, kein Fin-Leader, nicht immer nur die Große Bib zu bauen, dann Richtung Lib zu bulben und mit Schützen Krieg zu führen. Dieses Schema S(naaty) funktioniert gut, ist aber nicht grade flexibel. Deswegen habe ich zuletzt Krieg mit Katas geführt, hin und wieder Cuirs eingesetzt und herausgefunden, dass Staatseigentum fast immer deutlich stärker ist als Kapitalgesellschaften.

    Als nächsten Teil dieses Aussetzens neuer Situationen spiele ich dieses Spiel mit einem Random-Leader auf einer Standard Fractal Karte, Techtausch ist an, Hütten und Zufallsevents auch (die sind zwar imbalanced, aber ohne Hütten finde ich den Start etwas steril), Basic Speed. Ich werde versuchen, nicht allzu viele Bilder zu machen, weil man die meisten eh in jeder zweiten Story sieht. Saves kann ich leider nicht posten, weil ich einen selbst gebauten Mod spiele (einen ziemlich dilettantischen, um ehrlich zu sein ). Also posten könnte ich sie schon, aber niemand würde sie öffnen können. Die Veränderungen sind meines Erachtens marginal, sollte eine davon im Laufe des Spiels wichtig werden, erwähne ich sie.


    Lange Rede kurzer Sinn, los geht’s! Sid lost mir Pericles von den Griechen zu.
    Bild

    Die Traits sind nett. Kreativ ist am Anfang super, weil man keine Monumente bauen (bzw. peitschen) muss, um an Kultur zu kommen. Somit können Städte direkt mit dem BFC geplant werden. Fast besser finde ich allerdings die billigen Bibs, wodurch schneller viele Wissis einstellbar sind (toll übrigens, wie das mit Philo harmoniert ^^). Die Bibs haben genau die richtige Anzahl , um effektive pop2-rushes damit durchführen zu können (im Gegensatz zu z.B. expansiven Kornkammern, die nur für 1 pop zu peitschen sind). Philo passt wie gesagt sehr gut zu den billigen Bibs und ist auch ansonsten ein sehr starker Trait. Allerdings spielte er bei mir eine eher untergeordnete Rolle, da ich Fin viel lieber spielte und ich bin vor kurzem nicht so gut mit Elli zurechtgekommen bin. Deswegen ist das für mich schon etwas Ungewohntes. Eine CE werde ich wohl dennoch spielen.
    Die Starttechs der Griechen sind Fischen und Jagd. Ziemlich bescheiden, wenn ihr mich fragt. Jagd gibt am Anfang einen Späher, womit man besser Hütten sammeln kann. Ansonsten bringt die Tech nicht viel, da man damit quasi nie das Umland der HS verbessern kann. Fischen bringt nur was am Wasser, ist aber immerhin Pre-Tech von Keramik. Zusätzlich sind beide Techs super billig.

    Achtung Spoiler:

    Bild

    Die Phalanx ist nett, wenn man mit Äxten Krieg führt, da man sich die Produktion von Speeren sparen kann. Hat der Gegner allerdings HBA sind sie nutzlos. Da ich schon seit Ewigkeiten keinen reinen Axti-Krieg mehr geführt habe (meistens weil ich kein Kupfer bei der HS habe), ist sie für mich total nutzlos.

    Bild

    Das Odeon ist ein Kolosseum mit 2 statt 1. Ist recht nützlich, aber auch nicht außergewöhnlich toll.


    Hierhin hat Sid uns gebeamt.
    Bild

    Har Har! Da ist wenigstens jede Diskussion überfällig, wo gegründet wird .
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    "Flieht, ihr Narren!"

    check it out:

    1. Darius mit HAMMA Startposi Darius, Bts, Fractal, König
    2. Ich bin der Gott Empire Earth2 mit The Art of Supermancy, freies Scharmützel + Die Deutsche Kampagne
    3. Mal hier, mal da, mal dort... Meine Story zum PB31. Nur für Nicht-Mitspieler!!

    Zitat Zitat von HeymlicH
    KingK wurde bisher in _jedem_ PB, das er gespielt hat, gerusht. Du willst doch nicht etwa mit dieser Tradition brechen?:lach:


    ein Fred, der nur für und über mich ist:troet:

  2. #2
    Steine... Avatar von KingK
    Registriert seit
    26.01.08
    Beiträge
    7.202

    Turnset I - Runde 50 (2000 BC)

    Athen gründe ich natürlich an Ort und Stelle

    Oder auch nicht. Athen wird also auf dem Marmorhügel gegründet. Das Startfeld ist so ziemlich das Beste, was man haben kann, die 3 metern am Anfang richtig. Dank der Starttech Fischen kann ich direkt ein Arbeitsboot bauen, immerhin war die Starttech nicht völlig umsonst. Bearbeitet wird der waldlose Ebenenhügel, so dass das Arbeitsboot nur 6 Runden braucht.
    Bild

    Bild

    Das Dorf im SFC der HS bringt 37 Gold. Der Scout bewegt sich in Richtung NW. Die Forschung wird in den ersten 5 Runden nicht eingestellt, um auf Techfunde reagieren zu können. Mein Scout findet aber leider nur noch eine dummer Karte, bevor er vom 2. Panther verspeist wird (den ersten konnte er noch killen, bevor während des Heilens ein weiterer aus dem Nebel angriff… hätte man im Nachhinein besser lösen können, indem man den Scout auf einem Feld heilen lässt, wo er nicht aus dem Nebel hätte angegriffen werden können). So viel Interessantes konnte er leider nicht entdecken, zumal der viele Dschungel im Norden von Athen seine Bewegung stark beeinträchtigt hat. Nicht gerade optimal, wenn man mit nem Scout startet.

    Nach Fertigstellung des AB wird ein BT ausgebildet und die Fische werden nach einer weiteren Runde, die das AB zum Fahren benötigt, belegt. Die Forschung geht auf Viehzucht, um die Kühe einzäunen zu können; evtl. gibt’s sogar Pferde im BFC. Da mein Scout kurz darauf starb, beginne ich im Zweisekundentakt Enter zu drücken.

    Nach Viehzucht muss ich leider sehen, dass es keine Pferde gibt. Damit mein BT, der eine Runde später fertig ausgebildet wurde, nicht zu lange untätig rumstehen muss, geht die Forschung auf Bergbau, anschließend wird Bogenschießen benötigt, um sich gegen Barbaren verteidigen zu können (auf Immortal SG hat man nur mit Kriegern oftmals keine Chance). Bronze dauert mir zu lange und bringt auch zu wenig, da nur 3 Wälder zum holzen zur Verfügung stehen. Der BT zäunt die Kühe ein und baut dann, aus Mangel an Alternativen, 2 Minen auf den freien Hügeln westlich der HS. Weder Rad noch LW ist derzeit bekannt in Griechenland. Athen baut erstmal 2 Krieger und wächt dabei auf Pop 2 (dank 3 vom Startfeld und 3 der Kühe ging das wahnsinnig schnell). Beide Krieger erkunden ein wenig das nahe Umland der HS und Fogbusten dann.

    Nach 2 Kriegern könnte ich quasi unendlich viele davon bauen, entscheide mich aber, einen Siedler anzubauen bis Bogenschießen fertig geforscht ist, um vor dem Siedler noch einen vernünftigen Verteidiger auszubilden. Eigentlich würde ich einen 2. BT fast immer vorziehen, aber da mein erster BT aufgrund fehlender Techs schon fast ohne Beschäftigung ist, fällt das hier irgendwie aus. Danach wird der Siedler fertiggebaut, Forschung geht weiter auf Landwirtschaft.
    Bild

    Wenige Runde später wird der fertige Siedler nach Osten geschickt, um zwischen Kühen und Reis Sparta zu gründen (das Bild der Stadtgründung habe ich blöderweise vergessen, weiter unten gibt’s dann aber eine Übersicht ). Die Stadt wird gegründet, weil (i) sie nah ist, dadurch wenig kostet, nach der KE sofort Handel mit Athen hat und leichter zu verteidigen ist; (ii) Blocksiedeln bislang nicht nötig ist, da noch keine feindlichen Länder gefunden wurden; und (iii) der viele Dschungel einen gewissen Mangel an Alternativen erzeugt hat. Sparta baut zuerst einen Bogenschützen, damit ich mich besser verteidigen kann (einer der zwei Krieger aus Athen ist schon wieder tot). Athen baut den zweiten BT und danach auch einen BS, um auf Pop4 zu wachsen.

    BT Nummer 1 hat, bereits während der Siedler unterwegs war, die Kühe bei Sparta eingezäunt, so dass die neue Stadt sofort ein sehr gutes Feld zum Bearbeiten hat. Danach gehts zum Reis, während der neue BT aus Athen ein Schwemmland bewässert. Nach LW wird nun doch Bronze erforscht. Athen baut bei Pop4 den nächsten Siedler; Holz braucht die Stadt dafür nicht, dauert auch so nur 7 Runden

    Meine Bogenschützen sind derweil um mein Kulturgebiet als Fogbuster positioniert und haben sich gegen mehrere Barbaren behaupten können. Währenddessen haben mich mehrere KI’s gefunden: Ragnar, Mao und Zara. Mao ein sehr guter Verteidiger, der schnell siedelt. Zara wird im Lategame äußerst gefährlich, weil er fast immer viel Land hat und dann gut forscht. Ragnar nervt einfach nur, weil er Rückständig und auf Ärger aus sein wird. Zara hat auch das Christentum gegründet, als zweite Reli wurde der Islam gegründet (freie Reliwahl). Übrigens spielt kein Mystikstarter mit, beide Relis wurden spät gegründet.

    Zusammen mit dem Siedler in Athen wird Bronze fertig geforscht. Ich gebe in Athen und Sparta einen BT in Auftrag, um auch holzen zu können. Forschung geht auf Schrift, Bibs sind mir als Kre grade wichtiger als Hütten (wird aber sofort nach Schrift geforscht). 1 BT holzt den BT in Sparta, der Zweite marschiert mit dem Siedler zusammen nach Osten, um dort die dritte Stadt gründen zu können.
    Bild

    Hier kann man nun also auch endlich Sparta sehen, außerdem meine zukünftige Städteplanung und die großartige Erreichbarkeit früher strategischer Ressourcen. Bogenschießen zu techen war absolut richtig und wichtig. Ich werde sehr gut fogbusten müssen, da ich bis auf weiteres wohl auf offensive Einheiten verzichten muss. Die 4. Stadt wird wohl im NW der HS beim Weizen enstehen.

    Bild

    Der Nordteil meines Landes, wo hoffentlich noch keine KI sitzt. Hier merkt man leider auch, wie wahnsinnig rückständig ich beim Erkunden bin.



    Zum Abschluss des 1. Turnsets noch ein Einblick in meine 2 Städte. Athen stellt nächste Runde des 3. BT fertig, ob ich dann direkt den 4. Siedler baue weiß ich noch nicht. Ein fünfter BT könnte auch nicht schaden, vor allem weil Stadt 4 vor Keramik noch nicht so viel Sinn macht Nach dem Siedler müsste ich ihn aber auf jeden Fall bauen. Ein weiterer BS zum fogbusten und scouten wäre auch nicht verkehrt, muss aber hinten angestellt werden.
    Bild

    Sparta wird mit Unterstützung des Waldes 4 der Stadt den BT fertigstellen und dann den BS bauen. Auf Pop4 wird die Bib gesklavt und dann Wissis eingestellt, um die Forschung hochzuhalten. Ich bin nämlich am überlegen, dieses Spiel nicht Ästhetik sondern EV zuerst zu erforschen und mich sofort im Dschungel breit zu machen. Das hätte den Vorteil, nicht von der KI abhängig zu sein, bis ich den Dschungel besiedeln kann. Danach würde ich trotzdem auf Literatur forschen, mit Marmor dürfte mir die Große Bib keiner wegnehmen können.
    Bild

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    "Flieht, ihr Narren!"

    check it out:

    1. Darius mit HAMMA Startposi Darius, Bts, Fractal, König
    2. Ich bin der Gott Empire Earth2 mit The Art of Supermancy, freies Scharmützel + Die Deutsche Kampagne
    3. Mal hier, mal da, mal dort... Meine Story zum PB31. Nur für Nicht-Mitspieler!!

    Zitat Zitat von HeymlicH
    KingK wurde bisher in _jedem_ PB, das er gespielt hat, gerusht. Du willst doch nicht etwa mit dieser Tradition brechen?:lach:


    ein Fred, der nur für und über mich ist:troet:

  3. #3
    Steine... Avatar von KingK
    Registriert seit
    26.01.08
    Beiträge
    7.202
    Bilder
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von KingK (26. Juni 2018 um 22:05 Uhr)
    "Flieht, ihr Narren!"

    check it out:

    1. Darius mit HAMMA Startposi Darius, Bts, Fractal, König
    2. Ich bin der Gott Empire Earth2 mit The Art of Supermancy, freies Scharmützel + Die Deutsche Kampagne
    3. Mal hier, mal da, mal dort... Meine Story zum PB31. Nur für Nicht-Mitspieler!!

    Zitat Zitat von HeymlicH
    KingK wurde bisher in _jedem_ PB, das er gespielt hat, gerusht. Du willst doch nicht etwa mit dieser Tradition brechen?:lach:


    ein Fred, der nur für und über mich ist:troet:

  4. #4
    Genosse Dampfsense Avatar von Der Gevatter Tod
    Registriert seit
    24.08.08
    Beiträge
    13.616

  5. #5

  6. #6
    #freetronde Avatar von hi2u
    Registriert seit
    10.02.09
    Beiträge
    1.871
    Sehr nettes 1. Turnset, gefällt mir gut und willkommen zurück!

  7. #7
    Steine... Avatar von KingK
    Registriert seit
    26.01.08
    Beiträge
    7.202

    Turnset 2 - Runde 78 (925 BC)

    Mein nächstes Turnset sollte eigentlich bis Runde 100 gehen, aber gestern Abend wurde es mir dann doch etwas zu lang. Kommt halt davon, wenn man eher Fußball guckt, anstatt zu zocken.

    Die Ziele für dieses Set waren (i) weiter siedeln; und (ii) dabei nicht pleitegehen Hat zu mindestens nicht so schlecht funktioniert.

    Erste Handlung war die Gründung von Korinth in Runde 52. Die Stadt hat Kühe im SFC und ein Schwemmland im BFC. Die Kühe sind zum Wachsen zwar nicht so toll, aber mit 3 , 3 und 1 trotzdem ein sehr gutes Feld. Zusammen mit dem Schwemmland, dass bewässert werden soll, wird die Stadt dennoch vernünftig wachsen können. Außerdem hat die Stadt sofort Handel zur HS (bringt ab der 3. Stadt nicht mehr ganz so viel wie bei der Zweiten, den 1 pro Runde nehme ich dennoch dankend mit).
    Bild

    Als erstes wird auch hier ein BS gebaut, da weder Schreiben (für Bibs) noch Keramik (für KK) bekannt ist. Östlich der Berge entdecke ich wenige Runden später die äthiopische Kulturgrenze, dort habe ich mein Land schon mal nicht allzu schlecht abgegrenzt.

    Apropos Kulturgrenzen: im nördlichen Dschungel mache ich eine eher unerfreuliche Entdeckung.
    Bild
    Der Portugiese Jo stellt sich vor, als ich seine Axt/Siedler Kombo dort sehe, wo ich ne super Stadt gründen wollte. Weit weg kann er also nicht wohnen, da auch er erst 4 Städte hat. Ich vereinbare mal offene Grenzen (Schrift wurde grade fertig), evtl. finde ich ja was Tolles in Portugal. Die Stadtplanung im Dschungel muss ich jedenfalls anpassen, komplett wollte ich ihm das nicht überlassen.

    Wie in der Planung weiter oben beschrieben wird nach Erforschung der Schrift auf Sklaverei gewechselt, so dass Sparta die Bib peitschen kann. Der Überschuss reicht für einen BS (ich habe so langsam genügend, denke ich). Nach dem Wachstum auf Pop3 stelle ich zwei Wissis ein, um in der Forschung voranzukommen.
    Bild


    Da meine BT’s aus Mangel an vernünftigen Techs (hauptsächlich Keramik) nicht viel zu tun haben (der 4. BT vor Stadt 3 war definitiv zu früh), habe ich einfach zwei weitere Siedler gebaut. Im Nachhinein wäre es zwar sinnvoller gewesen, im Dschungel zu siedeln, aber da ich Jo zu dem Zeitpunkt noch nicht kannte (ich frage mich eh, warum der Idiot es nicht geschafft hat, mich am Anfang zu finden), wollte ich lieber erstmal rentable Städte gründen. Bis Runde 68 entstehen Theben und Agros NW der HS. Durch die Straße zwischen Athen und Theben hat auch Agros einen Handelsweg.
    Bild

    Man sieht auch, dass ich mich erfolgreich auf 0% Forschungsrate gesiedelt habe. Schon sehr unangenehm, so lange auf Keramik verzichten zu müssen, vor allem für mich als quasi reinen CE’ler. Die 11 kommen nur von 3 Wissis aus Sparta und Korinth (dort wurde die Bib mit einem Wald gebaut), Athen baut nach den 2 Siedlern grade die Bib (4 Runden). Mit den ersten Hütten dürfte das aber schnell wieder besser werden, so dass ich eigentlich gleich den nächsten Siedler bauen könnte




    Derweil hat mein Scout-BS sich etwas in Portugal umgeschaut, der ist wirklich sehr nah. Das macht es noch ungewöhnlicher, dass er mich nicht mit nem Scout gefunden hat. Jo hat massig Elefanten, Krieg gegen ihn fällt also erstmal aus. Gleichzeitig sollte ich verhindern, dass er mir den Krieg erklärt, weil man gegen Dumbos nur mit eigenen verteidigen kann. Sollte aber möglich sein, weil Mao irgendwann das Judentum gegründet und angenommen hat. Er ist auch schon Erzfeind von Jo, der wie Zara Christ ist. Ungefähr zu diesem Zeitpunkt sehe ich auch den ersten christlichen Missionar von Zara in Richtung Griechenland laufen, somit sollte ich erst einmal sicher sein vor Jo (bei Erfreut erklärt keinen Krieg mehr, und das sollte mit gleicher Reli gut zu schaffen sein).
    Bild

    Lissabon liegt 998 von Porto. Auf dem Bild ist auch meine angepasste Städteplanung für den Dschungel zu sehen. Ganz in der NW Bildecke ist das Wickingerreich zu sehen. Ragnar hat noch immer nur 2 Städte, Uppsala steht aber auch Steinen, evtl. baut er an den Pyras. Die Leuchte hat er schon in Nidaros zu stehen.

    Nach der Bibliothek habe ich in Athen tatsächlich den nächsten Siedler in Auftrag gegeben, nebenbei aber 2 Wissis eingestellt, um schneller zu Keramik zu kommen. Als nächstes Forschungsprojekt entschiede ich mich für Segeln, um Handelswege zu Jo zu bekommen (würde für jede Stadt +1 bedeuten und die Möglichkeit, Dumbos zu erhandeln). Dank der ganzen eingestellten Wissis geht das auch recht fix.
    Bild

    Sparta hat derweil einen großen Wissi hervorgebracht. Mit dem habe ich folgende Möglichkeiten: (i) Mathe Bulben; (ii) Akademie gründen, (iii) ansiedeln; (iv) GA starten; und (v) nix machen . (i) Werde ich nicht machen, Mathe bringt grade nicht viel, tauschen kann ich es auch noch mit keinem, und ein wenig verschenkt wäre es auch. Die Akademie (ii) bringt auch noch nicht viel. Die Forschungsrate wird sich in den nächsten Runden nicht so stark erhöhen, somit würde die Akademie nur den Output der 2 Wissis bonifizieren (= 3 ). Da bringt mir ansiedeln (iii) derzeit mehr, nämlich 6 und 1 . Ein GA (iv) ist zu diesem Zeitpunkt im Spiel noch nicht lukrativ.

    Deswegen wird er angesiedelt. Ich habe lange überlegt, wo ich das besten mache. Kurzfristig würde Athen am meisten Sinn machen, weil eine Akademie dort den Kommerz des Palasts bonifizieren könnte. Langfristig macht eine Akademie in Athen aber nur wenig Sinn, weil dort nicht viele Hütten stehen können. Sparta und Korinth haben auch diverse Wasserfelder im BFC, deswegen entscheide ich mich für Theben, meine bislang einzige Stadt, die ausschließlich Landfelder im BFC hat. Durch die Flussschleife ist dort später auch Oxford sehr wahrscheinlich.


    Segeln wird schnell fertig geforscht und ich habe direkt 5 HW zu Jo (= 5 extra pro Runde). Weiter geht’s jetzt mit Eisen. Leider muss ich kurz darauf feststellen, dass Jo mit weiterhin entgegensiedelt.
    Bild

    Ich muss also wieder meine Städteplanung anpassen (ich hasse sowas). Weil ich erstmal etwas nachdenken muss, wie es weitergehen soll, mache ich mal ne kurze Pause. Wahrscheinlich wird es aber folgendermaßen aussehen:

    - Alles weiter besiedeln, was die KI vor mir erreichen könnte. Dazu zählen vor allem die drei Städte im Dschungel westlich von Braga, die Goldstadt und die Fischstadt im NW. Der Siedler für die Stadt westlich von Braga ist bereits fertig und unterwegs zum Spot
    - Dabei nicht pleitegehen
    - Mit Wissis Richtung Katas forschen. Ich gehe fest davon aus, Eisen zu haben (hab ja schon kein Kupfer)
    - Ragnar angreifen, bevor er Jo’s Vasall wird: Er ist schwach, hat kaum Städte und ein Vasall muss Jo nun wirklich nicht kriegen. Außerdem würde sich die Leuchte bei meinen diversen Küstenstädten ganz gut machen. Falls ich von Jo Dumbos erhandeln kann würde das natürlich perfekt passen; evtl. geht da was im Tausch mit Marmor
    - Ästhetik erforschen, evtl. kann ich noch eines der Marmorwunder abgreifen. Bislang wurden nur wenige Wunder gebaut, scheint also kein passionierter Wunderbauer mit von der Partie zu sein. Außerdem geht die KI ja immer erst spät auf Ästhetik, dürfte also auch nicht viel früher da sein als ich

    Im Spoiler befinden sich noch Bilder meiner 4 großen Städte (Argos ist noch ziemlich klein und unwichtig). Graphen oder sowas poste ich noch nicht, die sind zu diesem Zeitpunkt auch noch nicht wichtig, das Verhältnis der Stromrechnung könnt ihr in der Punkteliste ablesen.

    Achtung Spoiler:

    Bild

    In Athen habe ich die zwei Wissis wieder entlassen, um besser BT’s und Siedler bauen zu können. Forschung ist durch andere Städte, die Wissis supporten, dennoch gewährleistet. Den BT werde ich wohl aber noch gegen einen Siedler tauschen, um schneller die Goldstadt gründen zu können. Die BT’s werden sowieso erst ab Eisen (8 Runden) mehr zu tun haben.


    Bild

    Sparta ist Zwischenzeitlich wider auf Pop4 gewachsen und hat die erste Kaserne in Griechenland gebaut, um den Strom hochzuhalten. Ich habe zwar derzeit keine große Angst vor einer Kriegserklärung der KI, aber man kann da nie vorsichtig genug sein (meine Deity Versuche haben mich wohl etwas geprägt ).


    Bild

    Hat die Bib mit einem Wald gebaut, brauchte deswegen keine Sklavereistrafe abwarten, um auf Pop4 wachsen zu können. Zwei Wissis arbeiten auch hier, außerdem sieht man eine der ersten Hütten. Die Kaserne dient auch hier der Stromerzeugung.


    Bild

    Erzeugt grade den Großteil der Forschung, durch zwei eingestellte Wissis und einen angesiedelten großen Wissi. Ich bin mir ziemlich sicher, nach dem Foto noch die Hütte 41 der Stadt belegt zu haben anstatt der Schwemmlandfarm, da Argos seit dieser Runde die frisch eingezäunten Schweine bearbeiten kann Der nächste große Wissi (12 Runden) wird hier wohl eine Akademie gründen.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von KingK (26. Juni 2018 um 14:45 Uhr)
    "Flieht, ihr Narren!"

    check it out:

    1. Darius mit HAMMA Startposi Darius, Bts, Fractal, König
    2. Ich bin der Gott Empire Earth2 mit The Art of Supermancy, freies Scharmützel + Die Deutsche Kampagne
    3. Mal hier, mal da, mal dort... Meine Story zum PB31. Nur für Nicht-Mitspieler!!

    Zitat Zitat von HeymlicH
    KingK wurde bisher in _jedem_ PB, das er gespielt hat, gerusht. Du willst doch nicht etwa mit dieser Tradition brechen?:lach:


    ein Fred, der nur für und über mich ist:troet:

  8. #8
    Steine... Avatar von KingK
    Registriert seit
    26.01.08
    Beiträge
    7.202
    Bilder
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    "Flieht, ihr Narren!"

    check it out:

    1. Darius mit HAMMA Startposi Darius, Bts, Fractal, König
    2. Ich bin der Gott Empire Earth2 mit The Art of Supermancy, freies Scharmützel + Die Deutsche Kampagne
    3. Mal hier, mal da, mal dort... Meine Story zum PB31. Nur für Nicht-Mitspieler!!

    Zitat Zitat von HeymlicH
    KingK wurde bisher in _jedem_ PB, das er gespielt hat, gerusht. Du willst doch nicht etwa mit dieser Tradition brechen?:lach:


    ein Fred, der nur für und über mich ist:troet:

  9. #9
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.03.17
    Beiträge
    661
    Zitat Zitat von KingK Beitrag anzeigen
    Har Har! Da ist wenigstens jede Diskussion überfällig, wo gegründet wird .
    Also... ich hätte da diskutiert. Auf dem Schwierigkeitsgrad kann das auch böse ins Auge gehen: Schwemmland, kein Frischwasser und kaum Wald. Du hast wirklich Glück gehabt, dass genug Gesundheitsressourcen in der Umgebung waren, ansonsten wäre deine Hauptstadt für relativ lange Zeit ziemlich verkrüppelt gewesen. Die fehlende Flussanbindung macht sich zusätzlich auch bei den fehlenden frühen Handelswegen bemerkbar.

  10. #10
    #freetronde Avatar von hi2u
    Registriert seit
    10.02.09
    Beiträge
    1.871
    Wenn man ein 3 Hämmer Feld sieht beim Start, läuft man da auch hin Mache ich jedenfalls auch immer so Jao siedelt einen immer so eklig schnell zu, hoffe du bekommst noch die Edelsteine und das Gold, wenn du die hast, deine Hütten belegst und ein paar Wissis mitlaufen lässt, bist du fix bei Katas und kannst dann sehen, ob du Ragnar rausnehmen willst. Leuchte ist nett, wenn er noch Pyras/Koloss baut wäre das natürlich noch verlockender.

  11. #11
    Steine... Avatar von KingK
    Registriert seit
    26.01.08
    Beiträge
    7.202
    Zitat Zitat von aspi
    Zitat Zitat von KingK
    Har Har! Da ist wenigstens jede Diskussion überfällig, wo gegründet wird .
    Also... ich hätte da diskutiert. Auf dem Schwierigkeitsgrad kann das auch böse ins Auge gehen: Schwemmland, kein Frischwasser und kaum Wald. Du hast wirklich Glück gehabt, dass genug Gesundheitsressourcen in der Umgebung waren, ansonsten wäre deine Hauptstadt für relativ lange Zeit ziemlich verkrüppelt gewesen. Die fehlende Flussanbindung macht sich zusätzlich auch bei den fehlenden frühen Handelswegen bemerkbar.
    Naja. Meines Erachtens ist am Anfang des Spiels relativ egal. Meine Fähigkeit mit den Boni der KI mitzuhalten (und somit das Spiel zu gewinnen) hängt einzig davon ab, wie viel Land ich früh besiedeln kann, was einzig davon abhängt, wie schnell ich Siedler und BT produzieren kann, was wiederum einzig von der Menge an und abhängt, die meine HS erwirtschaftet.

    Die HS startet mit 3 , 1 gibt der Fisch, Schwemmland und Wälder gleichen sich aus. Somit konnte die Stadt problemlos auf Pop4 wachsen, wo sie ohne holzen Siedler in 7 Runden gebaut hat. Was hätte mir eine HS gebracht, die zwar Unmengen an hat, aber zu wenig oder , um vernünftig Siedler zu produzieren? Dann habe ich einen HS, die viele Überschuss hat, was mir aber auch nix bringt, weil ich dafür ja keine Boni kriege. Ich hoffe, es ist verständlich, worauf ich hinaus will: Für den Moment macht es keinen Unterschied, ob die Stadt 0 oder 10 Überschuss hat.

    Der Moment, wo meistens erst wichtig wird, kommt, wenn Fabriken und Kohlekraftwerke gebaut werden. Bis dahin wird aber noch so viel Zeit verstreichen, dass der frühe Bonus der 3 vom Startfeld viel mehr Wert sein wird als der mögliche späte Bonus der 2 vom Frischwasser. Der frühe Bonus ist deutlich wichtiger als der mögliche spätere.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von KingK (26. Juni 2018 um 22:06 Uhr)
    "Flieht, ihr Narren!"

    check it out:

    1. Darius mit HAMMA Startposi Darius, Bts, Fractal, König
    2. Ich bin der Gott Empire Earth2 mit The Art of Supermancy, freies Scharmützel + Die Deutsche Kampagne
    3. Mal hier, mal da, mal dort... Meine Story zum PB31. Nur für Nicht-Mitspieler!!

    Zitat Zitat von HeymlicH
    KingK wurde bisher in _jedem_ PB, das er gespielt hat, gerusht. Du willst doch nicht etwa mit dieser Tradition brechen?:lach:


    ein Fred, der nur für und über mich ist:troet:

  12. #12
    Erfährt alles als letzter Avatar von Käsbert
    Registriert seit
    02.02.17
    Ort
    Am Ende Thereshs
    Beiträge
    4.846


    Solange kräftig gepeitscht wird, hat man keine
    Einzig die roten Fressen nehmen dann ziemlich schnell Überhand, Gold und Edelsteine zu bekommen ist daher essentiell.

  13. #13
    Steine... Avatar von KingK
    Registriert seit
    26.01.08
    Beiträge
    7.202

    Turnset III - Runde 100 (375 BC)

    In der ersten Runde dieses Turnsets sehe ich, dass Zara das Alphabet besitzt. Ein Blick in F9 zeigt, dass Zara auch das Orakel gebaut hat. Da er aber weder CoL noch Metallguss kennt, hat er wohl Alpha orakelt (auch eine interessante Variante). Leider kann ich mit ihm nix tauschen, weil er auch schon Eisen besitzt. Außerdem missioniert Zara Korinth, ich wechsele jedoch noch nicht. Das ist auch gut so, weil kurz darauf Jo angekleckert kommt.
    Bild

    Dieses Angebot kann ich natürlich nicht ausschlagen. Auf gute Beziehungen zu Jo bin ich angewiesen wegen der Dumbos, und Christ wollte ich ja sowieso werden.

    Gleichzeitig gründe ich meine 6. Stadt mit dem Namen Knossos. Das war verdammt knapp, Jo hatte auch schon nen Siedler am Start
    Bild

    Mal sehen, wo er den Siedler jetzt hinschickt. Ich ziehe einen BS nach Portugal, um das im Blick zu behalten. Vorsichtshalber maximiere ich die Siedlerproduktion in Athen. Außerdem scoute ich die letzten Felder Nebelfelder der Fischstadt im NW und finde tatsächlich noch Mais. Das wird mal ne tolle Stadt.

    Mein BS sieht in Portugal leider, dass Jo den Siedler zu dem Gold/Dias Spot zieht. Mein Siedler ist auch fertig und macht sich auf den Weg, Jo ist allerdings schneller und ich kann die Gründung von Leira nicht verhindern. Meinem Siedler fehlt eine Runde…
    Bild

    Der Siedler wird daraufhin sofort zum Fisch/Mais Spot umgeleitet, dauert leider ne Weile, bis er ankommen wird. Auf dem Bild erkennt man auch, dass ich Eisen im BFC von Sparta habe.

    Immerhin kann ich von Jo Dumbos erhandeln, nachdem er durch die gleiche Religion glücklich wurde. Ich muss ihm dafür meine Pferde geben, die ich grade bei Argos angeschlossen habe. Damit kann ich aber leben, da ich jetzt ja Eisen habe. Das brauche ich dringend, nachdem ich keine Chance auf Gold und Dias habe. Die Reli ist auch noch nicht weit genug verbreitet. Selber habe ich Wein und Weihrauch im Kulturgebiet.
    Bild


    Nach Eisen habe ich Steinmetzkunst erforscht, dann Mathe. Da ich viel zu wenige BT’s habe, werden mal zwei Stück in Athen und Sparta ausgebildet. 7 Stück auf 7 Städte ist immer noch nicht viel, aber da ich viele Wissis einstelle geht das grade so. Mykene entsteht bei Mais und Fisch.
    Bild

    Das AB für die Fische wird in Argos gebaut, so dass ich in Mykene mit einer Kornkammer beginne. Bei der ganzen Nahrung lohnt sich das auch. Da sich das Christentum hier schnell verbreitet werde ich in Zukunft hier gut peitschen können.

    Viel passiert dann auch nicht mehr in den letzten Runden bis Runde 100. Mathe wird bei 0% fertiggeforscht, jetzt reicht das Geld, um Bauwesen bei 100% in 4 Runden zu techen. Danach wird wieder Geld gesammelt, um meine Armee finanzieren zu können. Da ich bei 0% nur 10 GpT mache, muss ich beim Peitschen der Armee aufpassen, sonst gehe ich dabei Pleite.

    In Runde 100 habe ich noch ein paar Übersichten gemacht.

    Der NW Teil meines Reiches. Die Städte hier sind alle relativ neu und deswegen noch nicht so gut ausgebaut. Grade bei Knossos macht sich der BT Mangel bemerkbar, dort wird beizeiten die Kaserne gepeitscht (ich habe nach dem Foto noch auf Kaserne umgestellt). Theben hat vor wenigen Runden eine Akademie erhalten und produziert bei 100% 35 und damit 1/3 der gesamten Forschung.
    Bild

    Der SE Teil des Reiches, meine ersten drei Städte. Hier stehen überall schon Kasernen, so dass hier bereits die ersten Soldaten anproduziert werden. Der Marmor bei Athen wird grade modernisiert, um die Produktion zu maximieren. Man sieht auch, dass Zara eine Grenzstadt östlich vor Korinth gegründet hat.
    Bild


    Die Ergebnisse der Erkundungen meiner BS habe ich mal in den Spoiler gepackt.

    Achtung Spoiler:

    Bild
    Bild
    Bild
    Bild

    Ragnar hat noch immer nur zwei Städte, aber auch noch immer keine weiteren Wunder gebaut. Jo hat wirklich fast nur in meine Richtung gesiedelt und sich dafür von Mao vollsiedeln lassen. Zara hatte anscheinend keinen Druck beim Siedeln.

    Ich könnte noch Stadtinnenansichten zeigen, aber die finde grade selbst ich langweilig
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    "Flieht, ihr Narren!"

    check it out:

    1. Darius mit HAMMA Startposi Darius, Bts, Fractal, König
    2. Ich bin der Gott Empire Earth2 mit The Art of Supermancy, freies Scharmützel + Die Deutsche Kampagne
    3. Mal hier, mal da, mal dort... Meine Story zum PB31. Nur für Nicht-Mitspieler!!

    Zitat Zitat von HeymlicH
    KingK wurde bisher in _jedem_ PB, das er gespielt hat, gerusht. Du willst doch nicht etwa mit dieser Tradition brechen?:lach:


    ein Fred, der nur für und über mich ist:troet:

  14. #14
    The Man behind the Screen Avatar von Empirate
    Registriert seit
    12.08.14
    Ort
    Im schwärzesten Schwabenland, wo keine Sonne hinfällt
    Beiträge
    5.374
    Perikles... Bester Techer im frühen Spiel, wenn man kein FIN spielt.

    Der frühe Wissi ist etwas verschwendet, wenn man nicht gezielt mit nem Mathebulb rechnet, finde ich, aber dass man die billigen Bibs ausnutzt, um sich zu Währung zu hangeln, ist nachvollziehbar. Und später sollten ja noch genug Wissis auftauchen, gerade da Du planst, die GBib zu bauen.
    Man kann mit Peri aber mit entsprechend reinem pool auch sehr früh an einen Künstler kommen, das Odeon steht mit KRE ja schnell. Das kann für Bauwesen-Kriege sehr interessant sein, um den Hauptstack des Gegners zu stellen und im Erstschlag wegzuhauen.

    Joao soll doch ruhig in den Dschungel siedeln, den holzt er Dir mit seinen vielen EXP-Bautrupps viel effizienter weg als Du selbst es könntest, und bis Du ihn einsammeln kommst, kosten ihn die Käffer die meiste Zeit nur. Ich würde bei allem Liebgetue schon überlegen, ob man den Burschen nicht mit Elekata rausnehmen kann (eingehandelte Eles funktionieren dafür so gut wie eigene ). Dann gehören die Eles ganz Dir, dazu das riesige Land inkl. des bis dahin teilweise abgeholzten Dschungels, der ja als Grünland fein zu einer CE passt. Weit ist es nicht (->Nachschubwege), und bei gleicher Reli dürfte Zara Dich auch nicht angreifen. Evtl. vorher Theo eintauschen, Theokratie annehmen (Zaras Lieblingscivic, wenn ich mich recht erinnere), das hilft ja auch beim Elekatabau, da kann man bequem auf Ställe verzichten.

  15. #15
    Registrierter Benutzer Avatar von klops
    Registriert seit
    20.05.16
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2.929


    Danke für die Story, eine gute Mischung aus Text und Bild, wie ich finde. Als Civ4-Spätstarter auch interessant, eine andere Strategie mitzulesen. (meist sehe ich hier frühe Hütten )


    Zwei(!?) Städte für Ragnar nach 100 Runden... da ist schon richtig krass was schief gelaufen Zumindest Mykene hätte er vor dir gründen müssen, wenn Portugal im Osten siedelt. Kann es sein, daß die kleine Bergkette mit Djungel den Zugang zu uninteressant für die KI macht?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •