Seite 71 von 71 ErsteErste ... 21616768697071
Ergebnis 1.051 bis 1.064 von 1064

Thema: [249] Die Indonesier drehen am (Donut)-Rad & die guten Hunnen

  1. #1051
    ChaosChemiker Avatar von wileyc
    Registriert seit
    03.03.06
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    14.724
    Zitat Zitat von slowcar Beitrag anzeigen
    Die Firewall ist ein ganz normales Weltwunder
    Die notwendige Tech haben die Hunnen in 2 Runden.
    Keine andere ciV hat diese Tech bisher.
    Wahrscheinlich hat nur Karthago die notwendige Vorläufertech.
    Und wenn Karthago in 2 Runden den Maya-Soldaten zum UN-Sieger wählt, ist das ein legitimer Sieg.
    Das habe ich im 232er auch gemacht, da gingen meine Stimmen an den Siam-Soldaten und Demoführer llower hatte verloren.
    Darauf (oder schon vorher?) rief Doppelmoralist slowcar auf meine Spiele zu boykottieren.
    Aber schön dass er hier mitliest.
    Da die anderen Spieler keine Story schreiben, kann er ja nicht versehentlich etwas verraten
    Aber im Spielfaden habe ich schon angekündigt, nur per auf Sieg zu gehen.
    Der Weltraumsieg wäre den Hunnen dank Techvorsprung, Hubble und Kartengröße sicher.
    Aber meine Ehre Spaß am Spiel will den anderen noch Siegchancen lassen.
    Eroberungssieg ist durch Setting und Kartengröße de facto kaum möglich.
    Dafür hätte Karthago die Mayas erobern müssen oder umgekehrt.
    Aber die beiden haben sich fest zusammengetan, um den deutlichen Demoführer Hunnen zu stoppen. Was ich gut finde aber das waren noch andere Zeiten.
    Der neue Trend ist ja eher mit dem Demoführer zu kuscheln, um den bloß nicht in Gefahr einer Niederlage zu bringen. Der Judaslohn ist dann ein Team"sieg"
    Spöttischer Story-Quälgeist
    Kartenfrickler (254er/258er/270er)


    PBEM



    "Du gewinnst oder verlierst - und der Unterschied ist nur ein Wimpernschlag.“
    „Wenn du Regeln brichst wird man sich an Dich erinnern

    Douglas Mc Arthur

  2. #1052
    Registrierter Benutzer Avatar von Raupe
    Registriert seit
    06.10.14
    Beiträge
    4.407
    Zitat Zitat von wileyc Beitrag anzeigen
    Die Hunnen sind auf dem Weg zum -Sieg und mach(t)en dabei viele Dinge, die Raupe auf die Palme bringen.
    Genau. Z.B. danke sagen, wenn ich in meinen Spott mal nen nützlichen Tipp einwebe.

    Wenn ich mit mehr als 5 techs führe, das Kernland außer Reichweite von Feinden ist UND ich genug strategische Ressourcen hat werde ich ein wenig nachlässig.
    Wenn irgendwas davon nicht gegeben ist, dann wird er stinkig. Ist schon nicht leicht mit diesen Koyoten.

  3. #1053
    ChaosChemiker Avatar von wileyc
    Registriert seit
    03.03.06
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    14.724
    Ne alle diese Umstände machen die Sache ja spannend.
    Wirkliche Mehrfrontenschlachten auch. Die hunnischen Bomber müssen an 3 getrennten Fronten einsatzfähig sein.

    272-Polen wäre bei schlechter Diplomatie deinerseits wohl effektiv eingekreist und verloren.
    Aber Mambo hat sich nicht entschieden, Spy zum Sieger zu machen.
    Will er erst die Raupe fett mästen
    Aber egal, anderes Spiel und vor allem andere Spieler.

    Hier lief es zwar langsam, aber durchaus korrekt ab.
    Ok es gab einen Streit zwischen kleemo und dem Soldaten über NAP. Aber sowas macht man ja auch nicht
    Joey wollte kapitulieren weil er eine Stadt verloren hat Emoticon: omg.
    Aber Karthago macht sich ja recht gut und die Karte zeigt, wie stark diese civ bei passender Bergkette sein kann.
    Ihre Kav-Offensive und der erste Versuch zur See vs Indonesien sind krachend gescheitert aber die Liste der hunnischen Fehler ist deutlich länger
    Die kommt auch noch.
    Die Schwimmrammen waren einer.
    Aber einer, der Spaß gemacht hat
    Hätte nicht gedacht, wie gut die Dinger als Marines sind.
    Spöttischer Story-Quälgeist
    Kartenfrickler (254er/258er/270er)


    PBEM



    "Du gewinnst oder verlierst - und der Unterschied ist nur ein Wimpernschlag.“
    „Wenn du Regeln brichst wird man sich an Dich erinnern

    Douglas Mc Arthur

  4. #1054
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.09.18
    Beiträge
    745
    Zitat Zitat von wileyc Beitrag anzeigen
    Aber es hat ja auch keine Kommentaroren
    Ich lese auch gerne mit, aber leider kann ich echt wenig beitragen. Ich check oft genug nicht, was grad abgeht.

  5. #1055
    ChaosChemiker Avatar von wileyc
    Registriert seit
    03.03.06
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    14.724
    Zitat Zitat von de_dings Beitrag anzeigen
    Ich lese auch gerne mit, aber leider kann ich echt wenig beitragen. Ich check oft genug nicht, was grad abgeht.
    Nicht viel

    Der Hunnisch-indonesische Kulturbund wurde von der Karthago/Polen-Maya/Assyrien-Rauballianz angegriffen und das nur, weil die Hunnen in der Demo führen

    Da es ein Buddy-Spiel ist (d.h. man kontrolliert 2 civs) kann man nur gewinnen, wenn man zum Zeitpunkt des Sieges BEIDE Orginal-Hauptstädte kontrolliert.
    Für einen Eroberungssieg muss man der einzige Spieler sein, der beide Orginalhauptstädte zu bestimmten Zeitpunkten kontrolliert, da ein regulärer Eroberungssieg (alle fremden Hauptstädte kontrollieren) nicht geht.

    Das schöne am Buddy-System ist, dass man ruhig mit einer Startlandschaft ins Klo greifen kann und/oder mal was außergewöhnliches testen kann und dennoch (mit dem 2. Buddy) eine Siegchance hat.
    Wenn man nicht gerade eine Kombo wie Deutschland/Rom im 266er erwischt, sollte das jeder hinbekommen.

    Der Admiral hat es mit Indien/Rom seltsamerweise verkackt und Kleemo hat Venedig komplett verloren, wodurch Marokko nicht mehr gewinnen kannn.


    Indonesien hatte nicht wirklich die Traumstartlage und der trait ist sch...
    Die Hunnen hatten einen lecker Salzstart aber doch nur eher eine mittelmäßige Startlage. Hunnen brauchen Weideressourcen!
    Deswegen ist Joseppville auch eine sehr gute Stadt.
    Blöd war, dass (wie auch in meinem ersten Buddyspiel) kein Gegner in Reichweite meiner Frühstarterciv war
    Daher ist es für die Hunnen ein Builderspiel *gähn* mit einem kleinen Dreifrontenkrieg, der aber nicht wirklich sieggefährdend ist
    Die Indonesier hat es zerrissen aber die Hunnen führen sicher trotz vieler Spielfehler
    Chicken Itza ist eh schon ein gutes Wunder aber im Buddyspiel....Die Hunnen haben wahrscheinlich schon eine dreistellige Anzahl an Runden im
    Unter anderen, weil sie nicht dem raupischen Fress- und Siedelwahn verfallen sind


    Das Spiel hatte aber seine Höhen und Tiefen

    Die Seeschlachten der Indonesier. Gegen 2 Gegner mit massiv mehr Produktion konnte zu Beginn ein 20:1-Sieg eingefahren werden


    Die Luftkampfmechanik insbesondere der Luftreparatur-Exploit konnte extensiv erforscht werden.
    Interessiert aber keinen. Gegen Fregatten wurde u.a. die Industrialisierungregel eingeführt.
    Aber unsterbliche Bomber? No-one cares
    Spöttischer Story-Quälgeist
    Kartenfrickler (254er/258er/270er)


    PBEM



    "Du gewinnst oder verlierst - und der Unterschied ist nur ein Wimpernschlag.“
    „Wenn du Regeln brichst wird man sich an Dich erinnern

    Douglas Mc Arthur

  6. #1056
    ChaosChemiker Avatar von wileyc
    Registriert seit
    03.03.06
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    14.724
    Vielleicht war das die letzte Runde.
    Die Inder erforschen in dieser Computertechnologie
    Die haben sich ja gut berappelt. Wenn sie die Firewall bauen umso besser. Dann bekommt der Maya die nicht.
    Eine weitere civ hat auch Computertech erforscht, was den Hunnen Windschattenersparnis brachte.

    Ich tippe auf Karthago. Die haben Mambotown auch diese Runde das Pentagon weggeschnappt und eine Zita bei Rauphüttenstadt gesetzt.

    Macht aber nix, Gegenzita wird gesetzt und ein neuer General (1000 ) gekaut. Somit stoppt diese Offensive durchaus den hunnischen -Sieg. Für den für 2 Generäle hätte man sich auch einen 3. Musiker kaufen können

    Naja, die Hunnen haben nun auch immer mehr Einheiten mit der Luftdeppenbeförderung und da Kleemo keine Luftabwehr hat kann ein General weggebombt werden. Mit einem WK I -Bomber (!) mit Luftreparatur. Der wird also nächste Runde 20 HP mehr haben als diese Runde
    Wahrscheinlich hat die hunnische Luftwaffe mehr Generäle als Bomber abgeschossen


    Mit dem nächsten Post dann auch - wie angekündigt - Bilder zur Stadtverschenkmechanik.
    Spöttischer Story-Quälgeist
    Kartenfrickler (254er/258er/270er)


    PBEM



    "Du gewinnst oder verlierst - und der Unterschied ist nur ein Wimpernschlag.“
    „Wenn du Regeln brichst wird man sich an Dich erinnern

    Douglas Mc Arthur

  7. #1057
    ChaosChemiker Avatar von wileyc
    Registriert seit
    03.03.06
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    14.724
    Ist Maverick mein Teampartner und ich weiß mal wieder nicht, daß ich einen habe?

    Zitat Zitat von Admiral G Beitrag anzeigen
    Wileyc hat den Diplomatiesieg gemacht mit Hilfe von Maverick?
    Antworten zu dieser Frage im Spielfaden.

    Wie wird es wohl nun weitergehen?
    Spöttischer Story-Quälgeist
    Kartenfrickler (254er/258er/270er)


    PBEM



    "Du gewinnst oder verlierst - und der Unterschied ist nur ein Wimpernschlag.“
    „Wenn du Regeln brichst wird man sich an Dich erinnern

    Douglas Mc Arthur

  8. #1058
    ChaosChemiker Avatar von wileyc
    Registriert seit
    03.03.06
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    14.724
    Es wird wohl so sein, dass ich mit dieser Runde mein 4. PBEM gewonnen habe.
    Durch die Stimmen von Maverick haben die Hunnen 46 Stimmen, 45 waren notwendig.
    Der Admiral kontrolliert 3 civs mit zusammen 24 Stimmen. Diese wurden alle verwendet um die jeweilige civ zu wählen
    Der Soldat stimmte für Karthago, das insgesamt auf 34 Stimmen kam.
    Kein Wunder, dass kleemo maverick attestiert, nichts falsch gemacht zu haben

    Bild

    Im Bild eine der wahrscheinlich fettesten Städte in allen PBEM
    Mit Petra und am Ende eines schönen Fjords ein wahrer Traum

    Karthago hat das Spiel diplomatisch aber auch militärisch verloren.
    Statt sich an Rauphüttenstadt festzubeißen hätte die karthagische Flotte zusammen mit den Fremdenlegionären asap die indonesische Hauptstadt einnehmen und dann auch halten müssen.
    Das wußte man natürlich nicht, aber dort liegen auch 3 Uranressourcen in 2 Vorkommen.

    Bild

    Bei Rauphüttenstadt gibt es noch ein 1er-Vorkommen, das war es dann auch schon.
    ABER bei Seratnian war ja auch eine ressourcenarme Karte angefordert worden!
    Bei einem Buddy-Spiel hat man ja einen Partner, von dem man sogar weiß.
    Da kann man dann auch weniger strategische Ressourcen setzen.
    Die Spoiler 266
    Achtung Spoiler:

    2 Uranressourcen für 3 civs im 266er sind aber eher ein weiterer schlechter Scherz.
    Zu llowers Ehrenrettung zitiere ich mal Hanlons Rasiermesser:

    Never attribute to malice that which can be adequately explained by stupidity



    Zusammen mit den Mayas wäre das Halten der indonesischen Hauptstadt sogar noch eher erreichbar gewesen.
    Es waren ja einst einige Bodentruppen auf dem Seeweg dahin.
    Aber Joey hat die Truppen seines Partner verheizt.
    Und es kamen dann keine weiteren Einheiten der Maya mehr
    Liegt vielleicht daran, dass es Spieler gibt, die Ihre Einheiten nicht für den Sieg eines "Partners" opfern.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Spöttischer Story-Quälgeist
    Kartenfrickler (254er/258er/270er)


    PBEM



    "Du gewinnst oder verlierst - und der Unterschied ist nur ein Wimpernschlag.“
    „Wenn du Regeln brichst wird man sich an Dich erinnern

    Douglas Mc Arthur

  9. #1059
    ChaosChemiker Avatar von wileyc
    Registriert seit
    03.03.06
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    14.724
    Es folgen noch:
    Bilder von Schlachten im Norden.
    Die hunnische Hauptstadt wird beschossen


    Bilder von der Schlacht bei Rauphüttenstadt. Wird es einen weiteren karthagischen General erwischen?


    Plumbummingen wechselt wieder den Besitzer.
    Wird das Artefakt im Museum einen Themenbonus geben und welche Auswirkungen hat überhaupt so eine Stadübergabe?



    Und die wichtigste Frage:
    Wer hat das Städteduell gewonnen?
    Mambotown oder Joseppville?
    Kleiner Spoiler: Es war sehr eng aber eine Zitadelle war der Tiebreaker
    Spöttischer Story-Quälgeist
    Kartenfrickler (254er/258er/270er)


    PBEM



    "Du gewinnst oder verlierst - und der Unterschied ist nur ein Wimpernschlag.“
    „Wenn du Regeln brichst wird man sich an Dich erinnern

    Douglas Mc Arthur

  10. #1060
    Registrierter Benutzer Avatar von Kleemo
    Registriert seit
    30.10.13
    Ort
    Bilbao
    Beiträge
    4.239
    Glückwunsch zum Sieg... Die nächsten Runden wäre noch ne Grossoffensive angelaufen. Für mehr als 2 Städte hätte es aber nicht mehr gereicht... Meine Chance war indonesien komplett zu vernichtenm, und das hat knapp nicht geklappt...

  11. #1061
    ChaosChemiker Avatar von wileyc
    Registriert seit
    03.03.06
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    14.724
    In 3 Runden haben die Hunnen Ihre ersten 5 Bazookas und das Manhattanprojekt steht.
    Nur Uran fehlt dann noch aber so wie es bei Rauphüttenstadt steht, ist es machbar.
    Ein BT unter einer SAM baut die Mine in 4 Runden.

    Ja da habe ich gerade rechtzeitig den Indonesien eine Stadt übergeben. Das ist ein Fehler im Setting.
    Wenn die indonesische Haupstadt so läge wie Karthago, Venedig oder Dehli wäre die Verteidigung deutlich einfacher gewesen.
    Aufgrund des traits muss Indonesien Inselstädte bauen und die sind kaum zu verteidigen.
    Vor allem wenn Karthagostadt alleine mehr Produktion hat als ganz Indonesien zusammen.
    Auch die Hunnen können kaum Schiffe bauen.
    Port Rolle ist produktionsschwach und die Hauptstadt baut meist Gebäude für den Sieg.
    Die Bomber waren dann die Rettung, obwohl das Öl anfangs sehr knapp war.
    Außerdem wurde erst Plastik statt Flug erforscht und der karthagische Bergtrait war eine harte Nuss.
    Spöttischer Story-Quälgeist
    Kartenfrickler (254er/258er/270er)


    PBEM



    "Du gewinnst oder verlierst - und der Unterschied ist nur ein Wimpernschlag.“
    „Wenn du Regeln brichst wird man sich an Dich erinnern

    Douglas Mc Arthur

  12. #1062
    Registrierter Benutzer Avatar von Kleemo
    Registriert seit
    30.10.13
    Ort
    Bilbao
    Beiträge
    4.239
    Ja der Bergtrait war fíes...

  13. #1063
    Registrierter Benutzer Avatar von Raupe
    Registriert seit
    06.10.14
    Beiträge
    4.407
    Dann ist hier wohl endgültig der Ofen aus. Auch wenn es sehr überraschend kommt und ich das Spiel gerne noch weiter verfolgt hätte, gibts natürlich auch von mir einen herzlichen

    Glückwunsch zum Sieg!


    Immerhin kein für dich so langweiliger Herrschaftssieg

  14. #1064
    ChaosChemiker Avatar von wileyc
    Registriert seit
    03.03.06
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    14.724
    Herrschaftssieg ...Ich sehe schon das Problem bei meinen künftigen Civ6-Partien. Es dauert ewig die Truppen an die Fronten zu karren.

    Man muss wohl im Spiel gewesen sein um zu realisieren, wie groß die Karte ist.
    Ich vermute dass X-Com aus meiner westlichsten Stadt Toragrad nicht bis ins karthagische Reich springen können.
    Daher ist Prag so wichtig, da man vermutlich aus dem Gebiet alliierter Stadtstaaten springen kann.
    Also 2-3 Fallis bauen, upgraden (durch Ehre-Sopo verbilligt) und dann das Umland von Karthago leerplündern. Emoticon: burn
    Das war es dann dort mit 43 und Megaproduktion
    Und Karthago killt die X-Com der Operation Burning XLemming dann zwar mittels Bomber und Schlachtschiffen aber so eine 100-Einheit sollte 1-2 Runden wüten können und bereits in der Sprungrunde kann sie (kostenlos) plündern.

    Wäre imo aber langweilig, einen technisch zurückliegenden Gegner zu massakrieren. So ein "ich klaue dem Kind seinen Lutscher"-Heldenmut überlasse ich lieber Bomberroli.


    Noch ein Punkt zu ToragraD.
    Keine Ahnung warum Karthago, damals noch unter Joey88 nie die Straße ins hunnische Kernland geplündert hat Emoticon: dunnow
    Die hat 8 (oder mehr) Felder im neutralen Gebiet, wie gesagt, die Karte ist riesig.
    Hätte ich kaum verhindern können.
    Daher ein weiterer Beleg für meine These.
    Wichtiger als das eigene Können sind die Umstände aka Karte und vor allem die Kompetenz Deiner Mitspieler.
    Spöttischer Story-Quälgeist
    Kartenfrickler (254er/258er/270er)


    PBEM



    "Du gewinnst oder verlierst - und der Unterschied ist nur ein Wimpernschlag.“
    „Wenn du Regeln brichst wird man sich an Dich erinnern

    Douglas Mc Arthur

Seite 71 von 71 ErsteErste ... 21616768697071

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •