Seite 4 von 19 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte
Ergebnis 46 bis 60 von 282

Thema: Kultur und Speere der Spartaner

  1. #46
    Registrierter Benutzer Avatar von schreije
    Registriert seit
    08.09.14
    Ort
    an der Saale
    Beiträge
    1.514
    9. Kapitel Die Reifeprüfung für Kleomenes (1.Teil)

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von schreije (13. April 2018 um 15:14 Uhr)

  2. #47
    Registrierter Benutzer Avatar von schreije
    Registriert seit
    08.09.14
    Ort
    an der Saale
    Beiträge
    1.514
    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  3. #48
    Registrierter Benutzer Avatar von schreije
    Registriert seit
    08.09.14
    Ort
    an der Saale
    Beiträge
    1.514
    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Fortsetzung folgt.....
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  4. #49
    Reiterkönig Avatar von slowcar
    Registriert seit
    04.01.06
    Ort
    hh
    Beiträge
    13.265
    Den Späher bei den Cree hätte ich wohl gelöscht und ihm das Versprechen gegeben. Dass die KI von einem einzelnen Späher "getriggert" wird ist super ärgerlich, aber ist halt so.

  5. #50
    Registrierter Benutzer Avatar von schreije
    Registriert seit
    08.09.14
    Ort
    an der Saale
    Beiträge
    1.514
    Im Moment nutze ich den Späher zur Erkundung. Ich glaube ich hatte die Bitte sogar nur ignoriert. Sei es drum, im Moment denke ich über eine ganz andere Sache nach.

  6. #51
    Registrierter Benutzer Avatar von schreije
    Registriert seit
    08.09.14
    Ort
    an der Saale
    Beiträge
    1.514
    9. Kapitel Die Reifeprüfung für Kleomenes (2.Teil)

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von schreije (13. April 2018 um 15:15 Uhr)

  7. #52
    Registrierter Benutzer Avatar von schreije
    Registriert seit
    08.09.14
    Ort
    an der Saale
    Beiträge
    1.514
    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Kleomenes schaute stolz aus dem Palastfenster auf den Markt von Brüssel. So lange hatte er auf diesen Ausblick verzichtet. Die Schäden in der Stadt waren nicht unerheblich, würden aber auch schnell wieder behoben sein. Den Auftrag von Gorgo hatte er jedenfalls tadellos ausgeführt. Die griechischen Truppen hatten dank seiner Taktik keine Verluste und nur minimale Schäden. Er würde die Truppe nun nach kurzer Rast weiter in Richtung Kabul verlegen. Gorgo hatte ja befohlen die dortigen Grenzen zu sichern. Kurz vor dem Fall von Brüssel traf sich Kleomenes mit Gorgo. Diese war auf dem Weg von Kabul nach Sparta. Leider liefen die Verhandlungen mit Poundmaker nicht so wie geplant. Die Königin hatte den Eindruck, dass die Cree kein Interesse an Verbesserungen der Beziehungen haben. Die Griechin machte viele Zugeständnisse, bis hin zu Offenen Grenzen. Selbst Ihre Politik wurde anerkannt. Die Verhandlungen wurden ergebnislos abgebrochen, als Gorgo auch noch der Kriegstreiberei bezichtigt wurde. Wiederum kamen die Azteken mit einem Angebot, welches Gorgo zu neuen Überlegungen veranlasste. Hierüber sprach Sie lange mit ihm. Hoffentlich hatte er nicht zu viel versprochen. Aber er war überzeugt, dass ein Verteidigungskrieg aufgrund des Geländes an der Grenze erfolgreich sein würde. Hierbei muss eine möglichst hohe Anzahl feindlicher Truppen vernichtet werden, bis Angriffstruppen zur Verfügung stehen. Natürlich nur, falls die Cree den ersten Schritt täten. Gorgo wollte nach ihrem Besuch in Sparta wieder zur Truppe stoßen. Auch Klemenes sind die guten Nachrichten aus Sparta nicht verborgen geblieben. Magnus leistete hier hervorragende Arbeit. Fast im Rundentakt wird produziert. Bald würden drei neue Städte gegründet. Sie hatten in den letzten sechs Runden wirklich viel geschafft. Nun mussten Sie dran bleiben. Ein Lächeln huschte über sein Gesicht.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  8. #53
    Registrierter Benutzer Avatar von Sir Lunchalot
    Registriert seit
    25.01.11
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.124

  9. #54
    Registrierter Benutzer Avatar von schreije
    Registriert seit
    08.09.14
    Ort
    an der Saale
    Beiträge
    1.514
    Zitat Zitat von Sir Lunchalot Beitrag anzeigen
    Danke dass du auch dabei bist. Vorm Wochenende noch ein paar Runden.

  10. #55
    Registrierter Benutzer Avatar von schreije
    Registriert seit
    08.09.14
    Ort
    an der Saale
    Beiträge
    1.514
    10. Kapitel Ein ungewöhnlicher Besuch

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  11. #56
    Registrierter Benutzer Avatar von schreije
    Registriert seit
    08.09.14
    Ort
    an der Saale
    Beiträge
    1.514
    Bild

    Bild

    Bild

    Die Königin war früher als gedacht zur Truppe zurückgekehrt. Sie konnte sich auf ihre Gouverneure verlassen und ohne Sorge die Städte verlassen. Es wurden nur nochmal die Siedlungsplätze besprochen und endgültig abgestimmt. Bereits in Kürze würden drei neue Siedlungen entstehen. Zusätzlich bekam Kleomenes die Zusage, dass bald Verbesserungen für die Krieger zur Verfügung stehen werden.
    Nun standen beide auf einem Hügel. Vor ihnen ein kleiner fischreicher See. In der Ferne über dem See erkannte man die Stadt Kabul. Kleomenes zeigte mit dem Finger in diese Richtung. „Hier befindet sich die Grenze, meine Königin. Wie befohlen haben wir sie gesichert. Unsere Siedler sollten vor Überraschungen geschützt sein. Überzeugt Euch selber.“ Der Heerführer deutete in Richtung der griechischen Truppen, welche sich rund um den Hügel gelagert hatten. Hier sollte es kein durchkommen geben. Plötzlich zeigte sich in der Ferne eine Staubfahne. Beide richteten ihren Blick sofort in diese Richtung. „Ist das ein Siedlertrupp?“ fragte Gorgo. Kleomenes schaute eine Weile ungläubig in Richtung der Dreckwolke. „Ich sehe einen zivilen Siedlertrupp. Vermutlich aus dem Reich der Cree. Nein, ich bin sicher. Es sind Cree. Ich erkenne noch Steinschleudern von Poundmaker. Ist dies der Trupp, welchen Ihr hier treffen wolltet?“
    Gorgo schüttelte langsam den Kopf. „Nein.....“ In diesem Moment erschien der Diener der Königin. „Meine Königin, er ist da.“ „Danke. ...Kommen Sie Kleomenes. Ich möchte Ihnen Jemanden vorstellen“. Sie kehrten Kabul und dem Trupp Cree den Rücken und stiegen den Hügel hinab. Am Fuß des Hügels bei den Zelten war ein Reitertrupp angekommen. Bei diesem Trupp stand eine hühnenhafte Gestalt. Zumindest wirkte sie groß, da sich auf seinem Haupt ein imposanter Kopfschmuck befand. Kleomenes blieb erstaunt stehen.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  12. #57
    Registrierter Benutzer Avatar von schreije
    Registriert seit
    08.09.14
    Ort
    an der Saale
    Beiträge
    1.514
    11. Runde Am Verhandlungstisch

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  13. #58
    Registrierter Benutzer Avatar von schreije
    Registriert seit
    08.09.14
    Ort
    an der Saale
    Beiträge
    1.514
    In einer Verhandlungspause entfernten sich die Königin und der Heerführer aus dem Lager. „Was haltet ihr von Montezuma?“ „Für den Moment kann ich damit leben. Aber man muss auf der Hut bleiben.“ „Das denke ich auch. Zumal seine Ländereien hinter denen der Cree liegen. Im Vertrauen, der Azteke benötigt auch Land zum siedeln. Die Beziehungen zu den Cree sind schlecht. Kleomenes...“ Die Königin zog ihren Heerführer am Arm. „.. wir müssen das nützen. Es wird nicht bei einem Siedler der Cree bleiben. Ständig werden wir uns damit beschäftigen müssen. Vielleicht hat er schon einen Ort ausgesucht und expandiert weiter. Unsere Siedler brauchen noch ein wenig Zeit bis sie eintreffen.....“ Kleomenes fiel seiner Königin ins Wort „ Ihr wollt den Treck überfallen? Das bedeutet Krieg!“ „Ja. Wir haben es abgewogen. Technologisch sind wir trotz schlechterer Startbedingungen ebenbürtig. Militärisch hat er eine höhere Truppenanzahl, ja. Aber nach unseren Erkenntnissen verfügt er über veraltete Truppen. Kleomenes, ihr wisst das. Und ….. „ die Königin drehte sich zu ihrem höchsten Soldaten und lächelte, „wir haben den besseren Truppenführer! In Kürze treffen noch neue Einheiten hier ein.“ fuhr sie fort. „Ich werde jeden Eurer Befehle ausführen, Königin Gorgo. Welche Rolle spielt der Azteke dabei? Wird er uns gewähren lassen?“ „ Das finden wir gleich heraus.“

  14. #59
    Registrierter Benutzer Avatar von schreije
    Registriert seit
    08.09.14
    Ort
    an der Saale
    Beiträge
    1.514
    12. Kapitel Die Befreiung von Kabul 1. Teil

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  15. #60
    Registrierter Benutzer Avatar von schreije
    Registriert seit
    08.09.14
    Ort
    an der Saale
    Beiträge
    1.514
    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

Seite 4 von 19 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •