Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 46 bis 60 von 80

Thema: [KM] Die Baronie Esgaril

  1. #46
    Erfährt alles als letzter Avatar von Käsbert
    Registriert seit
    02.02.17
    Ort
    Am Ende Thereshs
    Beiträge
    4.833
    Zitat Zitat von Käsbert Beitrag anzeigen
    Probleme der Bevölkerung:
    Philip Wilhelms Bruder Theodor von Kranfels wird durch die ganze Baronie reisen und versuchen die Probleme der Bevölkerung in gewissen Regionen/Dörfern/Stadtteilen/Bevölkerungsgruppen zu sammeln.
    In der Art: Die Handwerker von Mechtemünde haben Probleme mit xxx; Straßenzüge im südlichen Teil der Baronie sind
    baufällig...
    Würde ich hierfür etwas ausgeben müssen? Ich meine schließlich ist er dann auch zeitweise nicht in der Burg.
    All that is gold does not glitter,
    Not all those who wander are lost;
    The old that is strong does not wither,
    Deep roots are not reached by the frost.

  2. #47
    Registrierter Benutzer Avatar von Preußisch Blau
    Registriert seit
    21.05.17
    Beiträge
    1.146
    Die Baronie ist ja nicht so groß, das er wochenlang weg ist. Einen Teil dürfte er von seinem Sitz aus täglich erreichen, beim Rest wird sich halt für eine Weile in einem Gut einquartiert. Ich würde dafür jetzt nichts nehmen, aber evtl. sieht Ratte es anders.

  3. #48
    Erfährt alles als letzter Avatar von Käsbert
    Registriert seit
    02.02.17
    Ort
    Am Ende Thereshs
    Beiträge
    4.833
    Wie hoch ist eigentlich der Zehnt den die Stadtbevölkerung an den König zahlen muss?
    All that is gold does not glitter,
    Not all those who wander are lost;
    The old that is strong does not wither,
    Deep roots are not reached by the frost.

  4. #49
    Mag Ratten Avatar von Rattenkind
    Registriert seit
    17.10.13
    Ort
    Dunkeldeutschland
    Beiträge
    1.849
    25 %, wie für alle anderen auch.
    Starkes Bier und sturer Zwerg, in großen Hallen unterm Berg: Das Zwergenreich Twerginhâl

    Brecht auf zu den Sternen in: Frontier

    Zitat Zitat von Ennos Beitrag anzeigen
    Der Mensch schuf Gott nach seinem Ebenbild.
    "A life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved, except in memory. LLAP"

    - Leonard Nimoy

  5. #50
    Erfährt alles als letzter Avatar von Käsbert
    Registriert seit
    02.02.17
    Ort
    Am Ende Thereshs
    Beiträge
    4.833
    Heißt, wenn ich meinen auf 20% erhöhe bin ich immer noch drunter
    Warum leben dann eigentlich so viele Menschen in Städten, wenn es so teuer ist
    All that is gold does not glitter,
    Not all those who wander are lost;
    The old that is strong does not wither,
    Deep roots are not reached by the frost.

  6. #51
    Mag Ratten Avatar von Rattenkind
    Registriert seit
    17.10.13
    Ort
    Dunkeldeutschland
    Beiträge
    1.849
    Weil die ja ihre Abgaben an die Stadt zahlen und diese dann ihre Abgaben an den Lehnsherren. Und die Abgaben der Bürger an ihre Stadt beträgt 10 %.
    Oder sollte es... wie ich sehe, hab ich da einen Bug drin, der dafür sorgt, dass die Stadt übersprungen wird und die Bürger direkt an den Lehnsherren zahlen. Das soll so natürlich nicht sein... Emoticon: tisch
    Naja, das wird zu Beginn der nächsten Runde korrigiert, um hier nicht die Haushaltsplanung unserer zwei Grafen durcheinanderzubringen. Die würden nämlich eigentlich weniger Geld bekommen.
    Starkes Bier und sturer Zwerg, in großen Hallen unterm Berg: Das Zwergenreich Twerginhâl

    Brecht auf zu den Sternen in: Frontier

    Zitat Zitat von Ennos Beitrag anzeigen
    Der Mensch schuf Gott nach seinem Ebenbild.
    "A life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved, except in memory. LLAP"

    - Leonard Nimoy

  7. #52
    Erfährt alles als letzter Avatar von Käsbert
    Registriert seit
    02.02.17
    Ort
    Am Ende Thereshs
    Beiträge
    4.833
    Achtung Spoiler:
    Hehe, Daruzumir bekommt weniger Geld :händereib:

    Die Gründe verstehe ich nicht ganz genau.
    Also wie viel muss die Bev. aktuell an Steuern zahlen und an wen?
    Und wie viel sollte sie eigentlich zahlen und an wen?
    All that is gold does not glitter,
    Not all those who wander are lost;
    The old that is strong does not wither,
    Deep roots are not reached by the frost.

  8. #53
    Mag Ratten Avatar von Rattenkind
    Registriert seit
    17.10.13
    Ort
    Dunkeldeutschland
    Beiträge
    1.849
    Die Bevölkerung zahlt immer an ihren direkten Herren. Dir zahlen also deine Untertanen den Zehnt. Der beträgt bei dir noch 10 %, also zahlt ein jeder Untertan dir 10 % seines Einkommens. Du zahlst wiederum an deinen Herrn den Zehnt. Der beträgt in dem Fall aber 25 %, also zahlst du 25 % deines gesamten Einkommens.

    In der Stadt ist der Herr der Bürger quasi die Stadt selbst, die ihre Bürger besteuert um sich selbst zu finanzieren. Jeder Bürger zahlt also 10 % seiner Einnahmen an die Stadt. Die Stadt wiederum zahlt an seinen Lehnsherren, in dem Fall den König, den festgelegten Zehnt, also in dem Fall wieder 25 % aller Einnahmen, die die Stadt macht. Vom Gesamteinkommen in der Stadt (dem BIP) gehen also 10 % an die Stadt, von denen wieder 25 % an den König, also eigentlich 2,5 % des Gesamteinkommens. Wegen meines Fehlers gehen aber derzeit 25 % und nicht 2,5 % an den König.

    Jetzt verständlich?
    Starkes Bier und sturer Zwerg, in großen Hallen unterm Berg: Das Zwergenreich Twerginhâl

    Brecht auf zu den Sternen in: Frontier

    Zitat Zitat von Ennos Beitrag anzeigen
    Der Mensch schuf Gott nach seinem Ebenbild.
    "A life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved, except in memory. LLAP"

    - Leonard Nimoy

  9. #54
    Erfährt alles als letzter Avatar von Käsbert
    Registriert seit
    02.02.17
    Ort
    Am Ende Thereshs
    Beiträge
    4.833

    Danke
    All that is gold does not glitter,
    Not all those who wander are lost;
    The old that is strong does not wither,
    Deep roots are not reached by the frost.

  10. #55
    Erfährt alles als letzter Avatar von Käsbert
    Registriert seit
    02.02.17
    Ort
    Am Ende Thereshs
    Beiträge
    4.833
    Nochmal eine Frage :
    Ich habe sie oben gestellt, PB hat sie zwar schon beantwortet, hat aber auch gesagt, dass du dir das auch nochmal anschauen sollst...
    All that is gold does not glitter,
    Not all those who wander are lost;
    The old that is strong does not wither,
    Deep roots are not reached by the frost.

  11. #56
    Erfährt alles als letzter Avatar von Käsbert
    Registriert seit
    02.02.17
    Ort
    Am Ende Thereshs
    Beiträge
    4.833
    Brief an den König: (nur SL)
    Achtung Spoiler:

    Sehr geehrter König Rudolph II. Skalbur, Herrscher und Beschützer über unser Königreich!
    Einen feinen Leckerbissen hast du mir da ja zukommen lassen...
    Diesen Baron mochte ich sowieso noch nie, vielleicht wird der neue ja besser. Da vertraue ich voll und ganz auf deine Weitsichtigkeit.
    Welcher Depp bringt aber auch den Baron auf solche Absichten, das zu schreiben?
    Aber prinzipiell Hut ab für deine Reaktion. Ich glaube so schnell wird niemand hier antimonarchisches (oder was es auch immer war) vorbringen.
    Nun, was planst du mit der anderen Seite, die es wohl geben muss. Mal richtig mit der Bratpfanne auf den Schädel hauen?
    Lang lebe der König!
    Mit freundlichen Grüßen, euer treuer Untertan
    Philip Wilhelm von Kranfels
    All that is gold does not glitter,
    Not all those who wander are lost;
    The old that is strong does not wither,
    Deep roots are not reached by the frost.

  12. #57
    Oberst Klink
    Gast
    Käsbert only

    Achtung Spoiler:
    Werter Baron Phillip Wilhelm von Kranfels
    Mit Bestürzen nahmen wir die sich überschlagenden Ereignisse rund um das vorzeitige Ableben des Barons von Wassertälern zur Kenntnis. Nicht unbedingt wegen dessen Ende, sondern auch aufgrund der Nachwirkungen, die sich nun allmählich auftun und drohen das Land ins Chaos zu stürzen.
    Da wir beide indirekte Nachbarn sind und wir wissen, dass ihr ebenfalls eine Warnung aus der Hauptstadt erhalten habt, denken wir es wäre das Beste uns in diesen schwierigen Zeiten abzusprechen, was zu tun ist, um unsere Baronien sicher durch die unruhigen Fahrwasser zu geleiten.

    gez.
    Baron von Drachenstein Aegon aus dem Hause Targaryen

  13. #58
    Erfährt alles als letzter Avatar von Käsbert
    Registriert seit
    02.02.17
    Ort
    Am Ende Thereshs
    Beiträge
    4.833
    Umgekehrt ebenfalls, nur Oberst Klink

    Achtung Spoiler:

    Werter Baron Aegon Targaryen
    Vielen Dank für ihre Nachricht. Auch bei uns haben die Nachrichten der letzten Tage schwer erschüttert. Gerade in solch schwierigen Zeiten sind gute Verbündete wichtig.
    Zumal es so scheint als spalte sich das Mechteland untereinander in verschiedene Randgruppen, die hinter dem Rücken anderer Planungen vorantreiben, die nicht anderen friedlich genossen sind. Eine Absprache der Dinge, die wir tun halten wir für ein gute Idee, zumal man aufpassen muss, wem man vertrauen kann und bestimmte Informationen geben kann.

    gez.
    Baron Philip Wilhelm von Kranfels der Baronie Esgaril

    PS: Anbei wird es weitere Informationen geben, diese allerdings in der Geheimeren Version
    PPS: Immer Wachsam
    All that is gold does not glitter,
    Not all those who wander are lost;
    The old that is strong does not wither,
    Deep roots are not reached by the frost.

  14. #59
    Oberst Klink
    Gast
    Nur Käsbert
    Achtung Spoiler:
    Werter Graf Philip Wilhelm von Kransfeld
    Es erfreut uns ungeachtet der schweren Situation, dass ihr mit uns einer Meinung seid und ebenfalls erkennt, dass unsere Interessen in diesen Tagen dieselben sind. Ohne Freunde ist man bereits verloren und wir fragen uns auch, wieso der neue Baron von Wassertälern euch nicht zu seinem Fest eingeladen hat. Immerhin sollten alle Würdenträger der Grafschaft definitiv vertreten sein und gerade, wenn er der Ansicht ist,
    die derzeitigen Beziehungen zwischen euch un der Krone sind zu schlecht, so muss er doch ein Interesse daran hegen sie durch ein mögliches Zusammentreffen zu verbessern.

    Es sei denn seine Absichten an euch gerichtet sind gänzlich anderer Natur, aber in diesem Fall ist es gut, dass ihr zumindest einen Freund auf dem Fest habt.

    gez.
    Baron von Drachenstein Aegon aus dem Hause Targaryen

  15. #60
    Erfährt alles als letzter Avatar von Käsbert
    Registriert seit
    02.02.17
    Ort
    Am Ende Thereshs
    Beiträge
    4.833
    Fragen an SL:
    1. Die Stadt verdient somit auch einiges an Geld - was macht sie damit? Also wofür gibt sie es aus?
    2. Kann ich mit der Stadt diplomatischen Kontakt aufnehmen? Also ihr einen Vorschlag unterbreiten, dass sowohl Stadt als auch Baronie den Zehnt erhöhen?
    3. Kann ich selber auch entscheiden, wann ein Familienmitglied (aus Alters-/Krankheitsgründen) oder darf das nur die SL?
    4. Wie immer bitte meinen Post durchzulesen und sagen, ob die Ausgaben passen. Ich habe immer noch Probleme richtig Einzuschätzen wie viel was wert ist bzw. kostet.
    All that is gold does not glitter,
    Not all those who wander are lost;
    The old that is strong does not wither,
    Deep roots are not reached by the frost.

Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •