Seite 6 von 161 ErsteErste ... 23456789101656106 ... LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 90 von 2407

Thema: [272] Unter Geiern

  1. #76
    Registrierter Benutzer Avatar von Raupe
    Registriert seit
    06.10.14
    Beiträge
    4.407

    Runde 46:

    Rundenanfang:
    • llower stimmt zu und wir sind damit nun Freunde Emoticon: hippie
    • Krakau ergattert sich den ersten Bissen vom Färbemittelseegen.
    • unser erster Streiwagen ist einsatzbereit.


    Bild


    Warschau dängelt mit Hochdruck am nächsten Siedler. Bereits die unbonifizierte Rohproduktion unserer HS entspricht fast dem Durchschnittwert für Fertigwaren in der Demo (der beträgt 34 ).
    Wenn der neue Siedler erst aufgebrochen ist, wird Raupislaw wieder etwas ruhiger werden und der Bau von Stonehenge kann abgeschlossen werden. Wir sind hier recht zuversichtlich, da eine konkurrierende Baustelle nirgedns entdeckt werden konnte. Von Spy wissen wir, dass Roli derzeit in seiner Hauptstadt Akkad an den hängenden Gärten werkelt.

    Bild


    Durch die Reli Quest von wissen wir, dass Spy neben seinem Kailash samt Pantheon derzeit keine weiteren Glaubensquellen hat. Mit etwas Einsatz sollten wir eine gute Chance haben, diese Quest zu gewinnen.
    Der südliche Bt zieht zu den Trüffeln bei Krakau, der Färbemittelrausch ist bald vorüber...
    Der Streitwagen eilt in den Norden, Operation Retorte geht in der nächten Runde in die heiße Phase.

    Bild


    Kulturübersicht

    Roli führt in Sachen Kultur. Wie wir von Spy wissen, spielt er Tradi. Vermutlich hat er zudem Ehre geöffnet und reiche Farmgründe gefunden:

    Bild


    Demo:

    Wir sind letzter in der Forschung.
    Die dicke Wutz heißt Spy, der hat schließlich mehr Punkte

    Achtung Spoiler:
    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #77
    Registrierter Benutzer Avatar von Raupe
    Registriert seit
    06.10.14
    Beiträge
    4.407

    Runde 47:

    Es ist gut was los in Polen und umzu:

    • Josepp stellt das Orakel fertig.
    • Spys Inka gründen die erste Religion. Unschön, aber absehbar.
    • Raupislaw verabschiedet bei bester Laune einen Siedlerzug aus der Hauptstadt. Der Überschuss ist üppig, so dass Stonehenge nur um eine Runde verzögert wurde.
    • Wir können die nächste Politik einführen.
    • Breslau und Posen sind gewachsen.
    • In Krakau feiert man das lang erwartete Eintreffen der Pelze aus Vancouver.


    Bild


    Mambo verbündet sich gleichzeitig mit Valletta und Tyrus. Diese Stadtstaaten scheinen erneut die gleichen Quests ausgerufen zu haben - Mambo hatte sich durch Räumung des Lagers westlich von Posen mit beiden angefreundet. Gerade gefällt es mir ganz gut, dass wir jüngst einen NAP mit Mambo geschlossen haben...

    Bild


    Unser Späher ist auf dem Weg in den Südwesten, um Kontakt zu Roli herzustellen. Schon auf halbem Weg begegnet er einem Späher von Roli, der auf ähnlicher Mission zu sein scheint.
    Wie es scheint, hat Roli mit dem Freisiedler begonnen und dann auf Tradi gewechselt. Ob auch noch Ehre im Mix ist? Schließlich hat er die bisher die meiste Kultur angesammelt. Vielleicht ist er auch mit einem kulturellen Stadtstaat verbündet...
    Mit 10 ist dieser babylonische Stamm noch recht klein (Polen hat 21 ).

    Bild


    Reliübersicht:

    Bild


    Kulturübersicht:

    Wir schließen UA ab und läuten ein GA in Polen ein. Dank der Trait-Sopo sind wir damit sehr früh dran, auf ein natives GA wollte ich nicht warten.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  3. #78
    Registrierter Benutzer Avatar von Raupe
    Registriert seit
    06.10.14
    Beiträge
    4.407

    Runde 47, Teil 2:

    Trotz der vielen schnellforschenden Babylonier im Spiel, wählen wir keinen Wissi, sondern einen großen Ingenieur.

    Bild


    Im Norden erschlägt unser Krieger einen Hackelschmeißer und generiert so etwas bei Almaty.
    Die Bautruppen vor Lodsch schaffen unseren ersten internen Handelsweg. Wir können die gebrauchen.

    Charles A. de Coulomb zieht gemeinsam mit dem frischen Siedler in den Westen. Der Streitwagen zu ihrem Schutz trifft grad noch rechtzeitig ein. Zwei Runden bis Währung - das Timing passt, bei der Operation Retorte Emoticon: smug

    Bild


    Demo:

    Achtung Spoiler:
    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  4. #79
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.02.14
    Beiträge
    140
    Operation Retorte
    Achtung Spoiler:
    Der Siedler gründet neben/in der Wüste im Nordwesten und darin erbaut der Ing. Petra.
    Nebenbei wird Almaty eingegliedert, oder das ah so störrische Vancouver.

  5. #80
    κόσμος Avatar von demonaz
    Registriert seit
    28.02.06
    Ort
    pale blue dot
    Beiträge
    727
    Welche Einheit hätten Valletta und Almaty denn aufzubieten?
    monolithvs me vocat.

  6. #81
    Registrierter Benutzer Avatar von Raupe
    Registriert seit
    06.10.14
    Beiträge
    4.407
    Zitat Zitat von Esocidae Beitrag anzeigen
    Achtung Spoiler:
    Der Siedler gründet neben/in der Wüste im Nordwesten und darin erbaut der Ing. Petra.
    Nebenbei wird Almaty eingegliedert, oder das ah so störrische Vancouver.
    Ja, der Siedler Siedler wird 4 des Räucherwerks gründen.
    Die Stadtstaaten haben nichts mit Operation Retorte zu tun, eingliedern mag ich sie erstmal nicht. Sie sollen lieber so Boni und Resis liefern. Den Diplo-Malus bei Stadtstaaten mag ich mir für diese mittelmäßigen Städte nicht einfangen - vielleicht später, wenn wir eine weitere Hafenstadt brauchen sollten.


    Zitat Zitat von demonaz Beitrag anzeigen
    Welche Einheit hätten Valletta und Almaty denn aufzubieten?
    Almaty bietet Mandekalu-Kavallerie, Valletta Tercios. Wir werden um sie werben

  7. #82

  8. #83
    Registrierter Benutzer Avatar von Raupe
    Registriert seit
    06.10.14
    Beiträge
    4.407

    Runde 48:

    Rundenanfang:

    Valletta wünscht, dass wir Roli entdecken. Wir kennen die Lage zweier seiner Städte, haben das Gebiet aber erkundet, bevor dort gegründet wurde. Zusammen mit der Handelsweg-Quest haben wir nun eine gute Chance, den Stadtstaat zu übernehmen. Es passt ganz gut, dass die Questerfüllung noch einge Runden dauern wird - so kann Mambos Einfluss dort (derzeit 82 ) noch etwas schwinden.
    Die Meldung einer Pantheongründung ist eine Wiederholung aus der letzten Runde.


    Bild


    Die letzte Meldung kommt etwas überraschend: Rolis Gesandte haben fässerweise Stoff dabei und bieten ihn uns zum Handel an. Die Späher machen sich gemeinsam einen schönen Abend, dann sind wir überzeugt und nehmen den Handel an.
    Bisher gab es noch keine Diplo mit Roli, der Wein wird die Zungen vielleicht etwas lösen... Im Augenblick rücken wir damit unser einziges Elfenbein raus, Roli bietet seinen einzigen Wein. Wir können weitere Elefanten bei Breslau bändigen, ähnlich wird es wohl bei Roli mit seinem Wein sein.

    Spy sendet eine Nahrungskarawane nach Machu.

    Bild


    Bei Krakau kaufen wir für 50 das Trüffelfeld. Der Bautrupp ist bereits vor Ort und kann in der nächsten Runde mit der Modernisierung beginnen. Dank des Feiertages geht das Wachstum zügig weiter.

    Bild



    In Warschau wird Stonehenge eingeweiht . GA hin oder her, wir wechseln nun auch hier in den Wachstumsmodus. Nebenher wird in den raupzöglichen Stallungen der erste Reiter ausgebildet.

    Bild


    Um das Wachstum in Warschau noch etwas zu beschleunigen, werden wir dort einen Feiertag ausrufen. Spy wird den Handel aller Voraussicht nach annehmen - so ist es schließlich vereinbart.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  9. #84
    Registrierter Benutzer Avatar von Raupe
    Registriert seit
    06.10.14
    Beiträge
    4.407

    Runde 48, Teil 2:

    Rundenende:

    Als Reaktion auf den Weinhandel stellen wir in Posen den in der letzten Runde begonnen Bt zu Gunsten einer Kornkammer zurück. Wachsen womma!
    Im Nordwesten sieht alles gut aus, der Gründung in der nächsten Runde sollte nichts im Wege stehen. Bisher hat niemand die Währung erforscht und außer uns hat auch noch niemand UA abgeschlossen. Wir wäre es ganz Recht, wenn dies zumindest bis zur nächsten Runde auch so bliebe.

    Bild


    Demo:

    Mambo legt seit längerem mal etwas in der Stromwertung zu, hat vielleicht eine Einheit von Valletta bekommen. Wenn er in dieser Wertung weiter klettert, bringt dies unsere Operation "einig Vaterland" ernsthaft in Gefahr.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  10. #85
    Registrierter Benutzer Avatar von Noktor
    Registriert seit
    26.09.15
    Beiträge
    320
    Sehr schöne Doku und man sieht mal wieder wie du auf alle Details achtest. Also noch ist Polen nicht verloren!!
    Aber bei Pop 1 sollte Petra mit dem Ingi trotzdem nicht in einer Runde fertig sein oder?

  11. #86
    Registrierter Benutzer Avatar von Raupe
    Registriert seit
    06.10.14
    Beiträge
    4.407
    Zitat Zitat von Noktor Beitrag anzeigen
    Sehr schöne Doku und man sieht mal wieder wie du auf alle Details achtest. Also noch ist Polen nicht verloren!!
    Danke! Wir sind übrigens aktuell . Die Runde 48 hab ich heute erst gespielt.

    Zitat Zitat von Noktor Beitrag anzeigen
    Aber bei Pop 1 sollte Petra mit dem Ingi trotzdem nicht in einer Runde fertig sein oder?
    Doch, dass müsste passen. Der Ingi bringt auf "schnell" maximal 200 + 20 /. Petra kostet ~165 . Das angesprochene Problem tritt erst bei späteren Wundern auf.

  12. #87
    Registrierter Benutzer Avatar von htpzc
    Registriert seit
    30.09.10
    Beiträge
    2.372
    Puh, gerade noch rechtzeitig eingestiegen um auch noch Senf da zu lassen.
    Wenn du Petra jetzt raushaust, warum dann nicht auf -9 des weihrauchs? Damit bekommst du einen wüstenhügel mehr zum beackern, m.m. nach mehr Wert als der Stein, da du ja bereits einen hast (bez. steinwerke).
    Außerdem schneller alle felder im zweiten ring (außer den dritten hügel, wobei du den über breslau einkaufen/gemeinden) könntest und du kannst für nahrung das weizenfeld von warschau nutzen um schneller zu wachsen um die leckeren bonihügel zu nutzen.

    des weiteren würde ich einen BT in Warschau vorschieben. Ich bekomm die Krise wenn ich sehe wie viele unbonifizierte felder du da die ganze zeit belegst. beim wachstum sind die weizenfeldder nicht befarmt (3 nahrung jede runde weniger) und bei prod fokus die pferde (2 prod weniger). was du da jetzt schon an nahrung und prod (ohne die ganzen %boni on top) hast liegen lassen. das muss ja wohl besser gehen ...

  13. #88
    Registrierter Benutzer Avatar von Raupe
    Registriert seit
    06.10.14
    Beiträge
    4.407
    Zitat Zitat von htpzc Beitrag anzeigen
    Puh, gerade noch rechtzeitig eingestiegen um auch noch Senf da zu lassen.
    Wenn du Petra jetzt raushaust, warum dann nicht auf -9 des weihrauchs? Damit bekommst du einen wüstenhügel mehr zum beackern, m.m. nach mehr Wert als der Stein, da du ja bereits einen hast (bez. steinwerke).
    Außerdem schneller alle felder im zweiten ring (außer den dritten hügel, wobei du den über breslau einkaufen/gemeinden) könntest und du kannst für nahrung das weizenfeld von warschau nutzen um schneller zu wachsen um die leckeren bonihügel zu nutzen.

    des weiteren würde ich einen BT in Warschau vorschieben. Ich bekomm die Krise wenn ich sehe wie viele unbonifizierte felder du da die ganze zeit belegst. beim wachstum sind die weizenfeldder nicht befarmt (3 nahrung jede runde weniger) und bei prod fokus die pferde (2 prod weniger). was du da jetzt schon an nahrung und prod (ohne die ganzen %boni on top) hast liegen lassen. das muss ja wohl besser gehen ...

    Hey htpzc!

    Der Gründungsort 9 des Weihrauchs war als dritter Gründungsort in der engeren Auswahl. An dem Ort gefällt mir, dass er etwas sicherer liegt und -wie du ja sagst- mehr Hügel im ersten und zweiten Ring sowie Zugriff auf Weizen hat. Insgesamt bietet er aber genausoviele Wüstenhügel wie eine Gründung 4 des Weihrauchs, für ganz Polen sogar einen weniger (bei Valletta ist auch ein Wüstenhügel).
    Die Variante 4 des Weihrauchs bieter halt exellente Seehandelwege zu Mambo und kann später vielleicht auch mal mit einem Frachter gefüttert werden

    Warschau belegt schon seit etlichen Runden 0 unbonifizierte Felder Statt weiterer Bt hab ich mich zunächst für KK und Stallungen entschieden. Und das ein- oder andere Siedlerchen. Die vorhandenen Bt haben sich erstmal um den Anschluss von Lux und Pferden gekümmert, ohne nutzen uns Farmen auch nicht. In der HS soll auf den Reiter (für Operation einig Vaterland) eine Karawane (für Lodsch, da haben wir größeres vor) und dann ein Bt folgen.
    Ich hab durch fehlende Farmen und Weiden sicher einige Prod liegen gelassen, dafür gabs andernorts durch frühere Gründungen und dazu. Stonehenge hat die Bt ebenfalls verzögert - für eine schnelle Reli muss man halt Opfer bringen, wenn man nicht, wie Spy, einen dicken Glaubensberg in der Nähe hat Das Bessere ist des Guten Feind und ich fand alle gewählten Projekte besser als einen sicher guten, weiteren Bt.

  14. #89
    Registrierter Benutzer Avatar von Raupe
    Registriert seit
    06.10.14
    Beiträge
    4.407

    Runde 49:

    Rundenanfang:
    • Spy akzeptiert absprachegemäß den Handel Kupfer gegen Gewürze. In Warschau beginnen Feierlichkeiten.
    • Der Bogen im Norden erhält seine zweite Beförderung. Die Chance fürs einige Vaterland steigen.


    Bild


    Wir gründen Stettin!
    llowers Krieger wird freundlich aber bestimmt versetzt...

    Bild


    Herr Coulomb kommt zum Einsatz und beschleunigt dort Petra. Auch Josepp mit seinem Orakel hat UA noch nicht voll, unser Werben um die gute Dame wird aller voraussicht nach erfolgreich sein Das Kulturpünktchen des Wunders kommt auch sehr gelegen, in 5 Runden sollten die Ebenensteine eingemeindet sein. Mambo ist derzeit knapp bei Kasse...
    Der Streitwagen eilt zu seiner nächsten Mission in den Norden.
    Mit dem Wachstum von Krakau und Warschau wird sich unsere Zufriedenheit in zwei Runden erschöpfen, bei Krakau beginnen die Bautruppen aber schon mit dem Bau eines Trüffellager. Wir bleiben auf Wachstumskurs

    Bild



    Im Süden können wir die zweite -Karawane der Inka entdecken. Diese führt nach Tiwanaku. Auch Spy setzt recht hart auf Wachstum.

    Bild


    Religionsübersicht

    Mambo folgt seit der letzten Runde dem Gott des freien Himmels. Das Reli-Popup zum Anfang der letzten Runde war doch keine Wiederholung da hab ich haben die Schreiber klar Mist berichtet.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  15. #90
    Registrierter Benutzer Avatar von Raupe
    Registriert seit
    06.10.14
    Beiträge
    4.407

    Runde 49, Teil 2:

    Demographie:

    Josepp hat eine weitere Stadt gegründet und ist etwas unglücklich. Wir scheinen die letzten ohne Schrift zu sein...

    Bild


    Ein Blick auf die Verfolger:

    Auch dank des GA, können wir uns in , und etwas absetzen, Spy ist uns am dichtesten auf den Fersen. Mal schauen, was das so gibt...

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

Seite 6 von 161 ErsteErste ... 23456789101656106 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •